Sea of Thieves: Nächstes Update macht das Spiel um die Hälfte kleiner

Es ist fast schon ein kleines Wunder, wenn Entwickler überhaupt mal Rücksicht auf die Speicherkapazitäten der Nutzer legen. Meist nehmen schon kleinere Tools eine dreistellige Megabyte-Menge in Beschlag. Da ist die jüngste Aktion der Entwickler des ... mehr... Microsoft, Piraten, Sea of Thieves, Rare Bildquelle: Rare Microsoft, Piraten, Sea of Thieves, Rare Microsoft, Piraten, Sea of Thieves, Rare Rare

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Solange diese Aktion nicht auf Kosten von Performance oder Inhalten geht, ist das eine super Sache.
 
@Raivenstar: Die Welt schrumpft einfach auch um die Hälfte - haha.
Ne, Spaß beiseite, super, dass sie das hinbekommen haben natürlich unter deiner genannten Bedingung.

Die News selbst hat auch nicht unrecht, wenn man bedenkt was manche Spiele an Platz fressen und vom Inhalt vorne und hinten nicht plausibel passen kann, wenn man dann andere im Vergleich sieht.
 
Komisch formuliert. Vong Titel her hätte ich echt angenommen, der Inhalt wäre halbiert worden.
 
@Ayanami: Beim Lesen des Titels nahm ich auch zuerst an, dass die Karte um die Hälfte geschrumpft wurde. ^^
 
Die Entwickler haben doch bestimmt eine Allianz mit den Hardwareherstellern und programmieren extra verschwenderisch (e.g. unkomprimierte Texturen im "Auftrag" der Festplatten und GFX-Anbieter damit sichergestellt ist, dass der Absatz weiterhin läuft). Vor allem in Richtung Grafikkartenspeicher ist das doch ziemlich auffällig!? Die Grafik hat sich doch nicht so start weiter entwickelt, als das dies zu den steigenden GfX-Speicheranforderungen passen würde (geht ja aktuell schon Richtung minimum 8GB). ;)
 
@DarkTaur: Minimum 8GB? Weiß ja nicht von welchen Spielen du da sprichst, aber es geht eher langsam in die Richtung das 8GB überhaupt mal genutzt werden...fast alle Spiele laufen noch problemlos auf 4-6 GB...
 
@DarkTaur: Korrekt, die ganze Welt ist eine riesige Verschwörung.
 
@DarkTaur: @DarkTaur: nein, die Entwickler nutzen die Resourcen die Vorhanden sind. Mehr Speicher, schnellere Cpu und Gpu, davon profitieren diese Inhalte. Wie Daten abgelegt werden, wo und wie oft Assets abgelegt werden, ist ein Engine, bzw. Konzeptproblem. Ich kann für jeden level alles neu hinterlegen, oder aus einem Pool die Dateien mit allen im Spiel vorhandenen Level, teilen. Ich nehme an, dass bei Sea of thieves die Assets aus engine gründen mehrfach hinterlegt waren. Nun wurde der Unterbau soweit abgeändert, dass hierbei diese Platzersparniss möglich wurde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen