Live Mesh: Microsofts Synch-Plattform kommt voran

Internet & Webdienste Die Arbeiten an Microsofts universeller Synchronisations- plattform Live Mesh gehen offenbar zügig voran. Wie die Entwickler jetzt mitteilten, haben sie die Vorabversion ihres Produkts inzwischen auf die neue Build 2815.17 aktualisiert und konnten im Zuge dessen weitere Verbesserungen vornehmen. Seit gestern Nacht sollten die Tester von Live Mesh die neue Version der Client-Software installieren können. Erstmals ist Live Mesh nun auch offiziell außerhalb der USA frei verfügbar, nachdem es anfangs eine Beschränkung gegeben hatte. Außerdem wurde ein häufig bemängeltes Problem beseitigt: die Warnmeldungen der Benutzerkontensteuerung von Windows Vista tauchen nicht mehr auf.

Live MeshLive MeshLive MeshLive Mesh

Darüber hinaus wurden einige weitere Verbesserungen vorgenommen, die das Nutzungserlebnis verbessern sollen. Hier eine Übersicht (in englischer Sprache):

  • Index for Desktop Search now works with Live Mesh folders
  • Fixed bug where an underscore in a Hotmail account name returned an "Invalid Hotmail Address" error
  • Fixed bug with Silverlight 2 Beta 2 failing to load in Silverlight Media View
  • Fixed bug where the notifier tooltip incorrectly indicated that Live Mesh Remote Desktop was unavailable for a computer running in non-admin mode
  • Fixed bug where the Live Mesh folder icon was not displayed in the e-mail inviting someone to share a folder
  • Fixed one of the bugs that caused Live Mesh to fail to start
  • Fixed problem with Live Mesh returning errors when waking from sleep/hibernate

Live Mesh ist eine Art Kombination aus Online-Festplatte und Synchronisations-Werkzeugen, die verschiedenste Daten auf Desktop, Laptop und Handy des Anwenders verfügbar macht. Unter anderem lassen sich Kontaktdaten und Ordner zwischen den im persönlichen "Mesh" des Nutzers verbundenen Endgeräten synchronisieren.

Noch wird die Plattform im Rahmen es sehr begrenzten Betaprogramms getestet. Die Bewerbung für die Teilnahme ist hier möglich. Sollte ein Leser noch eine Einladung für die Beta von Live Mesh übrig haben, würde sich die WinFuture Redaktion gern als Empfänger zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen: Microsoft Live Mesh Tech Preview
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Tipp einsenden