Samsung stellt das Bada-Smartphone Wave 2 vor

Handys & Smartphones Samsung hat ein neues Smartphone mit dem hauseigenen Betriebssystem Bada vorgestellt. Das Wave 2, das die interne Bezeichnung S853 trägt, hat im Vergleich zum Vorgänger einen größeren Bildschirm spendiert bekommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
der content sehr iphone geklaut.
 
@mTw|krafti: Apple gibt die Marschrichtung vor, alle anderen hecheln hinter her und bauen nach. Kann man gut finden oder nicht. Er wäre mal interessant, wenn das einer anderen Firma gelingen würde.
 
@balini: Microsoft Hechelt nicht hinterher ;)
 
@mTw|krafti: Hab ich verpasst, daß Apple sich einen schwarzen Hintergrund hat patentieren lassen? Genauso wie Symbole mit entsprechendem Namen darunter? Na dann ist das wirklich voll geklaut.
 
@mTw|krafti: man muss den Glühdraht nicht immer wieder neu erfinden...
 
Warum sehen diese neuen Systeme eigentlich alle wie das iPhone-System aus? Keine eigenen Ideen mehr? Ich finde sowas macht Alternativen nicht unbedingt interessanter, sondern eher beliebiger.
 
@DennisMoore: Das Samsung System sah schon immer so aus.
 
@DennisMoore: Warum das Rad neu erfinden? Betriebssysteme sehen auch alle mehr oder weniger wie Windows aus. Viel kann man auch nicht anders machen.
 
@Hennel: Naja wenn man direkt Zugriff auf verschiedenste Programme haben will, ist das Prinzip, was mit dem iPhone eingeführt wurde ja auch ziemlich sinnvoll. Im Grunde ist es ja auch wie an PCs, dass Programmverknüpfungen direkt auf dem Desktop liegen zum schnellen Zugriff.
 
@gonzohuerth: Letztlich ist das ja nichts anderes als ein Desktop, ein bisschen für mobile Endgeräte angepasst. Das viele Hersteller es dem iPhone nachmachen, stimmt schon, aber die anderen Handys waren vorher auch schon sehr ähnlich. Damals hat sich auch keiner beschwert, als es bei allen Handys eine Menütaste gab oder als alle Handys plötzlich Musik abspielen konnten etc. etc.
 
@Hennel: Finde ich auch. Mir ist viel wichtiger, was man damit machen kann und wie stabil es läuft. Und ob es sicher ist. Die GUI vom Iphone finde ich, wie allgemein von Apple, sehr ansprechend und mich stört es auch nicht, dass es bei Android oder Bada sehr ähnlich aussieht.
 
@Hennel: Klar kann man das. Man muss es nur wollen. Aber wahrscheinlich fehlt die Veranlassung dazu. Man nimmt einfach an der User will Geräte die sich alle so verhalten wie das iPhone.
 
@Hennel: na na na ... zuerst kam der Xerox Alto mit der ersten fenster-basierenden obefläche, dann Apple Lisa und dann Windoofs. wenn sieht also alles mehr oder minder wie auf dem Xerox Alto aus! ;)
 
@McNoise:
also wenn es nach dir geht, dürften alle Hersteller die ein neues BS auf den Markt bringen keine Icons und eine Anordnung, wie sie zum Beispiel im iOS verwendet wird, benutzen?

Super, dann gehen wir doch einfach wieder zu den guten alten DOS-Befehlen zurück, ach ne warte, das wäre ja auch geklaut...mist...
 
@DomenO: ähm ... nein!?!?!?!?!? ich habe nur Hennels komentar kommentiert und klar gestellt das nicht alle fenster-basierenden betriebssysteme wie windows aussehen, sondern der ursprung eigentlich weiter zurück liegt.
 
@DennisMoore: http://btsim.sourceforge.net/setup_poss1.jpg
 
@bluefisch200: Toll. Und nu? Eine Uralt-Oberfläche die weder die fixe 3-Button-Bar am unteren Ende, noch die Mehrseiten-App-Ansicht hat. Ist noch die alte Ansicht mit Scrollmenü wie bei Windows Mobile 6.1.
 
@DennisMoore: weil iOS eine struktur hat die auch nen schimpanse nach 3 stunden begreifft. knopf drücken und alles ist da. ne logische verschachtelung ist nicht gefragt, widgets sind belästigung auf dem bildschirm weils das schöne hintergrundbild stört. dieses telefon ist nun maß aller dinge....und vollends auf normalos zugeschnitten....dann will jeder war vom kuchen abhaben. stell dir vor wie ne teure marke ne brille auf den markt wirft, nach 2 monaten haben es die kaufhausboutiquen und nach 4 monaten rammschläden inn billig. eigene ideen zählen nicht auf dem konsumenten markt. der verbaucher sieht etwas, denkt ist cool, wills dann von jemand anderem auch so.
 
@DerTürke: Hihihi. Den Versuch mir dem Schimpansen würd ich gerne mal sehen. Könnte hinkommen. Vielleicht gibts sogar ne Bananen-App, so als kleinen Anreiz. Ich für meinen Teil finde, dass wenn ich ne iPhone-Bedienung haben will, ich mir auch ein iPhone kaufe. Von anderen Hersteller erwarte ich dann auch andere Ideen, vielleicht sogar bessere. Vielleicht ist das sogar ne Chance für Windows Phone 7.
 
@DerTürke: Ich finde schon, dass es eine der Kerneigenschaften von Software sein sollte, dass deren Bedienung schnell zu begreifen ist. Du darfst auch nicht vergessen, dass Smartphone-Betriebssysteme noch relativ am Anfang stehen - ein aktuell sehr gut funktionierendes Konzept wird dann erst mal aufgegriffen und vielleicht derweil in eine andere Richtung entwickelt, bis sich etwas besseres herauskristallisiert. Und wenn ein Gerät auf schnelle Bedienbarkeit ausgelegt ist, finde ich eine Verschachtelung nicht gerade förderlich. Wer sind bei dir die Normalos und was unterscheidet dich von ihnen?
 
Ich finde es gut, das Samsung ihr eigenes System forciert. BADA und das Wave Handy sind klasse, imo.
 
@james_blond: an sich klingts gut, aber dass die auf das super amoled verzichten fid ich ein ko kriterium. viele haben sich das wave und uach das galaxy s gekauft, weil diese ein super amoled display haben. ist an sich schade, dass das wave keins mehr bekommt :(
 
@bmngoc:
grundsätzlich geb ich dir da Recht, aber es bleibt immer die Frage, wie groß der Unterschied in der Praxis tatsächlich ausfällt.
 
@DomenO: bei chip.de haben die ein desire mit super amoled und slcd verglichen. slcd schneidet schlechter ab. blickwinkel waren beim slcd schlechter, die kontraste waren beim super amoled besser, farben sahen echter aus und schwarz nud weiß werte waren besser
 
@bmngoc:
ich meinte damit ob du den uterschied effektiv im alltag merkst. Ich denke wenn man sich dran gewöhnt ist es ziemlich banane...
 
Ich frag mich warum Sie das mit ihrem OS herrausbringen. Warum nicht Android? Anscheint haben die noch einige Pläne für ihr OS im petto. Hat jemand ein aktuellen Bada OS? Ist es gut? Kenne nur den Vorgänger und der wahr bescheiden.
 
@refilix: Ich kenne viele, die von Bada angetan sind. Ich selbst hatte das Wave am Wochenende in der Hand und es gefällt auf dem ersten Blick sehr gut (ganz nebenbei auch von der Hardware und vom Preis). Wahrscheinlich will Samsung mit Android nicht alles auf eine Karte setzen. Andererseits: Mit Android hätte ich mir das Wave gekauft.
 
@refilix:
Also, wenn ich das richtig verstehe, legt Samsung die Android Geräte eher in Richtung Business/Power-User aus und die BADA-Phones sind mehr für den Lifestyle Kunden gedacht.

Bin persönlich auch ziemlich zufrieden mit meinem Wave.
 
@refilix: Ich habe BadaOS und kann nur sagen das es sehr gut ist und ich vollstens zufrieden damit bin =). Ein besseres Smartphone für das Geld gibt es nirgentwo.
 
@Driv3r:
das stimmt, der Preis gehört eben auch immer dazu!

wenn man sich anguckt, dass die Top-Android-Phones so ungefähr mindestens 400 € Kosten und von Apples Geräten brauch ich da wohl erst gar nicht anfangen...
 
@Driv3r: Hast du das Wave? Und wenn ja was kostet das Telefon?
 
@refilix:
aktuell liegt es bei rund 315€

muss man halt selber wissen ob einem 0,4 Zoll Diagonale 100 Euro mehr wert sind.
 
@refilix: Vielleicht gibt es sogar einen Vorteil, wenn der AppStore nicht so offen ist wie bei Android - die Sicherheitsrisiken sind dort jedenfalls nicht zu unterschätzen.
 
@jaja_klar: Wobei ich bei Bada eine noch viel stärkere "Gängelung" als bei Apple sehe. Viele Sachen wird es niemals geben weil Samsung sie von vorneherein ausschließt. Da sehe ich wiederum den Vorteil bei Android und Apple. Hier wird zwar auch etwas kontrolliert aber nicht ganz so schlimm wie bei Samsung. So wird es laut momentanen Kenntnisstand von Samsung aus kein VOIP Apps geben oder auch Emulatoren sind nicht zugelassen. Außerdem kann man Apps wirklich nur installieren, wenn sie vom SamsungApps.com kommen!
Ich hoffe das ändert sich noch und Samsung löst auch noch sein Versprechen mit Flash ein!
 
@Dude-01:
stimmt nicht...habe ich selbst ausprobiert...Apps lassen sich auch ohne Zertifizierung installieren, dem muss man als Nutzer nur nochmals zustimmen.
 
@DomenO: Ich rede hier von nativen Apps für Bada. Nicht von den Java Varianten. Die sind soweit ich weiß nur über den SamsungApps Store zugänglich. Nur eine einzige App darf über das SDK installiert werden.
 
@Dude-01:
genau davon rede ich auch. keine Java-Apps, sondern nativ auf Bada prorammierte Apps gibt es in einschlägigen Foren...
 
Also in der offiziellen Mitteilung von Samsung steht übrigens nichts von BADA 1.2! Von daher würde ich dahinter mal nen Fragezeichen machen.

Zumal fürs Wave ja auch die Version 1.02 schon verfügbar ist.

Denke mal die T9 trace Geschichte wird unabhängig von der BADA Version per Firmware Update nachgeliefert.
 
430€ für das Wave 2, und ich hab für mein Galaxy S ca 440€ ausgegeben. Gut, mittlerweile liegt der Neupreis bei ca 460€....aber machen denn das kleinere Display und die andere Displaytechnik sowie das nicht vorhandensein von Android nur einen so geringen unterschied? Gut, das Wave bzw Wave 2 hat Bluetooth 3.0, das Galaxy S nicht. Aber dennoch finde ich den Preisunterschied recht gering. Oder sind die 430€ nur UVP des Herstellers und es wird im Laden dann doch wieder ne ganze Ecke günstiger sein?
 
@Eiskonfekt: Das SGS hat auch 3.0 ,-)
 
@bluefisch200: Tatsächlich. Dann hatte ich das wohl falsch in Erinnerung. Aber das macht den geringen Preisunterschied noch schwerer verständlich ;)
 
@Eiskonfekt: Nun ja, technisch sind beides High-End Geräte. Das OS kostet in beiden Fällen kaum was (bis auf die Entwicklung von Bada, was es eigentlich teurer machen sollte, so wie TouchWiz 3). Also dass sie fast gleich viel kosten stimmt schon...
 
hmmmm...dachte an Bada Meinhoff.
 
@prince.ass: und ich dachte an bada bum.
 
Irgendwie muss ich bei "Bada" immer an http://www.youtube.com/watch?v=4D077euYu-0 denken! (Also an das Original, aber das enthält Content von ... und ist deswegen...)
 
wow ein handy
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte