Microsoft veröffentlicht erste Visual Studio 2022 Preview

Microsoft hat die Verfügbarkeit der ersten Preview-Version von Visual Studio 2022 für Windows bekannt gegeben. Im Mai, zur Build-Entwicklerkonferenz 2021, hatte der Konzern die neue Entwicklungssoftware erstmals vorgestellt. mehr... Microsoft, Entwicklung, Github, Codespaces, Visual Studio Codesspaces Microsoft, Entwicklung, Github, Codespaces, Visual Studio Codesspaces Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Obwohl ich kein Interesse daran habe, diese Software zu nutzen, ist es sehr erfreulich, dass Microsoft schneller bei der Weiterentwicklung von Visual C++ geworden ist, gerade was die Standardkonformität betrifft. Denn selbst, wenn man MSVC nicht selber nutzt, schränkt die Relevanz dieser Software Codebases ein, die neuere C++-Features nutzen wollen als in MSVC unterstützt sind.

In diesem Sinne ist MSVC ein bisschen wie der Internet Explorer.
 
ich freue mich schon sehr auf DotNet6 und UWP mit WinUI3.
 
Ein Witz, dass seit 15 Jahren gepredigt wird, VS auf 64 Bit zu portieren wäre zu aufwändig und würde keinen Leistungsschub bringen.

Jetzt ziehen sie das in wenigen Jahren durch und geben kleinlaut zu, dass es eine extreme Leistungssteigerung gibt. Stellt sich heraus, dass unter Speicherdruck die Garbage Collection die ganze Zeit am Rödeln ist und VS in die Knie zwingt.

So schnell können sich Meinungen ändern ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!