Ignite: Start von Windows Server Version 1709 ab Oktober bei Azure

Microsoft hat zum heutigen Start der Ignite gleich die neue Windows Server Version 1709 angekündigt. Der Konzern erläutert zudem noch einmal den neuen Veröffentlichungs-Rhythmus, denn neue Server-Versionen werden jetzt immer zweimal im Jahr, im März ... mehr... Microsoft, Server, Windows Server, Ignite, Version 1709, Honolulu Bildquelle: Microsoft Microsoft, Server, Windows Server, Ignite, Version 1709, Honolulu Microsoft, Server, Windows Server, Ignite, Version 1709, Honolulu Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hauptsache Sie bringen CloudApps anstatt die Verwaltung von DHCP & DNS, ein tool was tausende Kunden täglich einsetzen und seit 2003 eine Überarbeitung dringend benötigt, zu aktualisieren.
 
@pcbona: was erwartest du? "Cloud first"! Lokale Server sind für Microsoft irgendwann lästig, daher gibt's seit 2012 R2 kein einziges neues Feature mehr, welches für kleine oder mittlere Unternehmen interessant ist. Alle Neuerungen in 2016 und im kommenden 1709 sind ausschließlich für Cloud-Betrieb oder Cloud-Anbindung gedacht. Das ist für Microsoft die Zukunft.
Vermutlich wird die Kundschaft früher oder später mitziehen (müssen).
 
@der_ingo: Ja, nur das sich hier mehr oder weniger alle KMUs dagegen stellen. Ein bisschen mitdenken wäre von Microsoft hier schon gefragt...
 
Die Containertechnologie verbessert und das wars?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen