Flugtaxis sollen Verkehrschaos um Frankfurter Flughafen entwirren

Die Mobilität der Zukunft soll am Frankfurter Flughafen auch Flugtaxis umfassen. Der Flughafenbetreiber Fraport und das deutsche Flugtaxiunternehmen Volocopter entwickeln gemeinsam die Infrastruktur für einen solchen Dienst. mehr... Drohne, Flugtaxi, Volocopter, E-volo, Passagierdrohne Bildquelle: E-Volo Drohne, Flugtaxi, Volocopter, E-volo, Passagierdrohne Drohne, Flugtaxi, Volocopter, E-volo, Passagierdrohne E-Volo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klar, die individualtransportlösung schafft die lösung anstatt eine engere Taktung für die Verbindungen zu schaffen
 
@0711: Wird dann eh nur für die Reichen und Schönen gedacht sein oder wie denken die sich das hunderte oder tausende Menschen in diesen kleinen Dingern transportieren zu wollen?
 
Wenigstens kein Diesel
/ironie off
 
und wo bitte soll ich dann noch mit meinen privaten Drohnen rumfliegen? ;)
 
Eine wirklich gute Lösung den öffentlichen Nahverkehr nicht weiter ausbauen zu müssen.
Wo genau dürfen eigentlich Drohnen nochmal NICHT fliegen? Hmmmm
https://app.airmap.io/geo?50,8.54,11.3z
 
@erso: Es ist ein Unterschied ob die Dinger dort koordiniert oder unkontrolliert rumfliegen.
 
@erso: Auf dem Flughafen fliegen Flugzeuge! Oh Schreck!
 
@ANSYSiC: Und du bist dir sicher den Unterschied zwischen Drohnen und Flugzeugen zu verstehen?
 
Erst das Taxi in die Luft bringen und dann bei einem Crash noch einschlagen lassen wie eine Bombe. Super Idee zur Bekämpfung der Überbevölkerung.
 
Tja, also ich hätte (wenn man sich sowas als normaler Mensch leisten könnte) so eine Kiste gerne privat für meinen ~ 25 km weiten Arbeitsweg. Aber das liegt wohl noch in ferner Zukunft, und ich dann schon 6 Fuß tiefer...
 
@DON666: wenn das dann alle haben (zum Thema Berufsverkehr)... -> was machen eigentlich Hubschrauber im Stau, wenn ihnen der Spritt ausgeht ?
 
@Chialya: Bei diesen Geräten gehe ich ja davon aus, dass die eh untereinander kommunizieren und das entsprechend koordiniert wird. Ich meinte jetzt nicht, dass ich einen Pilotenschein machen und das Ding selber steuern will. Ich stelle mir das so vor, dass ich das Ziel eingebe, und der Rest läuft dann automatisch... ^^
 
FRA, Verkehrschaos? Die haben noch nie den Weg zum TXL nehmen müssen, DAS ist CHAOS.
 
Wie toll ist das denn? Energietechnischer Unfug obendrein, denn ein Fahrzeug und Passagiere in die Luft zu heben und zudem mit weniger Transportkapazität als ein PKW umherzufliegen widerspricht jeder Sinnhaftigkeit. Zur Effektivisierung des Personentransports und insbesondere zur Vermeidung unnötiger Reisen sind ganz andere Ansätze nötig. Hier steht erneut Profiterwartung vor Vernunft. Die Aussage "... den Volocopter-Service sicher und effizient in die komplexen Prozesse an einem internationalen Großflughafen zu integrieren." ist Vertriebsgeblubber, es müßte eher heißen: "Wir finden sicher genügend Entscheider, die gut geschmiert die Genehmigung erteilen und dann viele Narren, die uns für diese Dienstleistung fürstlich bezahlen." Eine deutliche Reduzierung des gesamten Flugverkehrs wäre sinnvoll, statt noch mehr Energieressourcen aufzuwenden und auch noch zahlungskräftige Einzelpersonen im Individuallufttaxi umherzukutschieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen