'Vista Capable'-Logo kann Microsoft Milliarden kosten

Recht, Politik & EU Der Rechtsstreit um Microsofts im Jahr 2006 gestartetes "Vista Capable"-Marketingprogramm könnte den Konzern bis zu 8,5 Milliarden Dollar kosten. Das geht laut der 'Computerworld' aus den Prozessunterlagen hervor. Eine Reihe von Kunden hatte eine Sammelklage gegen das Unternehmen gestartet. Darin wird bemängelt, dass Microsoft die Hardware-Anforderungen an PC-Hersteller zu niedrig angesetzt hat, wenn diese ihre Rechner mit dem "Vista Capable"-Logo versehen wollten.

Die fraglichen Computer ließen sich zwar mit dem Betriebssystem betreiben, zentrale Features, wie die Aero-Oberfläche, funktionierten aber mangels Hardware-Leistung nicht. Die Kunden fordern nun Schadensersatz, da sie sich mit falschen Versprechungen zum Kauf des jeweiligen Systems überredet sehen.

In den USA wurden insgesamt rund 13,75 Millionen Notebooks und 5,65 Millionen PCs mit dem "Vista Capable"-Logo verkauft, auf denen das Betriebssystem nicht in vollem Umfang genutzt werden konnte. Microsoft könnte nun vom Gericht dazu verurteilt werden, für eine volle Funktionsfähigkeit zu sorgen, was letztlich nur über Hardware-Upgrades möglich wäre.

Die Kosten bei Desktop-Rechnern werden dabei mit durchschnittlich 155 Dollar beziffert. Bei Notebooks wären es allerdings zwischen 245 und 590 Millionen Dollar.

Microsoft weist die Anschuldigungen nach wie vor weit von sich. Laut Aussagen von Vertretern des Konzerns läuft auf "Vista Capable"-Rechnern die Windows Vista Home Basic-Edition, die ein legitimes Teil der Vista-Reihe ist, in vollem Umfang.

Microsoft könnte so vor größeren Forderungen bewahrt bleiben, indem es der Forderung der eigenen Windows-Sparte nicht folgte. Diese wollte diese Version des Betriebsystems ursprünglich mangels einiger Kernfunktionen nicht als Windows Vista ausliefern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren74
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden