Windows 2000: Microsoft rät Firmen zu Vista-Upgrade

Windows Vista Microsoft hat seine Firmenkunden erneut aufgefordert, ein Upgrade auf Windows Vista bald in Angriff zu nehmen. Gerade für Unternehmen, die noch immer Windows 2000 einsetzen, sei nun definitiv die Zeit zum Wechsel gekommen. Gavriella Schuster, Senior Director für Windows Client Produkt-Management bei Microsoft, erklärte in einem Blog-Eintrag, dass die Nutzer von Windows 2000 nun endgültig auf Vista wechseln sollten, auch wenn mit Windows 7 bereits dessen Nachfolger angekündigt wurde. Hintergrund ist das Ende des verlängerten Support-Zeitraums Mitte 2010.

Wer noch XP einsetzt, müsse zudem abwägen, wie viel Geld man für die weitere Nutzung oder eben ein Upgrade benötigt. Schuster warnte Firmenkunden ausdrücklich vor dem Ende der Unterstützung für die von ihnen genutzten Anwendungen von Drittanbietern, die bisher auf Basis von Windows XP im Einsatz sind.

Wer auf ein Upgrade auf Vista verzichte, riskiere außerdem Probleme, da so ganze fünf oder sogar mehr Jahre zwischen den Updates dringend benötigter Anwendungen liegen können. Zur ohnehin zurückhaltenden Haltung vieler Unternehmen gegenüber Windows Vista kommen jüngst auch noch drohende Probleme wegen der weltweiten Wirtschaftsprobleme.

Weitere Informationen: Windows for your Business Weblog
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr ORICO USB3.0 HUB
ORICO USB3.0 HUB
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden