Leak: Sonys nächstes Flaggschiff ist High-End und besitzt 4K-Display

Im vergangenen Monat hat der japanische Elektronikkonzern Sony bekannt gegeben, einen Nachfolger zum derzeitigen Flaggschiff-Smartphone Xperia XZ zu veröffentlichen. Vor der offiziellen Präsentation wurden nun weitere Details zu dem kommenden Gerät ... mehr... Android, AOSP, Xperia S, Sony Xperia S Bildquelle: Sony Android, AOSP, Xperia S, Sony Xperia S Android, AOSP, Xperia S, Sony Xperia S Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann schonmal nicht High End werden da der neueste Snapdragon erstmal für Samsung reserviert ist.
Ein Upgrade bei dem Display braucht Sony aber dringend. Die haben mit die schlechtesten Farben.
Der 1000fps Sensor wird ganz sicher nicht für Smartphones sein.
 
@Kiergard: Soso, nur qualcomm stellt High-end Chips her?
 
@DavidK3: Nein aber Sony verbaut nur die in der Regel.
 
@DavidK3: Prinzipiell ja. Die Helio Teile von Mediadreck kommen nicht ansatzweise an die Snapdragons heran und die Intel Atoms waren auch nichts weltbewegendes. Was High-End angeht gibt es für den freien Markt nichts gutes außer Qualcomm. Die Exynos, Kirin und A-Chips sind ja Eigenentwicklungen exklusiv für die entsprechenden Hersteller.
 
@Cheeses: Im Meizu Pro 6 Plus (wasn Name..) steckt auch ein Exynos. Also nix mit exklusiv.
 
@Kiergard: Der Sensor wird explizit für Smartphones entwickelt. War in der News extra so beschrieben
 
ein fingerabdruckscanner ist keine sicherung vor unbefugter benutzung und auch kein schutz vor staatlichem überwachungswahn...zur herrausgabe des fingerasbdrucks ist man in de sogar gezwungen...zur not mit gewalt...
 
@Rulf: Falsch! Nemo-tenetur-Grundsatz: danach muss sich ein Beschuldigter nicht selbst belasten. Er kann also jedwedes Mitwirken an den Ermittlungen gegen seine Person verweigern.
 
@Rulf: Die Abgabe meines Fingerabdrucks für den Perso war freiwillig und ansonsten musst du den Fingerabdruck nur als Straffälliger abgeben. Wollen sie dir den Finger abhacken um an die super wichtigen Daten deines Smartphones ran zu kommen? Man kann auch Paranoid sein...
 
@Rulf: Bitte liefere genauere Aussagen, welche Macharten von Gewalt da deiner Meinung nach konkret angewendet würden und ein paar nachlesbare Verlinkungen von entsprechenden Erlebnisberichten dürfen dich auch glaubhafter dastehen lassen.
 
Bin ja mal auf die Werbung gespannt, ob das Teil mit Wasserdicht beworben wird und nach den ersten Totalausfällen dann gesagt wird, bitte nicht im Wasser benutzen. Denn bei Wasserschaden verfällt die Garantie. So übel lief es nämlich bei den Vorgängern.
 
Kann mir jemand den Sinn von 4K auf einem vermutlich 5,5" großen Gerät erklären? Einfach um zu sagen, dass man es hat? Selbst der Unterschied von 1080p auf 1440p ist nur noch schwer auszumachen, was hat man dann erst von 4k?
1000 FPS bei 1080p wäre beeindruckend, das kriegen afaik nicht mal Profi-Kameras hin.

EDIT: Danke für dein Einwand mit VR, hatte ich nicht auf dem Schirm
 
@bigbang514: Du kannst halt 4k Inhalte auf dem Phone nutzen ohne konvertieren zu müssen.
 
@bigbang514: VR?
 
@bigbang514: Auf jeden Fall für VR!
 
@bigbang514: Zu der Kamera mal folgender Link: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Super-Slow-Motion-Sony-Smartphone-Sensor-nimmt-Videos-mit-1-000-Bildern-pro-Sekunde-auf-3621895.html

Die Meldung zu diesem Sensor findest Du vielfach im Internet.
 
@bigbang514: Schätze Auflösungen von 1440p und mehr machen durchaus für Virtual Reality Sinn.
Google Versucht diese Vorhaben zu unterstützen indem sie an einen einheitlichen Gamepad-Support für Android und Chrome OS unter Wayland entwickeln und supporten wollen.

https://www.golem.de/news/wayland-google-erstellt-gamepad-support-fuer-android-in-chrome-os-1701-125654.html
 
Bedeutet nicht schon die im Übrigen für ein Telefon ziemlich sinnfreie Bezeichnung "Flaggschiff", dass es das High-End-Modell eines Herstellers ist? Die Überschrift wirkt mit "Flaggschiff ist High-End" ein wenig so als wenn ich sagen würde "Regen ist nass" - sicher ist Regen nass, denn sonst wäre er Schnee.

Was die Austattung angeht, liest die sich bestenfalls für Leute gut, die keine Ahnung davon haben was sinnvoll und welche "technischen Neuerungen" nur Unsinn zum Herumprahlen bzw. für Marketingzwecke sind und das Gerät eher schlechter für den Alltagsbetrieb machen.

Ein derart winziges 4K-Display ist beispielsweise komplett sinnlos. Die meisten Leute können schon auf einem 12-Zoll-1400x1050-Pixel-Tablet-Display die Schrift in unskalierten Bildern in Webseiten kaum erkennen und müssen dann hineinzoomen, womit die Bildqualität wegen der nötigen Hochskalierung der Bilder schlechter als bei Pixel-des-Bildes-auf-Pixel-des-Displays-Anzeige ist. Dazu leert ein 4K-Display zusätzlich den Akku noch wesentlich schneller als weniger hoch auflösende Displays, da sowohl das Display als auch die wegen der höheren Auflösung nötige, leistungsfähigere GPU mehr Energie benötigen.

Selbst FullHD-Videos müssen auf dem Gerät hochskaliert werden, was zum einen Darstellungsqualität kostet und zum anderen wieder mehr Energie verbraucht als wenn sie unskaliert displayfüllend angezeigt werden könnten.

Fazit: Die Industrie sollte mal wieder etwas durchdachtere Geräte bauen statt sinnloses "höher, schneller, weiter"-Spielzeug mit nach kurzer Zeit leerem Akku.
 
@monumentum!: Bei dem Akku muß ich beipflichten, hatte vor Kurzem ein Caterpillar Handy erworben. Jedoch war nach ca. 8h der Akku ladebedürftig obwohl kaum telefoniert wurde. Fazit, habe auf ein anderes Handy mit besserem Akku gewechselt. Bei den Akkukapazitäten ist echt noch Entwicklungsbedarf.
 
@simaticplc: Was für ein CAT hattest du?
 
@monumentum!: Stimme Dir vollends zu. 1400 x 800 Pixel würden vollkommen ausreichen, wenn dafür der Akku mal wirklich 3 Tage lang halten würde und man mit seinem Smartphone nicht ständig in Steckdosenreichweite bleiben müsste.

Heutige Smartphones müssten als standard ne 10000er Powerbank beigelegt haben.
 
@SunnyMarx: Frag mich wieso noch kein Hersteller auf diese Idee gekommen ist. Wären dann 1-2€ mehr pro Gerät
 
@SunnyMarx: Dann wäre ich eher dafür das Smartphone einfach einen Zentimeter dicker und den Akku zudem wechselbar zu machen. Dann passt nicht nur ein Akku höherer Kapazität rein ohne das man eine am Gerät baumelnde Powerbank mit herumschleppen muss, sondern man kann für längere Ausflüge auch einen Ersatzakku mitführen, für den Fall das der im Gerät leerläuft.
 
@monumentum!: Wäre auch okay. :o)
 
@monumentum!: Naja das "Flaggschiff", also bestes Gerät im Angebot eines Herstellers, muss ja nicht dem allgemeinen High-End Stand des Gesamtmarktes entsprechen. Das Flaggschiff eines Billig-Anbieters kann ja im Gesamtmarkt auch nur Mittelklasse sein ;-)
 
@monumentum!: Warum siehst du am Ende der Fahnenstange nur den Schwanzvergleich? Wie weiter oben schon geschrieben wurde: VR. Dafür ist ein 4K Display essenziell.
 
Super Slow Motion , war Besonders weil es elten war, wenns jeder kann ist Super Slow Motion, eben auch nur ein Video...der soll ja 7000 mah akku haben
 
@Corefice Und bei nem 4K-Display und der dazu passenden GPU wird man wie viel länger mit 7000 mAh Akku haben? Richtig... NULL!
 
kann so viel high end sein wie es will, aber deren software ist schlimmer als die von samsung.
 
Gibt es denn Flaggschiff-Smartphones, die nicht High-End sind?
 
@TomW: Ja, Flaggschiff bezeichnet das "beste" des Herstellers. High-End beschreibt das technisch "beste" des aktuellen Stand der Technik. Ergo könnte es sein das z.B. Medions Flaggschiff noch lange nicht High-End Technik hat, nur weil es das beste von Medion ist.
 
@TomW: japp iphones!
 
hab letztens mal cardboard vr mit nem 1080p gerät ausprobiert und es war grausam. Sogar subpixel waren deutlich sichtbar. 4k sollte minimum auflösung für sowas sein
 
@plasma: QHD bringt schon eine erhebliche Verbesserung. FullHD ist wirklich Fliegengitter vor den Augen
 
Bin gespannt wann die mal wieder Geräte mit guter Sprachqualität auf den Markt bringen.
 
@bebe1231: Telefonieren am Smartphone ist overrated...
 
@EffEll: Wer macht denn sowas? :D
 
Das Z5 Premium hatte bereits ein 4K Display..ist das so neu? :P
 
@McClane: Ne, aber vielleicht wird es diesmal auch nativ in 4k angesteuert ;-)
Was aber zugegebenermaßen an Android lag
 
4K auf ne´m Smartphone... wenn der Akku das mitmacht, kann man die neuesten Blockbuster auf 5-7 Zoll in 4K ansehen. Zumindest einen, dann muß wieder aufgeladen werden. :D Das ist alles so sinnfrei...
 
@Chris Sedlmair: Probier mal VR mit FullHD-Auflösung aus...
 
@TiKu: Hmmm. mal nachdenken... wenn ich ein Smartphone kaufe, brauche ich dann eher battery life oder VR? *grübel*
 
@Chris Sedlmair: Es zwingt dich keiner, ein VR-fähiges Gerät zu kaufen. Du wirst aber die Entwicklung nicht aufhalten können.
 
@TiKu: Jetzt werde ich schon zum Fortschrittshindernis erklärt, weil ich den Fortschritt zu immer weniger Akkulaufzeit bei Mobilgeräten nicht mitmachen will. :D Als ob es keine anderen Möglichkeiten für AR/VR/MR als ein Handy in eine Pappschachtel zu stecken und sich um den Kopf zu binden. Vielleicht, aber nur vielleicht sind Smartphones dafür nicht optimal, wenn entweder die Auflösung oder die Akkulauf zeit zu gering wird. Evtl kann man sich ja bald richtige VR-Brillen zum Preis eines mid-range Phones kaufen. Ich weiß... das ist jetzt eine sehr utopische Vorstellung...
 
@TiKu: Denk nicht dass sich jeder blödsinnige Trend durchsetzt. Das Smartphone wird gerne als Eierlegendewollmilchsau hergehalten, ist es aber nicht.
 
@TiKu: Der Ewiggestrige mit seinem S3 redet von zukünftigen Entwicklungen. Süß! VR ist genauso eine Totgeburt wie die Fernseher mit 3D. Wer spannt sich ernsthaft ein Smartphone vor die Augen?!
 
@thescrat: Gib Bescheid, wenn du irgendwann mal diskutieren willst, ohne persönlich zu werden.
 
@TiKu: Eine richtige Diskussion ist mit dir doch gar nicht möglich! Deine Subjektivität verhindert jede Diskussionsbasis!
 
@thescrat: Wieso soll VR an sich eine Totgeburt sein, nur weil die Variante "Smartphone/Pappe" dämlich ist?
 
@Chris Sedlmair: síe sind doch alle nur auf one-day-use ausgelegt. Das war vor 5 Jahren schon so. Es hält etwa einen Tag und Nachts muss es ans Ladegerät. Was bringt einem z.B. ein dreiviertel Tag?
Ich persönlich sehe da kein Negativtrend oder Rückentwicklung. Die Prozessoren werden ja auch immer sparsamer. Da kann das Display ruhig ein wenig mehr verbrauchen und es hält sich trotzdem die Waage.
 
@DON666: Genau aus dem Grund weil die Variante Smartphone/Pappe/Gestell dämlich ist! Wenn überhaupt hat AR wie HoloLense eine Chance aber auch hier muss noch viel passieren!
 
@EffEll: Na, wenn man nichts ändern darf, weil es seit 5 JAhren schon so ist, dann braucht es auch kein VR, keine neuen Prozessoren und erst recht kein 4K-Display. Vergißt man sein Handy zu laden, oder kann das nicht, weil man übereilt losgebrochen ist und auswärts schläft ist man aufgeschmissen. Mehr Akku wäre ein echter Mehrwert für den Alltag im Gegensatz zu mehr Grafikpower, 4K Display, immer dünner, immer leichter, immer größer und sich ne Pappschachtel auf den Kopf zu setzen.
 
@Chris Sedlmair: Wo habe ich geschrieben, dass man nichts ändern darf?? Du hast geschrieben, Zitat:", weil ich den Fortschritt zu immer weniger Akkulaufzeit bei Mobilgeräten nicht mitmachen wil."
Es gibt aber gar keine Tendenz zu immer weniger Akkulaufzeit, wie du behauptest, sondern sie ist auf einen Tag ausgelegt, wie h und je. Die nimmt also niemand etwas weg. Ansonsten find ich es immer lächerlich, vorab ein Gerät zu verteufeln und schlechtzureden, bevor überhaupt etwas dazu bekannt ist. Sollte es tatsächlich ein 5000mAh Akku haben und z.B. ein sparsamen SD835, wird es wesentlich länger laufen als alle anderen aktuellen Flagships, trotz 4k Display und wenn nicht, kann man es denn faktenbasiert immer noch kritisieren. Außerdem zwingt dich ja niemand zum Kauf. Der Gro setzt ja noch immer auf FullHD in Flagships, was mir ggü QHD zu wenig ist. Dank 2500-3000mAh Akku geht denen Abends aber trotzdem der Saft auf...
 
@EffEll: Ich verteufle ja nicht dieses Gerät speziell. Und natürlich habe ich etwas übertrieben. Es geht mir in dem Fall auch nicht um das Betriebssystem. Denn bei einigen Lumias wurde ebenfalls die Akkulaufzeit verhunzt. Hatte selbst ein solches... das 1020, das sonst ein geniales Foto-Handy war. 5000 mAh und 4K oder 2500 mAh und FHD ist IMHO beides lächerlich... FHD/QHD und 5000 mAh und ich bin dabei.
 
Werde es mir definitiv nicht holen. Nachdem ich mit meinem Xperia Z3, nach 1 1/2 Jahren kein Android Update mehr erhalten habe, bin ich wieder auf Apple umgestiegen. Man kann gegen Apple ja sagen was man will, aber da sind Updates über 5 Jahre garantiert.
 
@SUZChakuza: Man kann sich ja über vieles beschweren, aber die Update-Politik von Sony ist schon gut für Android-Verhältnisse.
Du hättest es dir doch sowieso nicht geholt, wenn du 5 Jahre lang Updates brauchst, denn die waren noch lange nicht um.
Allerdings spricht auch nahezu nichts dagegen, das Z3 mit 6.0 noch ne Weile weiter zu nutzen.
Übrigens wird das Z3 jetzt drei Jahre alt. Wie kommst du auf anderthalb Jahre??
 
@SUZChakuza: Die letzten dieser 5 Jahre sind die Apple-Geräte durch die Updates aber praktisch nicht mehr nutzbar. Ein Z3 funktioniert hingegen auch nach 5 Jahren noch und unterstützt praktisch alle Apps.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:20 Uhr (Neues Update) CHUWI Lapbook Air 14.1 Zoll Notebook bis zu 2,2 GHz Ultrabook Intel Celeron N3450 (14,1 'FHD Display, 1920x1080P,Windows 10, 8GB RAM, 128GB ROM, G-Sensor)(Neues Update) CHUWI Lapbook Air 14.1 Zoll Notebook bis zu 2,2 GHz Ultrabook Intel Celeron N3450 (14,1 'FHD Display, 1920x1080P,Windows 10, 8GB RAM, 128GB ROM, G-Sensor)
Original Amazon-Preis
429,00
Im Preisvergleich ab
421,00
Blitzangebot-Preis
364,65
Ersparnis zu Amazon 15% oder 64,35
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles