Samsung stellt das Bada-Smartphone Wave 2 vor

Handys & Smartphones Samsung hat ein neues Smartphone mit dem hauseigenen Betriebssystem Bada vorgestellt. Das Wave 2, das die interne Bezeichnung S853 trägt, hat im Vergleich zum Vorgänger einen größeren Bildschirm spendiert bekommen.
Das 3,7 Zoll große Super-LC-Display kann 800 x 480 Pixel darstellen. Auf die AMOLED-Technik hat man verzichtet, entweder aus Kostengründen oder aufgrund der allgemeinen Knappheit der entsprechenden Displays. Die verbaute Technik ist der übliche Smartphone-Standard: 1 GHz Prozessor, 2 Gigabyte Speicher (erweiterbar mittels microSDHC-Karte), GPS-Empfänger, UKW-Radio, HSDPA, WLAN 802.11n, Bluetooth 3.0 und eine 5-Megapixel-Kamera.


Interessanter ist da die Software, denn Samsung setzt beim Wave 2 erneut auf das hauseigene Betriebssystem Bada. Dieses liegt inzwischen in der Version 1.2 vor und unterstützt nun ähnlich wie Android Firmware-Update "over the air". Zudem sollen Anwendungen untereinander mehr Informationen austauschen können. Das ist zum Beispiel sinnvoll, wenn man sich einen Alarm gestellt hat und dieser automatisch eine ToDo-App aufruft.

Über den Marktplatz Samsung Apps haben die Besitzer des Wave 2 Zugriff auf rund 1.000 Anwendungen. Zum Lieferumfang gehört die Texteingabe mittels t9 Trace. Wie bei Swype kann man die einzelnen Buchstaben über eine Wischbewegung eingeben.

In Deutschland wird es das Samsung Wave 2 ab November geben. Ohne Mobilfunkvertrag wird es 430 Euro kosten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:20 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,00
Blitzangebot-Preis
109,99
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden