"HanAssholeSolo": Reuiger Trump-Troll löst Fake News gegen CNN aus

Anfang der Woche sorgte ein von US-Präsident Donald Trump geteiltes Video für Aufregung. Denn dieses zeigte einen alten Auftritt Trumps auf einer Wrestling-Veranstaltung. Dabei verprügelte er (natürlich nicht in echt) einen Kontrahenten, über dessen ... mehr... Usa, Twitter, trump, Donald Trump, Präsident, US-Präsident, CNN Bildquelle: Twitter Usa, Twitter, trump, Donald Trump, Präsident, US-Präsident, CNN Usa, Twitter, trump, Donald Trump, Präsident, US-Präsident, CNN Twitter

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Niveau auf dem die Trump Familie "Politik" betreibt ist soooo furchtbar :/
 
@Matico: Die machen keine Politik, die machen nur Zirkus -.-
 
@Matico: Und wieso ist Trump jetzt dafür schuld, dass jemand ein Video manipuliert? Solltest auch mal andere Medien lesen, als nur die, die gegen ihn hetzen und versuchen zu verleumden. Schon mal aufgefallen, dass bei jeder Kleinigkeit (die ihn meiner Meinung nach eher menschlich machen) von ihm gleich ein Artikel zu lesen ist? Sei es ein Tippfehler, oder Wind, der seine Haare kaputt macht. Als ob sowas niemand anderem passiert...
 
@PranKe01: Es gibt einen Unterschied zwischen menschlich sein und niveaulos sein. Ein Präsident sollte nicht twittern wie ein 12jähriger Junge. Vielleicht bin ich alt, vielleicht spiessig. Aber es gibt weltweit geltene Umgangsformen die man immer wahren sollte. Eine davon wäre nicht wild drauflos zu twittern sondern abzuwarten, abzuwägen, Experten Informationen prüfen lassen, sich beraten lassen usw. - einfach ein professionelles Verhalten.Trump ist rücksichtlos, skrupellos und besitzt kein Niveau. Ich erwarte da einfach mehr. Zu meinem Chef könnte ich auch nicht aufsehen wenn er sich so verhält.
 
@Matico: Stimme dir zu, aber genauso sollte sich CNN wie ein Professioneller Nachrichten Sender verhalten und nicht irgendwelche Leute Doxen die einen Witz oder Meme über sie posten.
 
@Matico: Du meinst so viel Niveau, wie die Medien den Präsidenten mobben? Oder was sind für dich die Meme oder Witze über seine Frisur, Tippfehler etc? Und manchmal ist es vlt ganz gut jemanden an der Führung zu haben, der nicht nach den Regeln spielt, die "spießige" Leute vor zig Jahren aufgestellt haben, sondern neue Wege zu gehen.
 
@PranKe01: Ich erwarte von einem Präsidenten der USA mehr als von der Presse. Ist meine Erwartung wirklich so falsch? Du argumentierst genauso wie der Präsident. Mieses Verhalten wird begründet mit "aber der hat angefangen". Da sind wir wieder bei meiner ersten Antwort. Wie ein 12jähriger Junge.
 
@PranKe01: Wenn Trump neue Wege gehen möchte, könnte er mal anfangen, modern zu werden. Aber sowohl seine Politik als auch seine Ansichten wirken wie aus Zeiten, die seit Jahrzehnten vorbei sind.
 
@Matico: die gegenseite ist aber auch nicht besser leider. der unterschied ist nur dass trump noch tollpatschiger beim umgang mit den medien ist als alle anderen, sonst nehmen sich die seiten nicht mehr viel.

ist echt traurig/frustrierend/erschütternd
 
Früher musste man für Komödien und dämliche Witze den Fernseher anmachen und je nach Niveau bis zum Unterschichten TV a la RTL 2 gehen.... Jetzt bekommt man sowas in jeder Nachrichtensendung über den POTUS. Irgendwie hat es ja was. Für einen Lacher ist der immer gut. Wenn es nicht für einige bittere Ernst wäre...
 
"Seine Identität hat man in einem Artikel nicht preisgegeben, CNN-Redakteur Andrew Kaczynski meinte, dass man das solange nicht machen wird, solange der Mann zu seinem Versprechen steht, nicht mehr weiter zu trollen."

Also solange er keine Witze mehr macht wird er nicht in die Öffentlichkeit gezogen....wow was für wahre Helden und sich dann wundern warum man ihnen immer weniger Glaubt und Vertraut...

"andere seiner "Schöpfungen" gefunden, diese waren teilweise offen rassistisch und antisemitisch."

Es ist Reddit, da sind die Leute nicht so butthurt und können noch Lachen. Ich bin wirklich kein Fan von Trump, aber bei so viel Rumgeheule und zwanghaftem PC sein, kann ich die Wahl der Amerikaner immer mehr verstehen.
 
Finde es spannend das der Troll "so einfach" in Real aufzuspüren war, entweder hat er sich keine Mühe gegeben, oder die Mühe war von Anfang an vergebens.

Trump ist nicht nur ein FAKE-News verbreiter, er produziert auch gern selbst das was er so an den Medien Hasst die es ja dauernd gegen ihn Produzieren sollen.
 
@Kribs: Stimmt, es sollte doch allgemein bekannt sein das man gedoxt wird wenn man einen Witz über einen "Professionellen" News Sender macht.... Ich liebe double standard, würde das die Bild machen wäre der Aufschrei groß...
 
HanAssholeSolo ist wahrscheinlich nicht mal der Urheber des Memes. Seine Version war ein gif in der Auflösung 4:3 und hatte das WWE Watermark. Das von Trump gepostete Video hatte kein Watermark, war im WebM Format mit einer 16:9 Auflösung und hatte Musik. CNN hat also hier eine falsche Person. Es könnte sein das diese von HanAssholeSolo's gif inspiriert war aber dieser Edit war ja keine Herausragende Idee sondern etwas sehr naheliegendes da ähnliche Memes schon seit Ewigkeiten existieren.
Die "Entschuldigung" kann man nicht ernst nehmen, sie hätten sonst seine Identität öffentlich gemacht und er hätte womöglich seinen Job verloren.
Dafür das das man Trump als dünnhäutig bezeichnet ist es ganz schön lächerlich sich so über ein Meme aufzuregen das man eine Privatperson "jagt".
 
@Gast87092: Aber...aber.....sie sind gegen Trump also müssen sie im recht sein xD
 
@Gast87092: Und wieso willst du besser informiert sein als die beteiligten Parteien? Kann ja irgendwie auch nicht so wirklich sein...
 
@Gast87092: Oh Mann, selbst bei uns laufen die Trump-Trolle Sturm. Als ob der arme Mann sich gar nichts zu Schulden kommen hat lassen und immer gut informierte, fundierte Positionen vertritt, keine persönlichen Angriffe auf unterstem Niveau durchführt (als Präsident!), und nie ständig seine Meinung nach dem richtet, der mit ihm im Raum steht und am klügsten daher redet..
 
Ein 15-Jähriger ist es wohl nicht, aber dennoch übt CNN hier ganz klar und unverblümt Druck auf den Schöpfer des GIFs aus. Den Streisand-Effekt hat CNN mal wieder gewaltig unterschätzt und somit kommen nun erst recht mehr Trump/CNN-Memes in Umlauf. Absolut köstlich.
 
Das ganze ist aber auch nicht wirklich was besonderes. Wrestling ist in Amerika ja sehr populär und viele Prominente machen bei solchen Showeinlagen mit.
 
Als IT-News Seite die Position von Kaczynski/CNN übernehmen. Das ist mal ein Interessenkonflikt allerfeinster art. Präsentiert von der ideologischen Anti-Trump-Brille des Autors.
Kommt nicht oft vor, das die Haltung eines einzelnen Schreibers die credibility einer ganzen News-Seite ein Lichtjahr unter das Niveau von z.B. Bild.de schiesst.

Übrigens mit dem Strohmannargument "es war auf Twitter" kannst du morgen auch einen Artikel über dressierte Mäuse bringen. Ich bin mir ziemlich sicher das das auch irgendwo auf Twitter/Reddit/woauchimmer diskutiert wird.

Schaut mal nach #CNNBlackmail
 
@Caliostro: Das ist wie bei den Moderatoren der Talkshows. Man muss ungefragt Contra gegen etwas sagen weil sonst ist man ja automatisch Pro.
 
@Caliostro: Und hier haben wohl einige ideologische Pro-Trump-Troll-Brillen auf... Die seriöse Presse macht sich NICHT über Trump lustig, dass sind wohl eher Late-Show-Moderatoren oder ZDF-heute-Show-Pendants. Das sind Sendungen, die aber klar auf satirische Beiträge ausgelegt sind, und es ist auch deren Job, das Tagesgeschehen überspitzt darzustellen. In den regulären Nachrichten wird lediglich über die Politik Trumps berichtet, und ggfs. auch kritisiert (z.B. Klimawandel).
 
@superheld1979:
Das hat nichtmal was mit Pro-Trump zu tun. Das raffen Leute wie du nur leider nicht mehr, weil sie so in der Propaganda gegen Trump versunken sind.
Wie auch immer, ihr macht euch nur selbst fertig. Und das ist sehr gut so.
 
@Freudian: Sorry, aber was soll jetzt das für ein verqueres Statement sein? "Leute wie ich" finden nur, dass ein Präsident, der ein schlecht modifiziertes Witzvideo postet, das ihn prügelnd bei einer Wrestling-Veranstaltung zeigt, wo er symbolisch auf die Pressefreiheit sch...t, sich selbst lächerlich macht. Und jetzt einen Erpressungsfall durch CNN daraus zu konstruieren (womit wollen sie den Ersteller denn erpressen, ist ja nichts strafbares dabei?), ist ebenfalls lächerlich.
 
Lustig wie solche faschistischen Methoden verteidigt werden. Und wieder von den üblichen Verdächtigen...
 
@Freudian: Was ist an einer Recherche denn faschistisch? Ihm blüht doch nichts, das Video enthält doch nichts strafbares? Und wenn er Trump-Fan ist, ist er doch bestimmt auch etwas stolz auf sein Machwerk, und dass es so bekannt geworden ist.
 
@superheld1979:
Wenn du offensichtliche Erpressung nicht mehr erkennst, dann hast du ein ernstes Problem.
 
Erst wird darüber berichtet, dass CNN debn namen des mannes nicht veröffentlichen werde, solange er sich an eine Verabredung halte - weiter unten wird dann einer Drohung seitens CNN widersprochen: Was bitteschön ist es denn anderes als eine Drohung, wenn ein gigantisches Medienunternehmen ankündigt, den namen eines Internetwitzbildchen-Bastlers zu veröffentlichen, Fall dieser noch ein Witzchen reiße?
Nicht nachvollziehbar, wie dergleichen hier kleingeschrieben wird. Ich persönlich nenne so etwas faschistoid: Mundtotmachen mit Prangerandrohung. Denn nichts anders ist es.
 
@EdP: Jup, aber daran schaut man vorbei und stützt die Gegenseite weil man scheinbar vor lauter reflexartigem Trump-Bashing keinen klaren Gedanken mehr sortiert bekommt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr TP-Link Archer T2U NanoTP-Link Archer T2U Nano
Original Amazon-Preis
14,90
Im Preisvergleich ab
13,38
Blitzangebot-Preis
11,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3