Mozilla: Plugin-Check für andere Browser geplant

Browser Vor wenigen Tagen hat die Mozilla Foundation den neuen Dienst namens "Plugin Check" gestartet. Bislang können nur die Nutzer des Firefox-Browsers dort die zur Verfügung gestellten Dienste in Anspruch nehmen. Möglicherweise könnte sich dies jedoch schon in naher Zukunft ändern. Denn die Entwickler von Mozilla möchten diese Funktion, mit der sich die verwendeten Plugins auf die Aktualität prüfen lassen, auch anderen Anbietern zur Verfügung stellen, heiß es in einem Bericht von "Computerworld". Das Ziel des Vorhabens ist es jedenfalls, den Plugin-Check so universell wie möglich zu gestalten.

Gegenwärtig scheint das Angebot auch bei der Verwendung mit dem Firefox noch nicht in allen Fällen reibungslos zu funktionieren. Während eine Überprüfung mit dem Internet Explorer oder Opera momentan noch nicht funktioniert, soll ein Plugin-Check schon vereinzelt für den Safari von Apple möglich sein.

Sofern der Plugin-Check eine veraltete Version der verwendeten Erweiterungen feststellt, wird dem Benutzer ein entsprechendes Update angeboten.

Während der Plugin-Check vorerst noch über die eingerichtete Webseite aufgerufen werden muss, soll diese Funktion später direkt in den Browser eingebaut werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:20 Uhr Zidoo X9 Android 4.4 HDMI-Recorder Quad Core Android TV Box 2G/8G Wifi Bluetooth 4K*2K-H.265 UHD Bild in Bild USB 3.0 Streaming Media Player mit ZDMC(Based Upon Kodi 14.2)
Zidoo X9 Android 4.4 HDMI-Recorder Quad Core Android TV Box 2G/8G Wifi Bluetooth 4K*2K-H.265 UHD Bild in Bild USB 3.0 Streaming Media Player mit ZDMC(Based Upon Kodi 14.2)
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30

Tipp einsenden