Windows 10X wird Win32-Anwendungen per Container unterstützen

Im Oktober hat Microsoft nicht nur neue Surface-Geräte vorgestellt, der Redmonder Konzern zeigte bei seinem Event auch das Surface Neo. Dazu gab es auch das passende Betriebssystem, nämlich Windows 10X. Und diese OS-Variante wird nicht auf UWP beschränkt sein. mehr... Microsoft, Betriebssystem, Faltbares Display, Os, Dual Screen, Windows 10X Microsoft, Betriebssystem, Faltbares Display, Os, Dual Screen, Windows 10X Microsoft, Betriebssystem, Faltbares Display, Os, Dual Screen, Windows 10X

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sollen das etwa Container wie Fedoras Flatpak oder Canonicals Snap sein? Über beide Linux Container ist eine regelrechte Diskussion ausgebrochen, über die Größe der Container bzw. das diese größer sind als herkömmliche Pakete, Thema Sicherheit, Transparenz und Erleichterung über die Container...
 
@ContractSlayer: Bei Windows sind das Hyper-V Container. Oder anders ausgedrückt: Die Anwendungen der klassischen Win32 Umgebung wandern in die VM. Nativ wird nur UWP unterstützt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beiträge aus dem Forum