Microsoft plant eigene Suchmaschine 2004

Microsoft Bereits 2004 will Microsoft mit einer eigenen Suchmaschine an den Start gehen. Zur Zeit werkeln rund 100 Entwickler an dem Produkt. Das Besondere an dieser Suchmaschine sollen die Funktionen zur Anpassung an die eigenen Bedürfnisse sein. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
.... die haben zuviel Geld. Vor einigen Wochen etwas mehr für Google geboten und die ganze Arbeit könnte man sich sparen.
 
......ich bin gespant was die jetzt machen
Was denkt ihr wird Apple was unternehmen (z.b. Apple Suchmaschine)
oder ist es den egal?? Was meint ihr??
 
Apple setzt auf Goggle. Soweit ich weiß ist sogar bei Safari (der Internet-Browser von Apple) ein Google Toolbar mitintegriert.
 
das is ja der totale Quatsch mit der Entfernung.
naja typisch M$
 
Antwort auf den Kommentar von FutureCrasher
bei einer suche nach lokalen firmen ist das ueberhaupt kein quatsch ... kommt nur auf die realisierung an ... wird der betreiber oder der serverstandort dort verwendet ... beim betreiber muss die suchmaschine ja praktisch von hand gepflegt werden ... beim serverstandort ist es wirklich unfug
 
... habe ich dann auch immer diese komische nervtötende Büroklammer
??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:09 Uhr 70M Laser Entfernungsmesser, MiLeseey Lasermessgerät mit Verbessertem Elektronischer Winkelsensor, ±2mm Genauigkeit, Pythagoras, Fläche und Volumen, hintergrundbeleuchtetes 2-ZollLCD, Batterie enthalten70M Laser Entfernungsmesser, MiLeseey Lasermessgerät mit Verbessertem Elektronischer Winkelsensor, ±2mm Genauigkeit, Pythagoras, Fläche und Volumen, hintergrundbeleuchtetes 2-ZollLCD, Batterie enthalten
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
28,04
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,95

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!