AACS 2.0 geknackt? Erster UHD-Blu-ray-Film taucht in Tauschbörse auf

Filme in 4K oder besser gesagt Ultra-HD-Auflösung sind in Bezug auf die Datenmenge riesig, weshalb Streaming nicht zwangsläufig die beste Lösung darstellt, um Filme in ihrer ganzen Pracht auf einem passenden Fernseher genießen zu können. mehr... Blu-ray, Ultra HD Blu-ray, Bda Bildquelle: BDA Blu-ray, Ultra HD Blu-ray, Bda Blu-ray, Ultra HD Blu-ray, Bda BDA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich find keine Infos in wieviel FPS 4K Videos laufen, auch 24 wie bei der BD??
Es war mal die Rede von 60 FPS..

Kann mir das einer sagen?
 
@Amiland2002: soweit ich das weiß, ist dass von der Auflösung her nicht damit Abhänigig. Es gibt nur halt wenige Vielframe Filme. Billy Lynn's Long Halftime Walk gabs nur in ausgewählten Kinos in 3D, 4K und 120 fps. Aber nicht in HDR. Was davon auf UHD Bluray rauskommt, keine Ahnung. Aber im Zweifel brauchen viele Frames auch viel Platz.

Spezifiziert sind wohl 50 und 60 Vollbilder:
https://www.heise.de/ct/artikel/Ultra-HD-Blu-ray-Filme-und-Player-fuer-4K-Aufloesung-3462886.html
 
@winhistory: 60 fps kann mein Samsung D Serie, 120fps Ruckelt.

Wenn ich ne Cam vor den TV halte sieht man das 25 p flimmerte 60 p total ruhig ist..
 
@Amiland2002: Das kann aber auch mit deiner Cam zu tun haben. Wenn deine Cam in 30 / 60fps aufnimmt und der Fernseher in 25/50 wiedergibt ists klar dass da was nicht ganz passt.
 
@Ludacris: Hatte probiert Filme die in 25 fps waren auf 120fps zu codieren. Dachte das wäre die Grenze von meinem TV.
 
@Amiland2002:
Na mit soviel Fps wie der Film produziert wurde, würde ich mal sagen. Bedeutet in 99% aller Fälle 24 Fps.
 
@Winnie2: genau
 
Na hoffentlich. Dann darf man sich die Dinger auch endlich am PC ansehen ohne haarsträubende Bedingungen erfüllen zu müssen.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Erstmals-Wiedergabe-von-Ultra-HD-Blu-rays-am-PC-zumindest-in-der-Theorie-3679415.html
 
Von The Arrival bis Assasins Creed gibt es alles schon in UltraHD/4k auf einschlägigen Seiten, Schlümpfe 2 ist eher noch alt dagegen.. um genau zu sein 207 Tage, solange gibt es das schon in 4K zum Download. PS: Man muss nur einen bestimmten "China" HDMI Splitter kaufen um die Filme Rippen zu können in 4k. Aber sogar das ist schon sehr alt die Info. Amazon hat übrigens den Verkauf davon in Europa gestoppt..

Oder einfach das hier: http://www.4kfilme.de/hd-fury-integral-entfernt-hdcp-2-2-kopierschutz/
 
@AliCologne: du kannst kein capture mit einer 1:1 kopie vergleichen ...
 
@blgblade: Es gibt 1:1 Kopien schon seit Monaten inkl. HDR. "Assassins Creed 2016 German Dubbed DTS DL 2160p Ultra HD BluRay HDR x265-NIMA4K"
 
@AliCologne: ist auch nur ein capture
 
@blgblade: naja ein Direkter HDMI capture sollte qualitativ mit ner kopie weitestgehend gleich sein, ist ja nicht ohne grund n digitaler anschluss.
 
für High End fetischisten okay, sonst langt 4 k Streaming (komprimiert)
 
@AlexKeller: Unterschied wie Tag und Nacht. Da brauchts keinen speziellen Fetisch um den Unterschied zu erkennen, nur die geeignete Hardware (4K Glotze) und den passenden Sitzabstand. Nebenbei erwähnt, ist ein 1080p Stream schöner anzusehen, grade in bewegten Szenen (zumindest bei Amazon).
 
@chillah: Letztgenanntes liegt dann an der Bitrate
 
Sorry aber wie kommt ihr drauf das die 4K Filme erst vor kurzem geknackt worden sind? Vor über zwei Monaten konnte ich auf OCHs bereits praktisch ALLE neuen Filme als MKV in UHD incl. HDR10 zwischen 20-70GB grosse Dateien saugen.(je nach Bitrate) Ich kann auf Anhieb ca. 100 Filme sofort nennen die in UHD zu haben sind.
Hatte mal Turtles II angeschaut in 4K und die sah wirklich fantastisch aus, hatte auch 54GB. Also nix besonderes, weiss daher nicht was dieser Thread überhaupt soll.
 
@Homie75: das waren aber nur captures....
 
@blgblade: Ja ne ist klar.
 
@Homie75: ja ist so, alle bisherigen 4k releases sind captures ... (bis auf timescape) aber das gabs ja auch so online zu kaufen
 
@Homie75: Dann erklär doch mal wie die Szene derzeit UHD releases erstellt.
 
@chillah: einer der gängisten und einfachsten methoden ist HDFury einzusetzen, nimmst ein uhd player, verbindest den mit hdfury der ein hdcp downgrade macht und dann eine hdmi capture card dahinter....
 
@blgblade: Ja, das ist die gängige Methode.. das war ehr eine rhetorische Aufforderung im Zusammenhang der Diskussion bzgl. der Frage "Sorry aber wie kommt ihr drauf das die 4K Filme erst vor kurzem geknackt worden sind?"
 
@Homie75: das sind dann WebRips und keine UHDRips
 
@AlfredoTorpedo: rede keinen unsinn. nicht alle sind webrips. viele sind echte uhd blurays. aber eben captures.
 
@AlfredoTorpedo: Ja, das spricht der Experte. Man sollte lieber garnichts sagen, wenn man absolut keine Ahnung hat. Das sind alles echte UHD-Rips.
 
@Homie75: alles klar, wenn der wahre experte das sagt.
 
@Homie75: Hier geht's um 1:1 Kopien von UHD-BDs. Das war bisher nicht möglich. Ich rechne hier mit einem Fake.
 
@mulatte: Wer will schon eine 1:1 Kopie von einem UHD. Die ganze Werbung, Trailer und Raubkopie Warnungen bekommt nur der dumme ehrliche Käufer zu Gesicht. Der OCH Nutzer saugt einen perfekten UHD / 1080p Rip und genießt in bester Qualität.
 
@Homie75: mit 1:1 meint dein vorredner, dass die bilddaten nicht veraendert wurden und nicht, dass das ganze drumherum mit bei ist. alle anderen releases wurden gerippt oder sind streams aus dem netz. ist dann schon am "x265" im namen zu erkennen - das ist ein programm um videos in h.265/hevc zu codieren.
 
@Homie75: Warum muß man jeden Scheiß einigen Leute erklären. Es geht um die technische Möglichkeit einer 1:1 Kopie und einem dahergehendem 1:1 Bild. Dein erwähntes geshrinktes Zeuch will ich nicht und auch keine abgegriffenen Movies. Ein 2160p und x265 sagt noch lange nicht das das Bild UHD-Quali hat.
 
@Homie75: Du alter One-Click-Gangster ;)
 
aus dem usenet kann ich bestätigen, es ist der film...
der ton hat einige machen...würde ihn als dubbed (also analog signal aufgenommen) einstufen.
 
@Thoretische-Technik: im namen steht aber atmos 7.1 und nicht dub oder mic oder sowas. hast also ne andere version...
 
naja hat wirklich jemand bezweifelt das das passiert? Bisher komnnte kein Kopierschutz kein DRM jemals standhalten selbst das "unknackbare" Denuvo ist Geschichte ...
 
@serra.avatar: Was von Menschen verschlossen wird, kann von Menschen auch wieder aufgeschlossen werden. Da hilft auch die ganze Hardwareverdongelung nichts. Irgend wo gibt es immer einen Aspekt, der bei der Entwicklung des DRM nicht bedacht wird. Und in der Musik-Industrie hat man Gott sei Dank begriffen, worum es geht. DRM weg und kostengünstige Zugänge schaffen.

