Vista: MS will Kompatibilität für alte Software bessern

Microsoft Einige Anwender kennen das Problem, dass nach dem Umstieg auf das aktuelle Microsoft-Betriebssystem Windows Vista ältere Software nicht funktioniert. Ein neues Tool von Microsoft soll die Abwärtskompatibilität verbessern. Aktuell liegt das Programm namens 'Microsoft Enterprise Desktop Virtualization' (MED-V) noch in einer Betaversion vor. Dabei verwendet man Technologien von Kidaro, einem Unternehmen, welches Microsoft im vergangenen Jahr übernommen hat.

"Mit MED-V 1.0 können virtuelle Umgebungen für Windows XP oder 2000 geschaffen und zentral verwaltet werden, um ältere Anwendungen auf Desktops mit Windows Vista auszuführen", schreibt M-EDV-Produktmanager Ran Oelgiesser in einem Blogeintrag.

Die neue Virtualisierungssoftware, die voraussichtlich im zweiten Quartal dieses Jahres in ihrer finalen Version erscheinen soll, setzt auf Microsofts Virtualisierungslösung Virtual PC auf. Nach einer Registrierung auf 'Microsoft Connect' kann die Betaversion des Tools heruntergeladen werden.

Weitere Informationen: Microsoft Enterprise Desktop Virtualization
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden