Weitere große Ripper-Plattformen folgen dem Aus von Youtube-MP3.org

Musik, Youtube, YouTube-MP3, Ripping Bildquelle: TorrentFreak
Mehrere Video-Download- und MP3-Konvertierungstools haben laut Medienberichten diese Woche das Handtuch geworfen und all ihre Funktionen auf Druck der Musikbranche deaktiviert. Teilweise gab es Unterlassungsverfügungen, teils gehen die Seiten "vorsorglich" offline. Betroffen sind nach einem Bericht der Newsseite TorrentFreak nun Pickvideo.net, die eine direkte Unterlassungsanordnung erhalten haben, sowie Video-download.co und EasyLoad.co, die die Klage gegen YouTube-MP3.org als Grund für ihre Entscheidung nennen. Damit sind weitere drei der größten, bekanntesten und meistgenutzten Ripper-Hilfen offline. Der Druck war zuletzt so groß, dass die Betreiber keine Risiken mehr eingehen wollten. Pickvideo.netPickvideo.net stellt nach Gerichtsbeschluss seinen Dienst ein Die Musikindustrie sieht das Stream-Ripping als eine der größten Piraterie-Bedrohungen, schlimmer als Torrent-Sites oder direkte Download-Portale und klagt schon seit Jahren gegen die diversen Betreiber. Dabei galt das Stream-Ripping lange Zeit als Pendant zum früheren Aufnehmen von Radiosendungen mit dem Kassettenrekorder. Doch die Bereitstellung der dafür gebräuchlichen Tools ist ein grober Urheberrechtsverstoß, da millionenfache Kopien ermöglicht werden.

Etliche Klagen

Im vergangenen Herbst hatte der deutsche Betreiber von YouTube-MP3.org das Angebot eingestellt. Nach Klagen der Musik-Lobby IFPI, RIAA und BPI gab es eine "Einigung über die Schließung des Dienstes". Dazu kam eine Schadenersatzzahlung in unbekannter Höhe. Die Seite soll mit über einer Million Besuchern pro Tag das meistgenutzte Stream-Ripping-Portal gewesen sein. Nutzerzahlen von anderen Seiten sind kaum bekannt.

Das Ende der nächsten drei großen Anbieter zeigt jetzt, wie sehr die Musikindustrie das YouTube-Ripping bekämpft, auch wenn nun zwischen dem Ende von YouTube-MP3.org und den anderen drei Seiten wieder Monate lagen. Inwiefern das ein Kampf gegen Windmühlen wird, bleibt abzuwarten. Denn es gibt noch etliche Alternativen und Betreiber in Ländern, in denen die Musikindustrie vielleicht wenig Einfluss geltend machen kann.

Free YouTube to MP3 ConverterFree YouTube to MP3 ConverterFree YouTube to MP3 ConverterFree YouTube to MP3 Converter

Download Free YouTube to MP3 Converter - Videos in MP3s umwandeln Musik, Youtube, YouTube-MP3, Ripping Musik, Youtube, YouTube-MP3, Ripping TorrentFreak
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture auf YouTube

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr https://www.amazon.de/dp/B07C4Y7FQ4https://www.amazon.de/dp/B07C4Y7FQ4
Original Amazon-Preis
187,03
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
158,94
Ersparnis zu Amazon 15% oder 28,09

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden