iPad 2 und iPhone 5 mit Qualcomm-Chipsätzen?

Handys & Smartphones Glaubt man einem Bericht des bekannten Technik-Blogs 'Engadget', wird Apple in den kommenden Generationen von iPad und iPhone auf einen Chipsatz aus dem Hause Qualcomm setzen. Bislang wurde die Technik von Infineon verbaut.
Engadget nennt seine Quelle nicht, beteuert aber, dass sie zuverlässig ist. Die Annahme ist auf jeden Fall logisch. So nahm der US-Mobilfunker Verizon Wireless in der letzten Woche eine spezielle Variante des iPhone 4 in sein Sortiment auf, dass den weniger weit verbreiteten Funkstandard CDMA unterstützt. Zukünftig muss der Hersteller also zwei unterschiedliche Versionen des Smartphones mit Updates versorgen.

Beim iPhone 5 und iPad 2, das Verizon Wireless wohl ebenfalls anbieten will, könnte sich Apple daher für einen Chip von Qualcomm entscheiden. Im Gegensatz zur Infineon-Technik, kann dieser sowohl im GSM- als auch CDMA-Netz funken. Zwei unterschiedliche Modelle wie beim iPhone 4 wären nicht mehr notwendig.

Im iPad 2 und iPhone 5 wird Apple angeblich seinen neuen Mehrkern-Prozessor A5 verbauen, der auf ARMs Cortex-A9-Architektur basiert. Der Grafikchip von PowerVR wird ebenfalls ausgetauscht. Das Modell SGX543 bietet im Vergleich mit SGX535 die doppelte Leistung bei gleichem Takt. Der OpenCL-Support soll dafür sorgen, dass Videos in voller HD-Auflösung (1080p) via HDMI wiedergegeben werden können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren74
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Original Amazon-Preis
24,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,13
Ersparnis zu Amazon 47% oder 11,77
Nur bei Amazon erhältlich

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden