Neues kumulatives Windows 10 Fall Creators Update verursacht Problem

Microsoft, Windows 10, Design, Interface, Ui, Benutzeroberfläche, Oberfläche, Fall Creators Update, Windows 10 Redstone 3, Control Center Bildquelle: Windows Central
Mit dem in dieser Woche veröffentlichten kumulativen Update für das Windows 10 Fall Creators Update gibt es bei einigen Anwendern massive Probleme. Die Installation scheitert mit dem Fehlercode 0x80073715.
Neben den laut Microsoft bekannten Problemen, wie man sie in der Knowledge Base unter KB 4058258 findet, gibt es allem Anschein noch ein weiteres verbreitetes Problem: Das Update lässt sich gar nicht erst installieren. Günter Born vom Borncity Blog ist dem Fehler auf die Spur gegangen. Der Fehlercode 0x80073715 oder genauer die damit ein­her­ge­hen­de Anzeige "ERROR_SXS_MANIFEST_IDENTITY_SAME_BUT_CONTENTS_DIFFERENT" und das Fehlschlagen des Updates taucht laut Berichten nach der neuen Aktualisierung für Windows 10 Version 1709 aka Fall Creators Update auf. Der Fehlercode 0x80073715 steht für einen sogenannten Manifest-Fehler im zu installierenden Update, der darauf hinweist, dass das neue Update-Paket in Teilen beschädigt ist.


Pferdefuß kumulatives Update

Born hat dazu noch eine Theorie, die das Problem bei der kumulativen Ausführung des Updates verortet. Demnach könnte es sich um einen Fehler handeln, der sich durch den Charakter des Updates einschleicht:

"Der zweite Pferdefuß an der ganzen Sache mit den kumulativen Updates: Jede Maschine muss diese riesigen Pakete herunterladen, um vielleicht einen einzigen, fehlenden Patch zu installieren", schreibt Born.

Dafür hat Microsoft aber auch eine Lösung, die "Delta-Updates", so Born weiter: Unter einem Delta-Update versteht man dabei ein Update-Paket, welches nur Teile der Patches aus den Vormonaten und nicht die gesamte Update-Historie beinhaltet. Damit können sich aber weitere Fehler einschleichen, wenn etwa enthaltene Komponenten sich gegenseitig blockieren.

Der Fehler mit der jüngsten Aktualisierung hängt demnach mit dem Delta-Update KB4056892 zusammen. Eine Stellungnahme von Microsoft liegt nicht vor.

Interessanterweise hat Microsoft derzeit die Auslieferung des nächsten Windows Insider Builds durch einen Fehler gestoppt. Laut der Insider-Chefin Dona Sarkar gibt ihr Team derzeit keine neue Preview heraus, da es im internen Test Installations- und Updateprobleme (Rollback Error) gab. Was dabei genau das Problem ist, ist nicht bekannt. Man kann nur spekulieren - es häufen sich aber derzeit wieder einmal generelle Update-Probleme bei Windows.

Siehe auch:
Meltdown & Spectre Die wichtigsten Fragen und Antworten Download Windows 10 Update-Assistent Microsoft, Windows 10, Design, Interface, Ui, Benutzeroberfläche, Oberfläche, Fall Creators Update, Windows 10 Redstone 3, Control Center Microsoft, Windows 10, Design, Interface, Ui, Benutzeroberfläche, Oberfläche, Fall Creators Update, Windows 10 Redstone 3, Control Center Windows Central
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren78
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:05 Uhr USB Video Grabber Karte erfassen Scart DV VHS V8 DVD Hi8 Analog Video Audio für Ihren Mac PC iPad und iPhone with scart adapterUSB Video Grabber Karte erfassen Scart DV VHS V8 DVD Hi8 Analog Video Audio für Ihren Mac PC iPad und iPhone with scart adapter
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
24,99
Blitzangebot-Preis
21,24
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,75
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden