Bericht: Apple startet die Produktion des iPad 2

Tablet-PC Laut einem Bericht des 'Wall Street Journal' hat Apple mit der Produktion des iPad 2 begonnen. Es soll eine integrierte Kamera und einen schnelleren Prozessor besitzen, heißt es aus Kreisen, die mit dem Projekt vertraut sind.
Demnach wird das neue iPad dünner und leichter sein als das aktuelle Modell. Es soll mindestens eine Kamera geben, die auf der Vorderseite angebracht ist und Videokonferenzen ermöglicht. Dafür wird Apple vermutlich auf FaceTime setzen. Das Display wird keine höhere Auflösung besitzen, da eine Steigerung der Pixelanzahl bei dieser Display-Größe wohl schwierig ist. Mehr Speicher und ein schnellerer Prozessor für Grafikberechnungen werden verbaut.

Im Gegensatz zum aktuellen iPad wird der Nachfolger von Anfang an bei AT&T und Verizon Wireless erhältlich sein, meldet die Zeitung. Vom exklusiven Vertriebsmodell, in dem lediglich AT&T vorgesehen ist, scheint sich Apple endgültig getrennt zu haben, nachdem inzwischen auch das iPhone bei Verizon Wireless zu haben ist.

Apple konnte seit der Markteinführung des iPad im April 2010 rund 14,8 Millionen Exemplare des Tablets verkaufen. Im Weihnachtsgeschäft sorgte es für 17 Prozent der Gesamtumsätze. Da Apple für gewöhnlich auf einen jährlichen Release-Zyklus setzt, wird auch das iPad 2 im April erwartet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren98
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden