Kurioses Problem: Windows 10 Oktober Update erhält Patch doppelt

Mit dem gestern gestarteten Patch für das Windows 10 Oktober Update gibt es ein kurioses Problem: Das Update wird Nutzern nach Installation und Neustart noch einmal angeboten - und ein zweites Mal installiert. mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Redstone 5, Bugs, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Redstone 5, Bugs, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Redstone 5, Bugs, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
doppelt hält besser :D
 
Das warten auf einen fehlerfreien Patchday bei MS geht also weiter :-(
 
@Atze78: Solange sie mehr reparieren als sie kaputt machen... :D
 
Die 1903 hat das selbe Problem. Aber auch nicht bei allen. Ist wieder so ein mysteriöser Fehler.

Hoffe, dass sie das da auch untersuchen.
 
Nach dem ersten Mal verbleibt die Buildnummer auch noch bei der vom vorherigen KB, erst beim zweiten Mal ändert sich die Nummer.
 
bei mir wird das Update auch zum 2. mal angeboten
 
Vielleicht kann ich anfügen , das Betriebssystembuild ändert sich erst nach der zweiten Installation von
17763.475 nach 17763.503
 
-IMHO- ist das ein Verhalten, das regelmäßig auftritt! Und zwar immer dann, wenn gleichzeitig ein Update zum ".NET Framework" ansteht. Dann aktualisiert der erste Neustart nur das DotNet, das kumulative Update bleibt außen vor und muss noch einmal angeschubst werden (obwohl es geladen und scheinbar installiert wurde). Ich habe das schon öfters beobachtet.
 
bei der Windows Version 1903 (Windows 10 Insider Preview Build 18362.113) das gleiche Problem: KB4497936. Hab ich gestern erst erhalten und jetzt gerade wieder. Die Update Politik ist bei MS absolut katastrophal ohne Sinn und Verstand.
 
Das scheint aber nicht zu stimmen. Wenn man mal den Update-Prozess genauer verfolgt (habe ich bei 3 Rechnern gemacht), dann sieht man, dass zwar dieses Update heruntergeladen aber nicht installiert wird, sondern vorher ein Neustart erfolgt und danach erst das Update installiert wird, nachdem der Download überprüft wurde. Von meiner Warte aus also korrekt.
 
@burkm: Das Problem ist bloß, das nach dem ersten Neustart das Update als 'Erfolgreich installiert' im Updateverlauf gelistet wird, was aber nicht der Fall ist. Es wird jetzt erneut komplett heruntergeladen und erst jetzt wird es wirklich installiert. Daher steht im Updateverlauf auch eine (2) hinter dem Update. Bedeutet, dass es zweimal erfolgreich installiert wurde, was aber so nicht stimmt.
 
Wieder mal ein kleiner Fehler in der Erkennung des Updates. Ist nicht das erste Mal das dies passiert.
 
Ist mir zuerst gar nicht aufgefallen. Merkwürdig fand ich aber ,dass nach der ersten Installation die Versionnummer auf der 17763.475 verblieb. Erst nach der zweiten Installation wechselte diese auf die .503.
 
Ich erhalte nun nach installiertem Update im Windows Defender die Meldung dass einige Apps nicht mehr funktionieren. :o
Mit der Problembehandlung sowie per Powershell, noch im abgesichertem Modus lässt sich dieses Problem beheben. :o

Will nicht schonwieder Windows 10 1809 neu aufsetzen wollen.
 
Und so was merkt MS nicht, wenn sie das Update (1.Version) mal auf ein paar Maschinen testen?
In diesem Fall gibt's nämlich keine Entschuldigung, dass die Wiederholung des Updates nur bei ein paar exotischen Hardwarekombinationen nötig gewesen wäre.
Ergo: Auf Endkontrolle scheint MS, dieser Murksbetrieb, mittlerweile wohl ganz zu verzichten.
 
habe gestern das Update auch bekommen..heute kam es ein 2.x..also schon wahr ;-)
 
Bei mir auch 2mal...kam mir komisch vor also hatte ich es wieder deinstalliert und eine Datenträgerbereinigung vorgenommen.....dann später nochmal nach updates gesucht und es wurde nur 1 mal installiert aber im Updateverlauf steht hinter dem Update in Klammern ne 3....jetzt weiß ich das es mal wieder Microsoft Mist war...Das große Halbjahresupdate kommt erstmal nicht drauf...Dank Win Pro kann ich es ja 1 Jahr verzögern....bringt mir als Gamer eh kein Mehrwehrt...eher so Treiber zerschießen... wie es davor mir auch schon passiert ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen