iPhone 8 dürfte sich verspäten und anfangs nur begrenzt verfügbar sein

Bereits Anfang April gab es einen Bericht, in dem es hieß, dass das Jubiläums-iPhone sich um ein bis zwei Monate verspäten könnte. Das Medium, das diese Meldung damals verbreitet hat, genießt aber keinen unumstrittenen Ruf, weshalb man noch ... mehr... Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone X, iPhone 8, Apple iPhone 8 Bildquelle: Benjamin Geskin Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone X, iPhone 8, Apple iPhone 8 Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone X, iPhone 8, Apple iPhone 8 Benjamin Geskin

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da bekommt man Lust es bei den Vorbestellungen rechtzeitig zu bestellen und dann mit "leichten Gewinn" auf Ebay zu verticken :P

Wie beim S8 :) ... also falls es einer für 720€ will :D :D :D ach quatsch hier ist ja gar keine Marktplatz :P
 
Knappe Stückzahl bei einem neuen iPhone? Ist ja ganz was neues...
 
@frilalo: Hohe Nachfrage kann eben schonmal zu Engpässen führen.
 
@iPeople: Ja, daran wirds liegen. Sicher nicht aus Kalkül, weil Apple eine künstliche Verknappung herbeiführen möchte. Nie im Leben. Nicht dieser soziale Konzern.
 
@frilalo: Künstliche Verknappung macht bei einem begehrten Produkt keinen Sinn.
 
@iPeople: sry aber so begehrt ist dieses Produkt schon lange nicht mehr
 
@frilalo: Die Verkaufszahlen sagen da was anderes aus.
 
Nun lasst das Gerät doch erst einmal von Apple vorstellen. Ihr redet auch immer vom iPhone 8 - es ist nirgends bestätigt dass das neue Gerät iPhone 8 heißen wird. Der Regel nach ist das iPhone 7s geplant.
 
@Rumpelzahn: naja... die Gerüchteküche spricht von einem Jubiläumsphone also dem iPhone 8, sogar iPhone X oder iPhone 10 war schon im gespräch...
> das 7s und 7s Plus soll es Zusätzlich geben...

Aber du hast insofern recht, dass das alles nur Gerüchte sind!
 
@bear7: es sind wohl 3 iPhones im Gespräch, was auch sein kann sind 7s Plus, 7s, 7se. Hält aber kaum einer für nötig, es wird auf das iPhone 8 gepocht.
 
@Rumpelzahn: Der Name ist doch völlig egal, ist nur ein Platzhalter und jeder weiß was gemeint ist.
 
@JacksBauer: wenn der Name egal wäre, würde man vom "next iPhone" sprechen und dem Kind keinen Namen mit auf dem Weg geben.
 
Mir egal, wenn es ein "Gamechanger" für die ganze Mobile-Industrie wird! Hauptsache es ändert sich mal etwas, komme mir schon vor, wie bei den Kamera-Herstellern, welche sich früher um Megapixel einen Wettksmpf lieferten! Apple muss das neue Sony der Kameras werden!
 
@AlexKeller: Schwebt dir da irgendwas vor? Mir fällt nix ein. Vielleicht eine Docking Funktion für den Desktop oder Notebook Bereich. Ansonsten fällt mir nur das Riesendisplay in einem möglichst kleinen Gehäuse ein. Und natürlich die üblichen Updates in Bezug auf Prozessor, Akku und Cam etc.
 
@Matico: man munkelt ja, dass es zum ersten Mal sinnvolle, einfach zu nutzende AR-Funktionaliäten geben soll.

Docking und Co für Desktop und Notebook wird nie kommen, da Apple auf die iCloud sowie auf Handoff und Continuity setzt, sprich. Apple mag (zurecht) keine Kabel.
 
@SteffenB: soweit ich weiss, mag Apple Adapter. Also diese völlig überteuerten Dinger, mit denen einfache Grundfunktionen ermöglicht werden, die bei jedem anderen Hersteller in seinem 0815-Gerät stecken.
 
@frilalo: Wobei jeder die Wahl hat, Adapter (sofern benötigt, ich wüsste nicht wofür), auch bei preiswertere Drittanbieter zu kaufen.
 
@frilalo: echt? Ich hab für mein MacBook genau einen: Für die Beamer in der VHS.

Wofür sollte man denn noch welche brauchen???

Wenn man Kabel mag, lieg den Geräten jeder entsprechende Adapter / Kabel/ Zubehör dabei: siehe z.B. iPhone 7.

Das ganze mit Adaptern ist ein gern zitiertes Märchen!
 
@frilalo: "soweit ich weiss, mag Apple Adapter. [...] mit denen einfache Grundfunktionen ermöglicht werden, die bei jedem anderen Hersteller in seinem 0815-Gerät stecken."

Tja, sehr wahrscheinlich unfreiwillig, hast du aber dennoch wenigstens eines schon mal richtig erkannt... Apple baut eben keine dieser 0815-Geräte. :)

Und soweit ich weiß, mag Apple es, wenn möglich, eher kabellos. Adapter gibt es eigentlich nur für die Leute, die noch nicht bereit sind, sich genauso schnell wie Apple von altem Balast zu befreien und sich zielgerichtet auf eine möglichst kabellose Zukunft einzustellen. Ginge es allein nach Apple, gäbe es also gar keine Adapter! Dein obiger Kommentar bezüglich der Adapter trifft demzufolge also nicht ansatzweise den tatsächlichen Kern der Sache.
 
@KoA: Hehe... Ja, Apple macht Premium-Geräte. Also eigentlich sinds Geräte der oberen Mitteklasse mit der Anschluss-Auswahl von Einsteigergeräten zum Premium-Preis. Aber seis drum - soll jeder kaufen, der das nötige Geld dafür aufbringen kann und will.
 
@frilalo: "Apple macht Premium-Geräte. Also eigentlich sinds Geräte der oberen Mitteklasse mit der Anschluss-Auswahl von Einsteigergeräten zum Premium-Preis."

Mit derart unsinnigen Behauptungen über Apples allgemeine Gerätesparte, zeigst du eigentlich nur, dass du zu einer wirklich sachlichen Argumentation in dieser Angelegenheit offenbar schlicht gar nicht befähigt bist. Anderenfalls würdest du wohl nicht dazu neigen, hier einen derart zwanghaft realitätsverzerrenden Unfug unter deinem Nicknamen zu veröffentlichen. Vielleicht solltest du es zur Abwechslung einfach mal mit faktischen Punkten versuchen, um einer Diskussion zur entsprechenden Angelegenheit endlich mal einen sinnvollen Ansatz zu geben. Natürlich vorausgesetzt, es ist dir überhaupt daran gelegen, zur hiesigen Thematik sinnvoll zu diskutieren. :)
 
@KoA: Ist schwierig mit Apple Fans darüber zu sprechen, wieso sie viel zu viel für ihre Produkte bezahlen. Gibt genügend Seiten, auf denen die Geräte in ihre Einzelteile zerlegt werden. Dort werden dann die Komponenten ausgerechnet und festgestellt, wieviel Marge ein Gerät aufweist.

Ein iPhone beispielsweise kostet in der Herstellung um die 230 Dollar. Verkauft wird es bei Markteinführung in der Top-Ausstattung für über 1000.-.

Denkt doch was Ihr wollt. Ich werde mir sicherlich keine Apple-Geräte mehr kaufen.
 
@frilalo: "Gibt genügend Seiten, auf denen die Geräte in ihre Einzelteile zerlegt werden. Dort werden dann die Komponenten ausgerechnet und festgestellt, wieviel Marge ein Gerät aufweist.

Ein iPhone beispielsweise kostet in der Herstellung um die 230 Dollar. Verkauft wird es bei Markteinführung in der Top-Ausstattung für über 1000.-. "

Interessant, dass du dich von derlei Milchmädchenrechnungen ernsthaft beeindrucken und zu entsprechenden Fehleinschätzungen verleiten lässt. Ich hingegen tue das nicht! :)

"Ich werde mir sicherlich keine Apple-Geräte mehr kaufen."

Ich denke nicht, dass das hier irgendjemanden ernsthaft beunruhigt. ;)
 
@Matico: Das überlass mal Apple, die sind für "amazing" Innovationen zuständig.
 
@mulatte: Aus meiner Sicht ist diese Art von Apple Humor total 2013
 
@Matico: Manche schlafen halt länger
 
@Matico: Ja sry Innovation passt eben einfach nicht mehr zu Apple. Aber gabs da 2013 noch etwas an Innovation? Gefühlt ist da viel länger nichts passiert.
 
@iPeople: Denkste echt Apple schläft? Die werden irgendwann in der Zukunft mit einem echten Knaller kommen. Das wird ungefähr dann passieren wenn Jobs geklont wird und er endlich seine Ideen in seinem Kopf wahr werden lässt.
 
@mulatte: Clown gefrühstückt ?
 
@iPeople: Das da nix mehr kommt sollte so langsam jedem verzweifeltem Jünger klar werden. Das lustige xmal erwähnte amazing wurde ja auch schon abgeschafft.
 
@mulatte:"Das da nix mehr kommt sollte so langsam jedem verzweifeltem Jünger klar werden."

Du hälst dich ernsthaft dazu befähigt, die Zukunft derart konkret vorherzusagen? ;) Nun ja, wundern täte mich diese Art der eigenen Selbstüberschätzung, aufgrund deiner bisher hier hervorgebrachten Argumentation, ehrlich gesagt nicht.

Während die einen sich, so wie beispielsweise du hier, darauf versteifen, ausschließlich große Innovationen als das alleinige Maß aller Dinge zu deklarieren, haben andere offenbar längst begriffen, dass es die fortwährende Vielzahl an Verbesserungen im kleineren Rahmen sind, die in der Weiterentwicklung einer Sache ebenso zählen, wie die bekanntlich grundsätzlich eher seltenen großartigen Innovationsschritte. Und dass sich größere Innovationen noch nie an irgendeinem vorbestimmbaren Zeitplan festmachen ließen, hat dir offenbar auch noch niemand mitgeteilt. :) Von daher sind deine obigen Argumente, insbesondere die Unterstellung einer verzweifelten Jüngerschaft, im Sinner einer verlorenen Orientierung, wohl eher ein Schuß ins eigene Knie, anstatt eine nachvollziehbare und annehmbare Erklärung zum eigentlichen Sachverhalt.
 
@mulatte: Du bist knuffig.
 
@KoA: Ich sehe du hast dich auch schon damit abgefunden. Das was immer aufgestossen ist und weswegen Apple mit iOS nur einen so geringen Marktanteil hat waren die Selbstlobe in ihren Veranstaltungen mit ihren xfachen amazings. Letztendlich gab es mal eine Zeit wo amazing angebracht war und sie nun lernen mußten lieber die Klappe zu halten und eben nur alte Schicken mit Kleinigkeiten aufzupolieren. So ist das Leben eben und der Markt eben.
 
@mulatte: "Ich sehe du hast dich auch schon damit abgefunden."

Was du hier nicht alles *zu "sehen" glaubst*...! ;)

"Das was immer aufgestossen ist [...]"

Du meintest wohl eher, das, was dir persönlich im Zusammenhang mit Apple immer aufgestoßen ist [...]. ;)

"[...] und weswegen Apple mit iOS nur einen so geringen Marktanteil hat waren die Selbstlobe in ihren Veranstaltungen mit ihren xfachen amazings."

Scheinbar glaubst du derlei Unfug ernsthaft. Nun denn... :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:10 Uhr Blackpine Akku-Bohrschrauber Akkuschrauber Akku-bohrschrauber 12V Maximaler Drehmoment 24 Nm 17+1 Drehmomentstufen 2 Gang Bohrfutter Spannbereich 10mm Zuberör-Set 1x1500mAh-BatterienBlackpine Akku-Bohrschrauber Akkuschrauber Akku-bohrschrauber 12V Maximaler Drehmoment 24 Nm 17+1 Drehmomentstufen 2 Gang Bohrfutter Spannbereich 10mm Zuberör-Set 1x1500mAh-Batterien
Original Amazon-Preis
46,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
37,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 9,40

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.