Windows Phone 7: Samsung GT-i8700 aufgetaucht

Windows Phone Der koreanische Elektronikkonzern Samsung ist einer der wichtigsten Partner von Microsoft für sein neues Smartphone-Betriebssystem. Jetzt sind erstmals Bilder des ersten fertigen Windows Phone 7-Geräts von Samsung aufgetaucht, das wahrscheinlich in dieser Ausführung auch in den Handel kommt.
Nach Angaben des amerikanischen Gadget-Blogs 'Gizmodo' handelt es sich bei dem Smartphone um das Samsung GT-i8700, das sich optisch doch stark von den früher gesichteten Prototypen abhebt. Microsoft hatte immer wieder betont, dass sich die zu Demonstrationszwecken verwendeten Geräte deutlich von den für die Markteinführung von Windows Phone 7 geplanten Smartphones unterscheiden.

Samsung GT-i8700Samsung GT-i8700

Zu den technischen Details des Samsung GT-i8700 liegen bisher noch keine Angaben vor. Anhand der Bilder lässt sich jedoch nachvollziehen, dass das Gerät wie von Microsoft verlangt mit acht Gigabyte internem Flash-Speicher daher kommen wird. Außerdem ist eine Kamera mit LED-Blitz zu erkennen und Samsung verzichtet offensichtlich auf den bei den Prototypen verwendeten Chrom-Rahmen.

Unterdessen wurde anlässlich der Gnomedex Konferenz ein weiterer bereits bekannter Prototyp des taiwanischen Herstellers ASUS gesichtet, der offenbar bereits einem fertigen Retail-Gerät ähnlich ist. Auch in diesem Fall gibt es noch keine Angaben zu den Hardware-Details, doch immerhin wurde ein ausführliches Demonstrationsvideo veröffentlicht.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Original Amazon-Preis
499,00
Im Preisvergleich ab
474,94
Blitzangebot-Preis
419,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 80

Microsoft Lumia 950

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden