Google Earth: Erkundung des Mars ausgebaut

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat das Kartenmaterial für den Mars deutlich erweitert. So kann man den roten Planten über die Software Google Earth nun deutlich umfassender erkunden. Neben aktuellem Kartenmaterial können auch Bilder und Karten aus den Anfängen der Marserforschung abgerufen werden. Man findet die Marsansicht in der Symbolleiste von Google Earth. Zu den neuen Kartenebenen gehört unter anderem das Material der Astronomen Giovanni Schiaparelli und Percival Lowell, das sehr lebensnahe Ansichten bietet.


Die Ansicht "Live vom Mars" zeigt aktuelle Satellitenbilder der Raumsonde Odyssee, die mit der Themis-Kamera eingefangen werden. Wer den Mars zum ersten Mal erkundet, kann die Marsrundfahrt nutzen, die von den US-Moderatoren Ira Flatow und Bill Nye kommentiert wird. Dabei gehen sie auf die Entdeckung des Mars sowie die Erforschung ein.

Auch das aktualisierte Material der Weltraumorganisationen NASA und ESA ist jetzt verfügbar. So kann man beispielsweise den Spuren der Mars Rover folgen und die dazugehörigen Panoramaaufnahmen betrachten.

Weitere Informationen: Google Earth
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:20 Uhr WOWOTO DLP Beamer 3500 Lumens, 3D Full HD Mini Beamer 1280x800 Support 1080P LED Projektor, Android 4.4 OS , mit Aufsatz, HDMI, WiFi & Bluetooth (H9 3500Lumens)WOWOTO DLP Beamer 3500 Lumens, 3D Full HD Mini Beamer 1280x800 Support 1080P LED Projektor, Android 4.4 OS , mit Aufsatz, HDMI, WiFi & Bluetooth (H9 3500Lumens)
Original Amazon-Preis
419,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
339,98
Ersparnis zu Amazon 19% oder 80

Tipp einsenden