Irgend wann wird auch die Filmindustrie feststellen, dass mit DRM und hohen Preisen eher Leute abgeschreckt werden, als günstig und im freien Format. Und je mehr Geld die in eine Entwicklung eines DRM-Systems stecken, desto eher fühlen sich Hacker und Cracker dazu aufgefordert, dieses System zu knacken. Meiner Meinung nach zu Recht. Denn die Kosten für die Entwicklung der ganzen DRM-Systeme gehen zu 100% den ehrlichen Käufern zu Lasten.
 
@SunnyMarx: Tjoa, dann viel Spaß bei SkyUK und NDS+Pairing, ist seit Monaten/Jahren dicht...
 
@Freedom: Ja ja... Irgend jemand wirds schon schaffen. Wo wird das System denn eingesetzt? Wie groß ist der Wille, es zu knacken?
 
Torrentfreak-Update: "After reviewing the full file our expert source believes that the release is indeed a copied UHD Blu-Ray Disc."
 
@Sven68: das klingt ja mal toll. jeder nervige DRM der stirbt ist ein Guter DRM. ;-P
 
Das ist schlichtweg nicht richtig! AACS 2.0 würde schon vor mindestens 1 Jahr geknackt denn solange kann man sich schon 4k Filme ziehen.. Quellen nenne ich hier natürlich keine.. Es sind mittlerweile aber schon weit über 300 vollwertige Filme alle zwischen 30 und 100GB Groß. Als Codec wird h256 (HEVC) verwendet welcher bei gleicher Qualität nur halb so viele Daten benötigt wie der Vorgänger h264. Zum flüssigen wiedergeben wird eine nVIDIA GTX 9er oder 10er Grafikarte benötigt, desweiteren gibt es auch schon einige Barebones sowie Notebook Chipsets die HEVC in Hardware encodieren.

Hier muss man aber darauf achten es gibt verschiedene Level. HEVC Main(8), main10 und main12 und dann noch die unterstützte fps 24, 48, 60, 120 zB

Um zukunftssicher zu gehen sollte der Decoder HEVC Main 12 bei 4k und 60fps unterstützen und die grafikarte sollte HDMI 2.0(a) haben. Im Moment bietet sich für all das eine GTX 1050 an.

Nagut ich Nehms zum Teil zurück.. offensichtlich waren die ganzen Filme wirklich nur Captures.. aber in 1A Qualität muss ich sagen
 
Mich würde ja mal ne "screenshot comparison" interessieren, ob man wirklich einen "fühlbaren" Unterschied zwischen capture release sieht und einem 1:1 Rip.
 
@Freedom: Glaube nicht und ich denke es geht hier weniger um die Qualität, als um den erreichten Meilenstein (DRM geknackt)..
 
@GlockMane: Beim capture muss ich doch neu encoden?
Oder gibts da was neues was ich nicht kenne?
 
@Paradise: Neu encodieren ist nichtmal das Hauptproblem, sondern es ist die Capture-Methode an für sich, die Probleme bereiten kann.
 
@MiezMau: Ja ist aber doch dann ähnlich wie VHS zu VHS kopieren.
Und dann nimmt vielleicht einer den HD Capture und konvertiert nochmal zu z.B. DivX.
Also ne Kopie von der Kopie...

Gibts DivX eigentlich noch? :-)
 
@Paradise: Ob du das Convertieren willst bleibt eigentlich dir überlassen. Wenn du mit dem Format was anfangen kannst in dem es aufgezeichent wird, warum dann nochmals convertieren. Das hängt halt immer von der Capture Software ab. Aber wie gesagt das Konvertieren dürfte, wenn richtig gemacht, kaum Qualitätsnachteile bringen, das Capturing selber aber schon.

DivX gibt es schon noch, wobei ich persönlich h264 bevorzugen würde ;)
 
@Freedom: Capture kann mitunter sehr ruckelig sein. Screenshot Comparison bringt da nicht viel, sondern der Unterschied liegt vor Allem am bewegten Bild. Da siehst du dann teilweise, dass das Bild nicht flüssig wirkt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr TP-Link Archer T2U NanoTP-Link Archer T2U Nano
Original Amazon-Preis
14,90
Im Preisvergleich ab
13,38
Blitzangebot-Preis
11,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles