Windows "Lite": App-Launcher à la ChromeOS statt richtigem Startmenü

Microsoft soll bekanntermaßen schon seit einiger Zeit an einer neuen Variante von Windows 10 arbeiten, die sich stärker an Anwender richtet, welche bisher vor allem mit Smartphones und Tablets hantiert haben. Jetzt ist davon die Rede, dass diese ... mehr... Chrome OS, Chromebook, Haier Chromebook 11, Haier Chromebook Bildquelle: Haier Chrome OS, Chromebook, Haier Chromebook 11, Haier Chromebook Chrome OS, Chromebook, Haier Chromebook 11, Haier Chromebook Haier

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die hatten mal ein tolles Tablet-OS. Ich weine einfach nur :(
 
@eshloraque: "Niemand braucht ein 3 Smartphone OS"war mal ne Aussage. Dachte mir damals nur, dann würd Windows auch mal Nutzer verlieren, denn ein Teil der Nutzerbindung läuft doch vom SP/Tablet zum Pc ab. Wird halt eben die Windows GUI angepasst, als wenn es nur an der GUI liegen würde.
 
@eshloraque: Du willst doch nicht etwa MS vorschreiben, was du von ihnen für dein Geld bekommen sollst: https://winfuture.de/comments/thread/#3279020,3279030
;-)
 
Wird die Menschheit immer blöder, oder warum muss das sein? So schwer ist ein normales Windows 10 doch nicht zu verstehen, jedenfalls aus Anwendersicht.
 
@1ST1: zugegeben, doch. Die Lernkurve ist ganz schön steil, wenn man Windows noch nicht kennt. Hinzu kommen eine Menge alter Nutzungskonzepte, die bei niedriger Auflösung und reiner Tastatur/Maus Bedienung noch Sinn gemacht haben. Heutzutage werden die meisten Computer ohne Tastatur und Maus gesteuert, zudem gibt es hochauflösende Bildschirme. Das schafft Raum für andere Möglichkeiten, andere Konzepte, die keinen so hohen kognitiven Aufwand erfordern.
 
@eshloraque: "Heutzutage werden die meisten Computer ohne Tastatur und Maus gesteuert"... okay dazu hätte ich gerne mal eine Quelle gesehen.
 
@Joyrider: https://www.netmarketshare.com/operating-system-market-share.aspx?options=%7B"filter"%3A%7B%7D%2C"dateLabel"%3A"Trend"%2C"attributes"%3A"share"%2C"group"%3A"platform"%2C"sort"%3A%7B"share"%3A-1%7D%2C"id"%3A"platformsDesktop"%2C"dateInterval"%3A"Monthly"%2C"dateStart"%3A"2018-01"%2C"dateEnd"%3A"2018-12"%2C"segments"%3A"-1000"%7D

Desktopsysteme: 42%, Mobile Systeme: 55%. Und das sind nur die offensichtlichen. Da kommen noch unzählige Single Purpose Devices wie POS oder Maschinensteuerung dazu, die heutzutage alle ohne Maus und Tastatur bedient werden.
 
Statt dass es eine Alternative, gibt die neue Meilensteine in Usability setzt, wollen sie einfach im Einheitsbrei untergehen - na dann .. wohl bekomm's ...
Traurig, dass sie diesen Weg gehen wollen..
Gerade diese Live-Kacheln hätten einem TabletOS sehr gut getan meiner Meinung nach...

Wobei -- der Fairness halber sollte man schon auch bedenken, dass wir hier über Hörensagen reden - wie das Endprodukt dann live aussehen wird werden wir dann sehen wenn es so weit ist ...
 
Ich glaub langsam die sind entweder verzweifelt oder irgendein Entscheider hat zu oft an der Steckdose geleckt...
Windows RT wird einen Flop weil die deppen unbedingt einen Desktop mit reinbasteln mussten und jeder von ausging es wäre ein vollwertiges Windows.
Die Kacheloberfläche wurde mit Windows 10 abgeschafft bzw. nur noch optional über den Tabletmodus nutzbar und jetzt kommen die mit sowas um die ecke?
Ich traue Microsoft mit sowas nichts mehr zu. Zu oft wurde man als Kunde verar***t und blieb dann auf einem Produkt sitzen wo MS nichts mehr weiterentwickelt. Windows RT, Windows 10 for Phone etc.
Da könnte ich mich schon wieder richtig aufregen drüber.
 
@MarcelP: ja ja der arme verarschte Kunde. Richtig ist, dass Windows Mobile nicht mehr weiterentwickelt wurde, richtig ist, dass Windows 8.1 nicht mehr weiterentwickelt wurde. Richtig ist aber auch, dass alle Kunden diese Produkte bis ans Ende der normalen Lebensspanne weiternutzen konnten.

Natürlich ist es irgendwie doof, wenn ich meinen liebgewonnenen Workflow/Produkte/Apps nicht mehr weiternutzen kann, weil ich auf ein neues Gerät umsteige, aber Verarsche ist das noch lange nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen