Windows 10 Oktober 2020 Update: Alles was du jetzt wissen musst

Jetzt verfügbar: Mit dem Windows 10 "Ok­to­ber 2020"-Update (20H2) verteilt Microsoft eine weitere Aktualisierung, die zahlreiche interessante Neuerungen bereithält. Unser Überblick verrät euch die wichtigsten neu­en Funktionen, auf die sich ... mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, 20h2, Windows 10 Oktober Update, Windows 10 Update, Windows 10 Herbst Update, Herbst, Windows 10 20H2, Windows 10 Fall Update, Herbst Update, Windows 10 Oktober 2020 Update, Windows 10 20H2 Update, Windows 10 Oktober 2020 Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, DesignPickle, 20h2, Windows 10 Oktober Update, Windows 10 Update, Windows 10 Herbst Update, Herbst, Windows 10 20H2, Windows 10 Fall Update, Herbst Update, Windows 10 Oktober 2020 Update, Windows 10 20H2 Update, Windows 10 Oktober 2020 Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, 20h2, Windows 10 Oktober Update, Windows 10 Update, Windows 10 Herbst Update, Herbst, Windows 10 20H2, Windows 10 Fall Update, Herbst Update, Windows 10 Oktober 2020 Update, Windows 10 20H2 Update, Windows 10 Oktober 2020

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn ich wüßte warum meine installation von 2004 jedes mal bei 67% abbricht und sich zurücksetzt, würde ich jetzt sicher schon das oktober update testen.... aber ne, windows gibt mir keinen brauchbaren fehlercode :/
werd dann wohl nochmal ein halbes jahr warten müssen, oder so...
 
@elektrosmoker: Hast Du mal geschaut, ob Du ausreichend Platz auf der (Installations-)Festplatte hast? Ggfs. mal eine Laufwerksbereinigung inkl. System vornehmen. Dies größeren Updates sind ja immer komplette Neuinstallationen. Vielleicht klappt es ja.
 
@Vivigenius: danke, aber die üblichen tipps wurden abgearbeitet.
hab alles abgesteckt was geht und schlußendlich auch nur mehr das mainboard (asus z170 series) + ssd am laufen gehabt und weiterhin dasselbe problem.
muß ein treiber für ein onboard-gerät sein. aber auch hier hab ich schon vieles abgeschalten gehabt (unter anderem sound, ungenutze pci, intel-grafik)...

nur mit einem fehlercode der auf einen ungültigen treiber hinweist, diesen aber weder namentlich nennt, und auch keine adresse des ports, eine id oder sonstiges ausgibt, bleibt mir 2004 und das aktuelle update eben verwehrt (egal welchen installationsweg ich wähle. neuinstallation mal ausgenommen, es ist ein produktivsystem).

kann ja auch nur wirklich eine kleinigkeit sein, die ich übersehe....aber anscheinend werd ich wohl warten müssen bis sich da was getan hat, oder ich mich wirklich an eine frische neuinstallation wage.
 
@elektrosmoker: Dann mach Dir doch ein Backup von dem Systemlaufwerk und dann versuchst Du einfach mal die 20H2 per ISO direkt zu installieren. Vielleicht geht das ja.
 
@Hanni&Nanni: Das kann tatsächlich helfen. Ich muss aus irgendeinem Grund auch immer die Installation über gebrannte ISOs vornehmen. Dann klappt es aber meist reibungslos.
 
@elektrosmoker: Und auch die üblichen Korrekturen versucht? (Befehle im Admin-CMD):

sfc /scannow
dism /online /cleanup-image /restorehealth
chkdsk c: /f
*NEUSTART*
cleanmgr

Tante Edith sagt, du hast 1 Minute vorher bereits oben geantwortet. Sorry...
 
@elektrosmoker: Bei mir war es Onedrive... Nach Deinstallation von Onedrive lief es durch.
 
@elektrosmoker: Das 67%-Problem hatte ich auch jahrelang, bis ich den Tipp gelesen habe, die Win10-Schnellstartoption zu deaktivieren, vgl. https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-Schnellstart-deaktivieren-aktivieren-4000088.html. Jedenfalls hat die offline-Installation dann damit geklappt. Mit Online-Updates habe ich allerdings immer noch Probleme. Versuchs einfach mal...
 
@elektrosmoker: Bei mir waren es die Sennheiser Kopfhörer. Nach der Deinstallation und Entfernung im Geräte-Manager liefs bei mir durch. Da gibts eine ganze Liste von Treiber die Probleme bereiten. Einfach mal nach googeln.
 
@elektrosmoker: Hatte ich auch mal. Es hing stundenlang.
Habe dann Energie-settings auf volle Leistun gestellt und den Rechner über Nacht laufen lassen. Am nächsten Abend wars auf einmal durch.
 
@elektrosmoker: Bei meinem Firmenlaptop war es ein veralteter Audiotreiber, der das Update jedes Mal abbrechen ließ, ich glaube auch bei den besagten 67%. Vielleicht hilft es ja, den Treiber zu aktualisieren oder eventuell für das Update ganz zu deinstallieren und (vorübergehend) den Standard-Audiotreiber von Microsoft zu nutzen.
 
Mal die übliche Prozedur vorher aufgerufen:
Speicher bereinigen, Speichermedium bereinigen, Fehlerfreiheit des Speichermediums prüfen.
Ansonsten mal mit der ISO (vorher bereitstellen) getestet ? Mit dem MediaCreationTool für 20H2 geht es natürlich auch...
Das 2004 (20H1) Update muss vorher nicht installiert sein, man kann auch direkt auf 20H2 updaten...
 
Bitte um Hilfe! ... "Ebenso können auf Knopfdruck Geräte- und Windows-Spezifikationen kopiert und bei meh­re­ren GPUs Energiesparmechanismen aktiviert werden. Letztere Option ist beispielsweise für Notebooks mit zwei Grafikeinheiten interessant, die man App-spezifisch zuordnen kann." ... Wo finde ich dieses??? ... Danke!
 
@EngelbertB: Die Optionen sind leicht versteckt unter Einstellungen -> System -> Anzeige.

Hier ans Ende der Seite scrollen und den Punkt "Grafikeinstellungen" aufrufen. In diesem Menü kannst du im Bereich "Grafikleistungseinstellungen" diverse Desktop- und Microsoft Store-Apps hinzufügen und danach über den jeweiligen Punkt "Optionen" die bevorzugte Grafikleistung wählen, z.B. für den Energiesparmodus oder hohe Leistung.

Standardmäßig steht die Option auf "Windows entscheiden lassen".

Edit: Sollte dein Notebook z.B. über zwei Grafikeinheiten verfügen, würde ich dennoch empfehlen den Wechsel lieber vom Grafikkarten-Treiber (z.B. GeForce Experience / Game Ready oder AMD Adrenalin) übernehmen zu lassen.
 
gestern auf einen älteren Core i3 2000er aktualisiert: ging extrem flott.
 
Bei mir lassen sich die Farben der Kacheln nicht mehr ändern. Bleiben auf schwarzer Farbe obwohl Standard blau eingestellt ist. Pro und Home. Neuinstallation half nicht. Auch Intel Treiber Assistent scannt das System nicht mehr.
 
@dikau: Uhm, das ist das neue Design? Das soll so sein, im neuen Update. Die Kacheln wurden minimalister gemacht.
 
Alles was ich wissen muss ist abwarten, Tee trinken. Meldungen lesen das BSOD bei Hardware XY sich mehren. Updateblockade bekommen. Halbes Jahr warten. Update ziehen und installieren
 
Seit dem 2004 Desaster verzögerere ich die Updates so lange es geht.
Dachte auch immer daß was neues besser sein muss.
Aber man lernt ja dazu... ich will kein Tester mit der Bananentaktik mehr sein: Reift beim Kunde
 
@Teckler: welches desaster?
 
@xanax: Google fragen ;-) bei mir läuft eine gekaufte CAD Software von 2017 seit dem Mistupdate nicht mehr richtig. Und jetzt sag ja nicht die Software ist zu alt !
 
@Teckler: dann liegt es aber doch offensichtlich an der Software ?
 
@xanax: nee... MS hat die Verknüpfung von DWG zu dem Programm in der Registry nach dem Update vermurkst.. Das lässt sich auch nachträglich nicht mehr reparieren
MS muss schon Software von großen Konzernen wie in dem Fall Dassault Systems unterstützen.
Und selbst wenns ne kleine Softwarebude ist muss MS sich an die Regeln halten damit jede Software weiter läuft.
 
@Teckler: Müssen sie das? Ist doch deren Entwicklung. Und wenn dein tolles Programm seitens des Herstellers kein Update bekommt, ist das nicht das Problem von MS.
 
Rasend schnelles Update und "Alles gut" :-)
 
Sorry, merke bei der neuen Version irgendwie keine bemerkenswerte Änderung. Dafür ging das Update aber sehr zügig durch.
 
ist mittlerweile der grund bekannt warum einige apps hellgrau hinterlegt sind?
siehe lightroom im screenshot von winfuture
https://winfuture.de/news,118966.html#sci1596440633,691,717,21733
 
@mgfirewater:

habe hier noch einen screenshot mit win10h2 und der creatve suite 2021 von meinem pc
https://www.computerbase.de/forum/threads/neues-startmenue-win-2009-dark-modus-was-wird-hervorgehoben.1966049/post-24773116
 
Gerde durch Zufall entdeckt, der Rechner (Also der bekannte "Taschenrechner" von Windows) ist jetzt wieder transparent, ähnlich wie in Windows 7. Das Windows 7 Design kommt in Minischrittchen wieder zurück. Zwar immer noch hässlich, dennoch ein Schritt weg vom abscheulichen Windows 8 / 10 Design.
Abgesehen von den anderen Farben im Startmenue fällt mir sonst gar nichts auf, weder positiv noch negativ.
 
"Alles was du jetzt wissen musst" ... wäre super von denen, wenn sie gleich die neuen Probleme damit aufschreiben könnten :o
 
Update 1909->20H2
Office 2016 zerschossen, Teracopy läuft nicht mehr und er nörgelte das VirtualBox nicht mehr kompatibel ist.War aber gar nicht mehr auf dem System.Wollte den Rechner eh neu machen.
Das Update von 1909 auf 2004 lief nicht.Ich clone aber jeden Monat meine Boot SSD also alles gut.

Achja , es fehlt in der Systemsteuerung der Weg ins alte System - ich fürchte noch ein paar Updatezyklen und das alte Control Panel ist ganz weg
 
Gestern fast 7 Stunden für das Update gebraucht.

Nach dem ausgelösten Neustart startete der Rechner nicht mehr.

Echt super... da kirch ich sooon blutdruck dooo....
 
Ich habe gestern das 20 H2 auf 2004 64bit aufgesetzt.
Obwohl ich die ISO-Datei in einem virtuellen Laufwerk bereitgestellt habe, dauerte die ganz Aktion doch ca.
2 Stunden
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen