Nokia-Aktionäre wollen Elop und Microsoft absägen

Wirtschaft & Firmen Aktionäre des finnischen Handyherstellers Nokia wollen die Kooperation mit Microsoft auf der kommenden Jahreshauptversammlung Anfang Mai zum Thema machen und dort den Aufstand gegen Konzernchef Stephen Elop organisieren. In einem offenen Brief an die anderen Anteilseigner entwerfen sie einen Plan, den sie unter den Anlegern zur Abstimmung stellen wollen. Dieser umfasst unter anderem die sofortige Absetzung Elops und eine Aufkündigung der Verträge mit Microsoft.

Ziel ist es, einen neuen Konzernchef zu finden, der aus den Reihen der Mobilfunker stammt. Die Verfasser des Schreibens kritisieren, dass die Allianz mit Microsoft viel zu stark auf den nordamerikanischen Markt abzielt, der in der Vergangenheit nicht zu den obersten Prioritäten Nokias gehörte.

Man hat dabei nicht grundsätzlich etwas gegen Windows Phone 7, will aber, dass erst einmal nur eine begrenzte Zahl von Modellen hergestellt wird. Die Akzeptanz bei den Kunden soll dann darüber entscheiden, ob man mehr in die Plattform von Microsoft investiert.

Zentrale Smartphone-Plattform soll hingegen MeeGo bleiben. Die Autoren des Briefes zeigen sich überzeugt, dass die Plattform es durchaus mit iOS und Android aufnehmen kann. Um die Entwicklung zu beschleunigen schlagen sie vor, vorübergehend die gesamte MeeGo-Entwicklung innerhalb Nokias und an einem Standort zu konzentrieren. Notfalls solle sogar Intel außen vor gelassen werden, bis eine erste marktreife Fassung vorhanden ist.

Parallel dazu soll Symbian für mindestens fünf Jahre weitergeführt und genutzt werden, um noch möglichst hohe Gewinne aus der Plattform zu ziehen. Der Schwerpunkt der Entwicklungsarbeit soll aber auf Grundlage von Qt auf MeeGo liegen.

Weiterhin machen die Verfasser Vorschläge für eine Restrukturierung der Forschungs-Sparte und den Umbau des Managements. Weiterhin betrachten sie es als entscheidende Grundlage für die Zukunft Nokias, dass man aggressiv versucht, die besten Hochschulabsolventen verschiedener Universitäten in das Unternehmen zu holen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren102
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden