Google Voice: Alle Telefone unter einer Nummer

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat aus dem im Sommer 2007 übernommenen GrandCentral-Service nun einen eigenen Dienst entwickelt. Dieser startet unter dem Namen Google Voice in die Beta-Phase. GrandCentral bietet die Möglichkeit eine Telefonnummer zu registrieren, unter der alle Anschlüsse des Nutzers - ob nun Festnetz oder Handy - gleichzeitig erreichbar sind. Google erweiterte den Dienst nun um zwei weitere Features.

So wandelt der integrierte Anrufbeantworter eingegangene Nachrichten in Texte um. Diese kann der Nutzer dann beispielsweise als E-Mail oder SMS weiterverwenden. Außerdem fügte man eine zentrale Verwaltung und Archivierung für Textnachrichten ein, die über das Internet zugänglich ist.

Zum Start der Beta-Phase ist Google Voice den bereits bestehenden GrandCentral-Nutzern vorbehalten. Das Angebot ist aktuell auch nur in den USA und in englischer Sprache nutzbar. An der Umsetzung für weitere Märkte dürfte der Suchmaschinenbetreiber aber bereits arbeiten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden