Windows 7: Kostenlose Support-Verlängerung für bestimmte Kunden

Das inzwischen stark veraltete Betriebssystem Windows 7 erhält ab dem 14. Januar 2020 keine regulären Sicherheits-Updates mehr. Daher sollte von den meisten Nutzern ein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt wer­den. Für bestimmte Unternehmen wird der Support ... mehr... Windows 7, Logo, Hintergrundbild Bildquelle: Microsoft Windows 7, Logo, Hintergrundbild Windows 7, Logo, Hintergrundbild Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie auch schon bei Windows XP war es ja nicht absehbar, dass Windows 7 eines Tages keinen Support mehr bekommt. Von daher sollen sie halt zahlen. Aber ob diese Firmen in drei Jahren dann endlich bereit sein werden für Windows 10 oder eine Alternative, ist fraglich. Die Zeit rast ja förmlich so an den ITlern vorbei. :-)
 
Kunden mit Win10 bekommen kostenlos 1 jahr Win7 Updates ???
Ist das so richtig im vorletzten Absatz ?
 
@Vectra-let: Aber nur, wenn die teure E5 Lizenz besitzen. Diese kostet fast das doppelte (um die 50€/Client pro Monat) der üblichen E3 Lizenz.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen