Windows 10 Creators Update soll Spieletreiber automatisch installieren

Microsoft will mit dem im Frühjahr erwarteten Windows 10 "Creators Update" beginnen, den Kunden auch immer gleich die passenden Treiber mitzuliefern, wenn sie ein Spiel aus dem Windows Store erwerben. Dadurch soll stets eine optimale Performance ... mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Windows 10 Creators Update, Windows 10 Version 1703 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Windows 10 Creators Update, Windows 10 Version 1703 Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Windows 10 Creators Update, Windows 10 Version 1703 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Dadurch soll stets eine optimale Performance gewährleistet werden"
Davon kann man nur träumen. Ich hatte schon des öfteren Probleme mit den GameReady Treibern bei meiner NV und warte seit dem her immer einige Tage bis man weiß ob alles läuft...
 
Bei den Treibern die Nvidia zur Zeit liefert und Microsoft bei den Updates schlampt kann ich also meinen Rechner sofort entsorgen?!
Super Idee...
 
@Kiergard: verwechsel Nvidia nicht mit AMD. Der neue Relive Treiber von AMD macht doch schon massive Probleme. Viele können ihn nicht installieren. Wenn man ihn mal installiert bekommt kriegt man Blackscreen. Karten takten falsch. Von Nvidia höre ich nichts großes negatives.
 
@Smilleey: NVidia hatte in letzter Zeit auch einige mishaps mit ihren game ready treibern, wie zB das der RAM takt auf 800MHz festgenagelt war etc.
 
@Smilleey: "verwechsel Nvidia nicht mit AMD"
Ich würde eher sagen, beide haben wohl Probleme mit den Treibern. Bei meiner GTX 970 habe ich jeden Falls ab und zu mit neuen Treibern Probleme.
 
Ob es gut oder schlecht ist wird damit zusammenhängen ob es ein optionaler Hinweis ist oder ob man nicht runterladen und installieren kann wenn nicht genau die Treiber vorhanden sind die MS versieht, was auch schon mal ältere sein können als der Hersteller selbst anbietet...
Ich glaube und hoffe dass sie hier nicht wieder etwas machen dass mehr Probleme schafft als löst. Zuzutrauen ist ihnen aber mittlerweile leider so einiger Quatsch auch gegen 80% der Kundenwünsche.
 
mhhh naja bis die dann den Treiber bringen hat den der durchschnitts nerd doch schon 4 Wochen in gebrauch....
 
Das versteht also MS unter "kreativ"? 0.o
 
@wingrill9: Wie kommst du auf den Unsinn?
 
@crmsnrzl: Ist doch ein WindowsUpdate für Kreative bzw. schöpferisch Tätige... Oder was soll Creators-Update heißen? Und dann kommen die mit Spieletreiber. Ich dachte die wollten einen Teil des kreativen Bereiches der Apple-Kundschaft abjagen.
 
@wingrill9: 1. Deshalb darf das Update also nichts beinhalten, was nur indirekt den "Creators" zu gute kommt?

2. Zwischen "Creator" und "kreativ" liegen Welten.
 
@crmsnrzl: Creator=Schöpfer... sprich: ein Update für das schöpferische Arbeiten. Für mich schließt sich da die Kreativität nicht aus.
 
@wingrill9: Ein Update mit Schwerpunkt auf dem Erschaffen/Erzeugen von Content. Das schließt Kreativität nicht aus, ist aber bei weitem nicht darauf beschränkt.

Und "kreativ" oder "Kreativität" ist keine Voraussetzung für "Creators".
"Creator" im Englischen ist außerdem ein wesentlich weiter gefasster Begriff als sein deutsches Pendant. Darüber hinaus bin ich "Creator" meiner "todo.txt" aufm Desktop.

Wenn du jetzt argumentieren möchtest, dass ich damit ja kreativ war, ok.
Dann sind so gesehen alle Updates von MS ziemlich kreativ.
 
mittlerweile jeder aber auch wirklich jeder scheiß Anbieter eines Produktes installiert mittlerweile heimlich seine Telemetrie und Spionage Software und scannt den kompletten PC inkl. aller Verbindungen und angeschlossener Peripherie auf alle Daten die sie kriegen können um den Anwender ein optimales Nutzererlebnis zu garantieren!!!
Was haben meine persönlichen Dateien, Emails und alle sozial Media Kontakte und meine aufgerufenen Webseiten und Surfverhalten, also einfach alles, mit einem funktionierenden Treiber zu tun?
Wenn eine Firma ein Produkt anbietet so kann es seine Mindes und sonstigen Anforderungen höflich kommunizieren, aber damit sollte es auch genug sein.
 
@Birkuli: Ja und? Genauso wird es ja sein. Es wird geprüft, ob mindestens die Treiberversion drauf ist, mit der das Spiel getestet wurde. Was neu ist, dass der Store dann auch anbietet, diese für einen zu installieren, wenn man möchte. Die ganze Aufregung geht hier also vollkommen an der Sache vorbei.
 
@Birkuli: Wenn man Paranoid ist, bedeutet das nicht, das man nicht verfolgt wird ;)
 
@GigaNeo: Und man kann Naivität auch als intelligenten Kommentar verkaufen. :-)
 
@Birkuli: Im Artikel steht, dass das nur passiert wenn man ein Spiel im Store kauft. Und da gibt es eine ganz einfache Methode, dieses zu umgehen...
 
Für mich ist das ein Komfortverlust, da ich diese Automatismen sehr fragwürdig finde. Seit Windows 8 häuft sich die Liste wieder, die man nach Windows XP nicht mehr brauchte: Wie stell ichs wieder ab.
 
"Spieletreiber" Also Treiber für Spiele? Spiele sind Software. Treiber sind für Hardware da.
 
@pool: Das stimmt nicht mehr so ganz. Treiber gehen auch auf Spieleproblematiken an. So gibt es Treiberupdates die sich gezielt auf Problematiken bestimmter Spiele reduzieren.
 
Dürfte mich ja kaum betreffen da mir sowieso alle paar tage ein neuer "Game ready" driver von NV vor die Flinte gesetzt wird. Dennoch finde ich dieses "ich installier einfach mal automatisch" einfach nur noch lästig.
Notiz an mich selbst: nicht aus dem Windoof store kaufen.
 
In der Überschrift wäre es hilfreich gewesen zu sehen das es nur auf den Windows store zutrifft. Hatte mir völlig umsonst sorgen gemacht weil ich es überhaupt nicht mag wenn windows einfach so mal treiber updates drauf spielt. Da ich aber nichts im Windows Store kaufe soll es mir total egal sein.
 
Der neueste Treiber ist nicht zwingend der beste - gerade für ältere Grafikkarten, da die Treiber oft auf die neuest Hardwaregeneration optimiert werden.

Die OPTION anzubieten ist schön, der Zwang nicht. Genauso wie ein Vierenschutz, der sich selbst reaktiviert und automatischer Neustart beim Update ohne weitere Rückfrage....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen