Vista SP2: Release Candidate auf März verschoben

Windows Vista Der erste Release Candidate für das Windows Vista Service Pack 2 soll im März veröffentlicht werden. Das berichtet das Magazin 'TechArp' unter Berufung auf eine nicht näher bezeichnete, "vertrauenswürdige" Quelle. Für das zweite Quartal sei dann das Release to Manufacturing (RTM) geplant. Kurzfristig hat Microsoft damit die Zeitplanung geändert. Einige Stunden zuvor hatte das Magazin noch von einem Release Candidate im Februar und dem RTM im März berichtet.

Dabei handelt es sich um die englischen, deutschen, japanischen, spanischen und französischen Sprachversionen des Service Packs (Wave 0). Das RTM der Wave 1, die unter anderem chinesische, koreanische und brasilianische Lokalisierungen enthält, ist für sechs Wochen später angesetzt. Wann die Download-Angebote verfügbar sein werden, ist noch nicht bekannt.

Im letzten Dezember hatte Microsoft die öffentliche Beta-Phase für das Service Pack 2 gestartet. Offenbar rührt die oben genannt Verschiebung aus der geplanten Bereitstellung einer zweiten Beta. Das Paket soll alle bisherigen Updates und Patches seit dem ersten Service Pack enthalten und außerdem die Performance von Windows Vista verbessern.

Download:

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren86
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden