Windows 7: Designer zeigt modernisiertes "2018 Edition"-Konzept

Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Windows 7, Windows Xp, Windows 95, Kamer Kaan Avdan Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Windows 7, Windows Xp, Windows 95, Kamer Kaan Avdan
Der Grafiker Kamer Kaan Avdan hat sich bereits mehrfach daran versucht, Betriebssystem-Oldies in die Moderne zu führen und deren funktionelle Kernelemente mit einer frischen Optik zu vermischen. Sein neuestes Ziel war Windows 7, auch diesem OS hat er eine "2018 Edition" spendiert.
Windows 7 2018 Edition Windows 7 2018 Edition Windows 7 2018 Edition
Windows 7 ist und bleibt wohl noch eine ganze Weile das meistverbreitete Betriebssystem der Welt, entsprechend haben es viele nach wie vor im tagtäglichen Einsatz. Das bedeutet, dass sie sehr gut wissen, wie diese Windows-Version aussieht und sich anfühlt. Im Gegensatz zu Windows 95 und Windows XP, die Kamer Kaan Avdan bereits zuvor in die Neuzeit geholt hat, ist Windows 7 erst knapp neun Jahre alt und deshalb noch verhältnismäßig modern.

Es ist in diesem Fall wohl mehr eine Spielerei bzw. Design-Fingerübung, das sieht man auch gleich zu Beginn beim "neuen" Windows-Logo. Hier vermischt Avdan die Form des aktuellen Windows-Logos mit den Farben von damals. Auch danach bleibt der Designer seinem Stil treu und mischt Altes mit Neuem.

Windows 7 2018 EditionWindows 7 2018 EditionWindows 7 2018 EditionWindows 7 2018 EditionWindows 7 2018 EditionWindows 7 2018 Edition

Windows 10 trifft Windows 7

Allerdings ist das Windows 7 in diesem Fall eher wie ein mit einigen Elementen von damals ausgestattetes Windows 10, denn die "Windows 7 2018 Edition" erinnert deutlich mehr an das aktuelle Betriebssystem. Denn Elemente wie Cortana oder Info-Center hat es damals natürlich noch nicht gegeben, entsprechend schwer fällt es, sich diese "nativ" in Windows 7 vorzustellen.

Was die Optik betrifft, so arbeitet der Designer intensiv mit Fluent, hat aber auch einige Ideen, die nicht nur hübsch anzusehen sind, sondern sicherlich auch in Windows 7 praktisch wären. Dazu zählt ein dunkler Modus, der mit dynamischen Bildschirmhintergründen arbeitet.

Das alles ist natürlich nur ein Konzept, Kenner von Avdans Videos werden dessen Handschrift sicherlich bereits gut kennen. Und so kann man durchaus feststellen, dass diese eher zum "Windows 11"-Konzept passt als zu Windows 7. Aber das ist wohl auch stets so, wenn es um Design geht.


Dieses Video empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht definitiv besser als das jetzige Windows 10 aus. Bitte als Theme veröffentlichen.
 
@Memfis: Kommt mir fast vor als wäre es Win10, es wird unter anderem auch Cortana gezeigt, viel Unterschied/eigenes ist da finde nicht, da hat er ganz schön von Win10 abgeschaut.
 
@Memfis: jepp, wenn die schon so was bauen, sollten sie's auch auf deviantart.com veröffentlichen.. Bin der gleichen meinung.. nur daß es eben ein Designer herraus gepikt wurde, auf deviantart.com gibt es noch viel mehr Themes .. (aber dafür muss man die themesengine von Win7 patchen. interresant sind de themes von : lassekongo83, mini-slash ,charleston2378, timmymofo , neiio, saarineames, satukoro, timmymofo und andere
Auch die Themes "Win95-clouds" für Win7, "Windows 98 to 7" oder noch viele andere , der beste patch dafür ist von http://www.windowsxlive.net/uxtheme-multi-patcher/

viel Spaß :)
Blacky
 
@Blackcrack: Ich glaube ich hatte das falsch verstanden. Ich dachte hier wurde Windows 10 auf Windows 7 getrimmt.
 
Wirkt sehr sehr altbacken. Bin froh, dass es Win 10 gibt.
 
Wird jetzt jedes schlechte Windows-Mockup hier in einem eigenen Artikel besprochen? Erinnert mich an die Zeit, in der fast wöchentlich die Nachricht kam, jemand hätte Win95 oder Mac OS X auf unmöglichen Geräten installiert, obwohl es sich nur um Betriebssysteme innerhalb eines Open Source Emulators handelte.
 
@Der_da: Anscheinend steht sichs derjenige der die Videos postet auf den Typen - ist jetzt das zweite "Mockup" von Kamer Kaan Avdan in dem Monat und mindestens genauso schleckt wie das letzte.
 
@Der_da: Mal gucken wann DOS im Modernen Design gezeigt wird ;)
 
Arbeitet der zufällig bei Google in der Abteilung "Android"?
 
Altbacken... nuff said
 
das ist ein altbacken windows 10 mit windows 7 wallpaper. nix besonderes
 
Nächste Woche dann eine C64 2018 Edition mit UHD "Starscreen".
 
Windows 11 wird es Stand Jetzt nicht geben.
 
@xenon-light: Ich vermute mal, das man den Versionsnamen irgendwann streicht, dann ist es nur noch Windows.
 
Da sieht ja mein Classic Shell Menü besser aus als das.
 
Dann hat er aber was falsch verstanden, wenn er den von vielen ungeliebten Windows 10 Look auf 7 überträgt. Gerade wegen dem einfacheren Startmenü und der "schnelleren einfacheren Optik" bleiben ja auch viele bei Windows 7.
 
@andi1983: Würde eher sagen das das Win10 Startmenü das einfachere ist und dennoch mehr möglichkeiten bietet.
 
@andi1983:
Genau das ist der Punkt.

Wenn man denn unbedingt Windows will, kommt man kaum an Win10 vorbei.
Dazu kauft man dann für $5 Start10 von Stardock und man hat ein richtiges, vernünftiges Startmenu. Windows 7 war super, aber allein aus Sicherheitsgründen würde ich es wohl nicht mehr einsetzen wollen.

Ich habe schon Ende letzten Jahres die Konsequenzen gezogen und bin voll auf Apple umgestiegen, nachdem ich beruflich mit OSx arbeite. Wenn man sich damit mal intensiv beschäftigt stellt man schnell fest, das OSx einfach besser, schneller, flüssiger und ohne Probleme läuft.
Ein ganz positiver Punkt an OSx sind die Updates, auch die sind schnell und ohne Probleme installiert Selbst ein Upgrade auf eine neue OSx Version, z.B. von El Captain auf High Sierra, oder wie auch immer verläuft absolut problemlos. Vor allem werden nicht wie bein Win Einstellungen verändert. Ich hatte kürzlich ein älteres MacBookPro auf dem Tisch. War 6-7 Jahre alt.
Das konnte ich problemlos in relativ kurzer Zeit aufs aktuelle OSx High Sierra upgraden.

Regelmäßige Neuinstallationen wie bei Windows gibt's bei OSx auch nicht.
Das läuft wie am 1. Tag. Mit Windows undenkbar, weil es nach und nach immer langsamer wird.
 
Das meist benutzte Betriebsystem der Welt. ^^ Zu viele Autostart-Videos gesehen oder wie oder was? jaja jetzt löschen sie es wieder... pfft
 
Nee. Lieber Linux Mint.
 
Wie es wohl mit der Unreal Engine aussehen würde.
 
Der "moderne" Kram kann mir gestohlen bleiben! Windows 7 ist perfekt, so wie es ist.
 
Warum um alles in der Welt sollte man sein Win7 derart verschandeln? Umgedreht wäre es mir lieber, ein Win10 mit der Optik von Win7... dann würde ich _vielleicht_ doch irgendwann umsteigen. Bisher hält mich, neben vielen anderen Unzulänglichkeiten, die Brechreizoberfläche von einem Umstieg ab.

Und ja, ich hab Win10 selbst ausprobiert. Selbstverständlich nur in einer VM, der Mist kommt mir auf kein produktives System.
 
@starship: 10 kommt mir auch auf keine VM, denn auch eine VM kann Schabernack treiben. Da nehme ich meinen alten PC mit Core 2 Duo E6600, der packt das ganz locker.
 
Toll, es sieht aus wie Windows 10! Da kann ich mir auch gleich 10 draufklatschen ... Und warum Minimalismus mit lauter eckigen Flächen ohne 3D-Konturen, Aero-Glass und Schatten "moderner" sein sollen, weiß der Geier. Diese Gestaltung mag für 8-bit-Computer passend sein, aber nicht für 32-/64-bit-Systeme.
 
So ein Quark, Windows 7 mit Win 10 Kacheln. Aber es ist schon erkennbar, wie beliebt das alte Windows 7 noch immer ist. Jo so issis, Windows 7 die letzte Freiheit :-)
Windows 10 könnte sich letztendlich in naher Zukunft als ein Trojanisches Pferd entpuppen.
Der Tag wird kommen! Wer Windows 10 nutzen will, muß eine Gebühr zahlen. Wer Office nutzen will muß eine Gebühr zahlen. Der Inhalt unserer Brieftaschen wird sich leeren, schneller dann als die Gletscherschmelze voranschreitet..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen