Ganz genau: Super-Teleskop entdeckt hunderttausende neue Galaxien

Neue Techniken machen es möglich, dass wir den Kosmos immer genauer unter die Lupe nehmen können. Ein europaweiter Zusammenschluss von Radioteleskopen - direkt verbunden durch Glasfaser - hat jetzt eine der bisher umfangreichsten Himmelskartierungen ... mehr... Weltraum, Hubble Weltraumteleskop, Galaxie Bildquelle: Hubble Space Telescope / NASA Weltraum, Hubble Weltraumteleskop, Galaxie Weltraum, Hubble Weltraumteleskop, Galaxie Hubble Space Telescope / NASA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendetwas versteh ich nicht. In Deutschland gibt es, laut LOFAR Seite, ganze 5 (fünf) Antennen ! Wo sollen die restlichen 99995 Antennen sein ?
 
@Mocky: "LOFAR besteht aus 38 Stationen in den Niederlanden und 6 Stationen in Deutschland, die jeweils 96 x 2 Dipole für den Bereich 10-80 MHz sowie 48 x 16 oder 96 x 16 Antennen (mit jeweils 2 Dipolen) für den Bereich 110-240 MHz haben." Aus dem ersten Ergebnis der Google-Suche "Lofar" (https://www.mpifr-bonn.mpg.de/lofar).
 
@Zreak: Du hast geschummelt! Nachgucken kann ja jeder.
 
@crmsnrzl: Offenbar nicht :-)
 
und wer jetzt noch glaubt das wir alleine im Universum ist , dem ist nicht zu helfen...
Die Frage ist nur ob die viel weiter sind oder in der Steinzeit....
 
@Berserker: und die zweite Frage: Was würde uns diese Erkenntnis bringen?
 
@Fortytwo: es würde die kirchen endgültig dumm da stehen lassen
 
@freakedenough: warum ? Nur weil es "unendlich" viele Galaxien gibt? Es könnte ja immer noch den einen Schöpfer geben... :) Der Kirche gehen die Argumente eher selten aus.
 
@skyjagger: nein weil gott nicht - wie propagiert - nur den menschen geschaffen hat dann
 
@freakedenough: Das interessiert die Kirche nen feuchten. So doof ist die nicht. Die hat schon lang anerkannt das es Ausserirdische geben könnte und auch das dies nicht im Widerspruch zu Gott steht.

https://www.heise.de/tp/news/Ausserirdische-Kein-Problem-fuer-die-katholische-Kirche-1999922.html (von 2008)
 
@skyjagger: Es geht nicht um den Schöpfer, sondern die Arroganz des Menschens die einzig "Besonderen" zu sein.
 
@skyjagger: Ich habe den Schöpfer Daheim, nennt sich Suppenkelle!
 
@Eagle02: Was ist Religion? Machterhalt durch Dummheit und Furcht. Unwissenheit ist ein grundsätzlicher Bestandteil eines Gläubigen, noch wichtiger die Furcht vor allen Unbekannten.
 
@freakedenough: NOCH dümmer? Geht das denn? ^^
 
@Fortytwo: Einen Schritt weiter im Kampf gegen die menschliche Hybris.
Vor nicht all zu langer Zeit stand der Mensch samt Erde noch im Zentrum des Universums und im Mittelpunkt der Schöpfung.

Ersteres ist inzwischen vom Tisch. Stellt sich heraus, dass es auch auf anderen Planeten intelligentes Leben gibt und dieses so gar nicht nach Mensch aussieht, dann hat sich Letzteres auch erledigt.
 
@Berserker: (nur als Ergänzung)
Auf dem Kanal "Kurzgesagt" gibt es dazu, dem Fermi Paradoxon, ein hervorragendes Video, dass einem die Wahrscheinlichket von außerirdischem Leben gut beschreibt.

Link dazu: https://www.youtube.com/watch?v=wWSJYr1Lr0E
 
@Berserker: sobalt wie das licht dessen Planet sehen ist der 1 MIo ALT.. u.s.w und alle darauf warscheinlich tod, ausser die haben recourccen die besser sind als das was wir haben und können unendlich alt werden.
 
@Berserker: Wenn du die Annahme, wir seien allein im Universum, für nicht gerechtfertigt hältst (nicht dass ich dem widersprechen wollte), dann ist auch die Annahme, es gäbe nur 1-2 andere intelligente Spezies da draußen, ebenfalls nicht gerechtfertigt. Folglich sollte es viele intelligente Spezies im all geben.

Wenn man von einer Vielzahl von intelligenten Spezies ausgeht, sehe ich keinen Grund anzunehmen, dass alle gleich weit entwickelt sind. Folglich müsste es ein ganzes Spektrum existieren.
Sollte das der Fall sein, dann ist es statistisch äußerst unwahrscheinlich, dass die Menschheit an dessen Rändern einzuordnen ist.

Die Antwort auf die Frage, ob die viel weiter sind oder in der Steinzeit, lautet daher: wahrscheinlich beides.
 
325000 neue Radioquellen? Was soll ich damit, ich hör doch immer nur die gleichen drei oder vier Radiostationen. ;-)
 
@jackattack: https://de.wikipedia.org/wiki/Radioquelle
 
@GTX1060User: https://de.wikipedia.org/wiki/Witz
 
@Knarzi81: War mir schon klar ;-), man kann vieles im nachhinein als "Witz" deklarieren ;-), vielleicht war mein Wikipedia Link ja auch nur ein Witz, den keiner der 5 Minus geber gerafft hat, wer weiß :P
 
@GTX1060User: Na, ja... der Anfangsposter hat seinen Witz aber mit ;-) von Anfang an deklariert. Da ziehst du leider den Kürzeren. ;)
 
@Knarzi81: Wo steht denn geschrieben das ein ";)" oder ";-)" das Geschriebene als "Witz" oder "nicht ernsthaft" einstuft?
 
bin gespannt ob die damit dann dunkle materie erklären, weil ja dann doch mehr masse da ist die sie noch nicht gesehen haben
 
@freakedenough: Die Masse fehlt innerhalb der Galaxien, nicht im gesamten Universum zusammengerechnet.
Die dunkle Materie wird z.B benötigt, um z.B. die Rotation einer Galaxie bis in deren äusserster Ausläufer mathematisch erklären zu können.
 
@gutenmorgen1: ok dann werd ich weiter dumm sterben :(
 
@gutenmorgen1: Einflüsse dunkler Materie sieht man nicht nur in der Rotationskurve von Galaxien, sondern selbstverständlich auch auf noch größeren Skalen, wie etwa der Dynamik von Galaxien und Galaxieclustern. Darüber hinaus durchzieht das Universum ein strukturgebendes Netz aus Filamenten aus dunkler Materie, was im Resultat dazu führt, dass nur ein Bruchteil der Materiedichte des Universums baryonischer Natur ist (siehe Friedmann-Gleichungen, Planck-Satellit, DES-Messung des Hubble-Parameters).
 
Radioteleskopen - direkt verbunden durch "Glasfaser" -!! tolle Nachricht, aber nicht in der Lage old Germany Flächendeckend damit zu bedienen.

sorry bin etwas vom Thema abgewichen ....
 
Also 325000 mögliche "Aliens" die sich hoffentlich vor der Spezies Mensch verstecken.
 
@skyjagger: Aliens untereineander: "Sind diese Menschen gefährlich?" "Haha nein, die zerstören sich bereits gegenseitig und ihren Planeten noch dazu."
 
@Driv3r: Treffen sich zwei Planeten...
P1: Oje, was hast du denn? Du siehst gar nicht gut aus!
P2: Mir geht's auch nicht gut! Ich hab Homo Sapiens.
P1: Keine Sorge! Das geht schnell vorüber...
 
Wir müssen auf dem Mond.
Über einen großen Krater ein paar drähte spannen und wir haben die größe Antenne.
 
@Montag: Am Besten ein paar Chinesen mit ner Kabeltrommel direkt dorthin schicken. "Raumfahrt: China will auf die andere Seite des Mondes"... oh, das ging schnell.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles