SpaceX: Starship hebt erstmals ab und macht spektakulären "Hops"

Elon Musks privates Raumfahrtunternehmen SpaceX arbeitet seit einer ganzen Weile an einem neuen Raumschiff, doch bisher gab es immer wieder negative Schlagzeilen, da das Starship immer wieder bei Tests explodiert ist. Doch gestern hob es zum ersten Mal erfolgreich ab und machte den ersten spektakulären "Hops".

Zugegeben: Wie ein echtes Raumschiff sieht das aktuelle Spaceship von SpaceX nicht aus, eher schon wie eine riesige Blechdose oder ein Landwirtschfts-Silo. Dennoch ist das der erste Schritt in die Zukunft der Raumfahrt. Denn mit dem Spaceship soll die Menschheit irgendwann zum Mond und später sogar zum Mars fliegen.

SpaceX Starship MK1 SpaceX Starship MK1 SpaceX Starship MK1 SpaceX Starship MK1 SpaceX Starship MK1 SpaceX Starship MK1

Explosive Tests

Zuletzt sah es aber nicht danach aus als würde das Spaceship überhaupt fliegen können. Denn bei verschiedenen Druck- und Betankungstests explodierte das Raumschiff gleich mehrere Male und das zumeist spektakulär.

Als spektakulär kann man auch den jüngsten Test bezeichnen, allerdings im mehr als positiven Sinne. Denn am gestrigen Dienstag flog die gigantische Blechdose zum ersten Mal nicht nur, sondern landete auch. Die SpaceX-Kameras haben den "Hop(s)" auch gut eingefangen, man kann sehen, dass das Spaceship nicht nur anhebt, sondern auch sanft wieder zur Erde schwebt. Der Prototyp flog 500 Fuß hoch, das sind etwas mehr als 150 Meter.

Sechs Triebwerke statt nur einem

Das finale Raumschiff wird etwa 120 Meter hoch sein und einen Durchmesser von etwa neun Metern haben. Es wird in der Lage sein, eine Nutzlast von etwa 100 Tonnen ins All zu schicken. Mit dem finalen Starship, das auf einem gigantischen Raketen-Booster namens Super Heavy "montiert" sein wird, hat die aktuelle Version nicht viel gemeinsam.

So wird das finale Raumschiff u. a. sechs "Raptor"-Triebwerke besitzen, beim aktuellen Test kam eine Version mit nur einem zum Einsatz. Das Raumschiff wird auch eine echte Nase haben, gestern befand sich dort lediglich ein schwerer Block bzw. Ballast, um die spätere Masse zu simulieren.

Siehe auch:
Download Kerbal Space Program
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sieht im Video ein bisschen aus wie ein fliegendes Kornsilo
 
@happy_dogshit: Was auch im Text steht...
 
Sehr geil, wenn ich so etwas sehe (Kornsilo hin, Kornsilo her) bin ich echt auf unsere Zukunft gespannt. Respekt !!!
 
@mat-industries: Da kommt noch was...mit Sicherheit. Die "Privaten" machen es den staatlichen Institutionen vor, wie es geht.
 
Ich denke das kleine Feuer im Bereich der Kraftstoffzuleitungen zum Triebwerk war nicht geplant? (siehe 0:38 min)
 
Schon interessant was die Zukunft (in allen Bereichen) bringt und wie man durch SciFi Filme Ideen bekommt. Schade dass wir das nicht mehr miterleben werden (bezahlbaren Weltraumtourismus, Holo-decks/gramme, fliegende Autos....)
 
@Mu3rt3: Keine Ahnung, wie alt du bist, aber ich werde 43 und denke schon, dass wir die den einen oder anderen Schritt noch erleben werden. Wenn einmal eine entscheidende Schwelle überschritten wurde, beschleunigt sich die Entwicklung, da auf Initalkenntnisse aufgebaut werden kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen