Deutsche Telekom: 2,4 Mio. neue 250-MBit/s-Anschlüsse in vier Wochen

Die Deutsche Telekom hat in der letzten Zeit recht zügig neue Technik in den VDSL-Ausbaugebieten installiert. Vor allem in der Spitze wurde die Verfügbarkeit auf deutlich mehr Haushalte ausgeweitet. Fast 14 Millionen Wohnungen und Häuser sollen inzwischen ... mehr... Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Telekommunikationsunternehmen Bildquelle: Telekom Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Telekommunikationsunternehmen Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Telekommunikationsunternehmen Telekom

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hallo,

weiß hier jemand auf was die dt. Telekom hier Vorrang nimmt um die 250Mbit zu erhöhen? Wenn man vorletztes Jahr auf die 100Mbit angeschlossen worden ist, rutscht man hier wieder nach unten und es werden andere Gebiete ERST einmal versorgt?
 
@Daniel Sun: Das ist mein Eindruck. Hier wurde im November 2017 auf VDSL-Vectoring (outdoor) ausgebaut, allerdings ohne Supervectoring-fähige Linecard einzubauen. Bislang deutet sich hier kein Austausch an, während man in anderen Orten in der Region bereits Supervectoring erhält.
 
@Daniel Sun: in der Regel kommt zuerst eine 100 Mbit Linecard, seit August wird dann zusätzlich eine 250Mbit Linecard parallel im Straßenkasten verbaut. So wie es derzeit aussieht werden jedoch vermehrt Straßenkästen aufgerüstet, an welchen bereits im Vorfeld eine erhöhter Bedarf zu vermelden gewesen ist, (sprich in einem Straßenzug haben sich mehr Kunden dafür interessiert und eventuel bei der Telekom Vorverträge abgeschlossen)

ein erst kürzlich erfolgter Umbau auf 100MBit ist nicht wirklich ein Hinderungsgrund, kenne etliche Straßenkästen die erst anfang des Jahres VVD bekommen haben und jetzt auf SVD hochgerüstet wurden. Einzig das Glas muß schon vorhanden sein. Zumal die SVD Linecards mitlerweile beides können, werden eigentlich nur noch diese installiert aber dann Firmwareseitig auf VVD begrenzt und dann später bei entsprechenden Bedarf auf SVD hochgestuft.

wenn erst kürzlich VVD installiert wurde, stehn die Chance ganz gut zeitnah auf SVD umsteigen zu können, wenn man nah genug am Straßen kasten wohnt. 100MBit gehn bis etwa rund 400 Meter ganz gut und wenn die Leitung sauber ist sogar fehlerfrei. 250MBit werden nur dort ereeicht, wo man quasi auf den Straßenkasten draufspucken kann. oder aber der Router muß direkt neben das Erdkabel geschraubt werden, weil jeder Meter Leitung im Haus das Ergebniss nach unten zieht.
 
@Daniel Sun: Eher das Gegenteil. Die Leitung liegt hier schon, daher ist es technisch vergleichsweise einfach auf 250 Mbit upzugraden. Daher werden in erster Linie 100Mbit Anschlüsse auf 250Mbit upgegradet, nicht 50Mbit auf 250Mbit.
 
250Mbit ist doch peinlich wenig, hier bin ich über das Deutlich leistungsfähigere Koaxial angeschlossen und auch wenn ich gerade bei 400 stecke warte ich schon auf das upgrade.
 
@Alexmitter: und welchen upload hast du? Bei meiner 100er Mbits von der Telekom kommen 39000 im Upload bei nen ping von 7ms an. Und bei dir, bei koaxial??
 
@LarsW: Derzeit 20.000 wenn du mit Kilobits rechnen willst, wenn ich mein Upgrade auf 500.000Kbit bekomme werden da auch 50.000 kommen.
Und das schöne ist, da wo die Telekom am ende ist da über vektoring nicht mehr viel mehr als 250 möglich ist (und das ist schon nur unter fast Laborbedingungen möglich) ist Koaxial wegen der Schirmung noch lange nicht am ende.

ps. mir ist aufgefallen das Telekommer gerne in Kilobits rechnen, warum ist das so?
 
@Alexmitter: Bei Vodafone zumindest kann man auch jetzt schon bei Privatanschlüssen die 50 Mbit Upload buchen, bei Businessanschlüssen (für die IPv4) sind die schon dabei, damit ist eigentlich der Businessanschluss günstiger (und kann auch von Privatleuten gebucht werden). Und man hat noch die 5,95€ kostenpflichtige Option auf eine feste IP.
 
@Thunderbyte: Ja, ich hätte die 50 schon gebucht hätte ich zugriff zur Website aber da scheitert es an diesem key den die per Post senden wollen. Trotzdem würde ich auch gerne auf die 500mbit umsteigen was aber hier gerade noch nicht geht.
IPv4 habe ich dank ein paar netter Worte am Telefon schon um sonst.
 
@Alexmitter: Hm, vermutlich kannst Du das halt auch einfach an der Hotline buchen, ist vermutlich schneller und einfacher.
 
@Thunderbyte: Ja, stimmt auch wieder.
Sollte ich mal machen.
 
@Alexmitter: So ein Schwachsinnn ist kaum zu ertragen.....
 
@givemepeace: Mimimi, dann sei doch glücklich mit deinem Langsamen Internet. So viel weinen ist auch nur hier möglich.
 
@Alexmitter: 250 MBit/s ist mehr als das doppelte was die Masse derzeit braucht, so verkehrt ist das jetzt nicht unbedingt.
 
@Cheeses: Die Masse weiß selbst nicht was sie will. Viele finden sich mit langsamen Geschwindigkeiten ab und denken sie bräuchten gar nicht mehr, aber wer dann doch mal nutzt will selten zurück.
 
@Cheeses: Ja ist schon ordentlich aber für die Zunkunft sollte man falls man die Möglichkeit hat auf Glasfaser (FTTH) setzen. (gibt aktuell viele Iniziativen wo man die Anschlüsse komplett kostenlos bekommt in der Vorvermarktungsphase - sofern die EU kein Hindernisse in den Weg legt)
 
@Alexmitter: "Deutlich leistungsfähigere Koaxial"
Ja mit richtig schlechten Support, DSLite und immer weiter steigenden Preisen?
 
@L_M_A_O: Was? Wir reden über Koaxial, das ist dieses Kabel mit Schirmung was die meisten wohl als TV Kabel kennen.
 
@Alexmitter: Informiere dich mal. Dual Stack Lite möchte ich mir nicht antun. Und bei dem schlechten Support bei UM erst recht nicht.
 
@L_M_A_O: Pfff, Pech wenn du im UM Einzugsgebiet wohnst.
Ich muss mich aber entschuldigen, da dachte ich ernsthaft du hättest nur DSL Light falsch geschrieben was ich Dir zutraue.
Zurück zur Sache, betrifft mich nicht da ich eine IPv4 Adresse habe.
 
Im Gegenteil da wo die 100 Mbit per Vectoring gehen werden die 250 mbit kommen da hier nicht viel gemacht werden muss.
 
@timeghost2012: Also ich habe 100mbit aber 250mbit bekomme ich leider nicht... 2 Häuser weiter bekommst noch die 175mbit... Supervectoring hat noch weniger reichweite...
 
@timeghost2012: naja so einfach isses nicht, 100MBit gehn fast doppelt soweit wie 250MBit, also nur weil man 100Mbit hat, heist das noch lange nicht das man auch 250 bekommen kann.
 
Und ich sitze hier in einem 600.000 Einwohner-Kaff und es kommen gerade maximal um die 12 MBit/s an. Da frage ich mich, wo die ganzen Anschlüsse und Upgrades entstehen.
 
@floerido: In Duisburg das gleiche. Direkt am HVT, 50er Profil ohne Vectoring. Keine Aussicht auf Vectoring hier.
 
@Fanity: direkt am HVT wirds wohl noch ne weile dauern bis da sauberes Vectoring rauskommt, zuerst müssen die ganzen wettbewerbsanschlüsse abgeschaltet werden, also die ganzen Billigheimer ala Vodafone/Telefonica/Hansenet und so. erst wenn die nicht mehr aktiv sind kann man Vectoring sinnvoll betreiben. aber das sind pro Hvt nur ein kleiner Anteil die ohne Straßenkasten direkt im Keller der Kunden angebunden sind, vielleicht 3 oder 4% der möglichen Schaltpunkte. Blöd nur für denjenigen, der an so ner Leitung hängt.
 
@darkerblue: Ich weiß, das kotzt mich so dermaßen an. Eigentlich sollte es sogar laut Internen Quellen Q1 19 los gehen hier, jetzt erhielt ich gestern Rückmeldung das sich dieser Termin auch verschieben wird auf Q2 19. Und bevor einige meckern 50Mbit reichen doch, natürlich reichen die, aber mir fehlt es an Upload. Und da sind die 40Mbit mein Vecto Anschluss ganz hilfreich. ;)
 
Bei mir hier gibt es seit ein paar Wochen VDSL mit 250 Mbit. Mir reicht aber mein 100 mbit für das was ich im Inerternet mache.
 
@MasselTopf: Reicht doch auch dicke für alles was amn machen kann !!! Es sei du hast eine Familie die alle nur Saugensaugensaugen....
 
@givemepeace: Hab gerade mal nachgeschaut hab in den letzen 4 Wochen 13,8 GB Verbraucht.
 
@MasselTopf: dann brauchst du keine 100mbit, geschweige denn überhaupt DSL. Ein handy mit LTE reicht da wohl aus.
 
@MrDrBoobs: Mir würden 50 mbit reichen. die 16 GB sind nur vom Rechner da kommt immer noch ein bisschen drauf von den beiden Smartphone.
 
@MasselTopf: In Zeiten von 4k Netflix und Co hab ich regelmäßig 700-1000GB im Monat mit 50Mbit.
 
@MrDrBoobs: Letzter Monat bei mir 1,25TB @Telekom DSL50
 
@MasselTopf: Jetzt reicht es noch. Früher hat man sich über 1 oder 2 MBit/s DSL gefreut. Allerdings macht es wenig Sinn nur das zu verbuddeln, was jetzt gebraucht wird.
Das billigste an dem ganzen Vorhaben sind die Kabel selbst.
Das Zeug muss lange genug ausreichen, um die Tiefbaukosten wieder reinzuspielen. Daher bin ich noch ein wenig skeptisch, ob das, was die Telekom da macht, wirklich ausreichend ist.
 
Kriege bei mir auch 250, nur der Upload ist gleichgeblieben. Gibt also keinen Anreiz, von meinen 100 auf 250 hochzugehen.
 
Die schnellen Anschlüsse werden immer weiter ausgebaut und die langsamen bleiben lahm. Habe noch einen 16Mbit Anschluss bei dem aber nur ca. 14Mbit ankommen und es wird auch nichts ausgebaut. Und das in Hessens Hauptstadt.
 
@dcom: hessens Hauptstadt ist doch Wiesbaden, da gibts flächendeckend 50MBit,

im Vorwahlbereich 0611 gibts keine weißen flecken.

einzige Ausnahme sind die Aussiedlerhöfe , aber die fallen dann unter Hybrid und bekommen dann die fehlende Bandbreite über Handynetz.
 
@darkerblue: Kostet aber extra und immer Rückt die Telekom da auch nicht mit den 50MBit raus.
 
@PakebuschR: also bleibt im Endeffekt dann die Aussage, man will alles am besten sofort zu Preisen von vorgestern. Nur drüm kümmern will man sich nicht, die Telekom hat das von sich aus zu ändern und anzupassen. Mehr Leistung kostet immer extra, der Vergleich im Preisleistungsverhältnis ist doch für Hybrid gar nicht so schlecht, zumal dann ja auch gar nix anderes geht. Im Schnitt 15 Euro mehr (5€ für den Tarif plus 10€ für den Router) als einzige Möglichkeit finde ich jetzt nicht zuviel, für im schlechtesten Fall nur die 3-fache Leistung, im bestenfall die 50ig -fache.

aber es wird lieber gemeckert, das die Telekom den eigenen Bereich beim Ausbau aussparrt und lieber woanders ausbaut, oder das es zwar einen Anbieter vor Ort gibt, welcher aber bei den Kunden vor Ort nicht angenommen wird, weil es eben nicht die Telekom ist.

es können nun mal nicht alle auf einmal dran sein, da es gar nicht genug Hardware gibt und auch nicht genug Techniker vorhanden sind, welche die einbauen könnten, da kommt es nun mal vor, das es NACHEINANDER abgearbeitet werden muß, aber dann wird wieder gemeckert, warum der eine Bereich schon dran war, während man selbst mal wieder in die Rühre guckt.
 
@darkerblue: Ich zahle für 16 MBit/s bekomme aber nur total instabile ca. 3,x MBit/s (seit Anfang des Jahres, davor 2 MBit/s). Hybrid musste ich unzähliche male herumtelefonieren wo die Herrschaften am Telefon dann schon langsam ungehalten wurden bekam ich es dann mit max. 16MBit/s aber kostet wie du schon angiebst eben extra um eine Leistung zu erhalten für die ich eh schon zahle. Reines LTE kann ich natürlich mit 50 MBit/s buchen und zahle dann unsummen fürs Volumen..., so wird man als Nutzer mit schlechter Anbindung auch noch bestraft!

Ausbauen wird nun hoffentlich eine Drittfirma der aber seitens der EU viele Steine in den Weg gelegt werden und die Telekom hat hier und da dann plötzlich doch intresse und pickt sich die Sahnestückchen raus wobei selbst dort der Ausbau einer Kathastrophe gleicht und selbst da wo ausgebaut ist, die Anwohner unzufrieden sind und die Telekom dann wieder mit LTE kommt wenn denn Bandbreite nicht für alle im Ort/in der Straße reidht...

So wird eine extrem schlechte teure Verbindung nun zur sehr schlechten und irgendwann dann halt mal schlecht, super Aussichten..., die 250 MBit/s ist ein reiner Lottogewinn.
 
@PakebuschR: naja ein Lottogewinn isses jetzt nicht wenn man die 250 bekommt oder nicht, da die Vorrausetzung dafür ist, das man den Straßenkasten quasi sehen können muß. Wer sich jetzt an sein Fenster stellt und am straßenrand in seinem Sichtbereich keinen Straßenkasten findet, kann sich von den 250 schon direkt verabschieden. zum rest kann man nur sagen das es nicht allein an der Telekom liegt wenn nicht ausgebaut wird, da spielen so viele mit rum das geht auf keine Kuhhaut, was ich nicht versteh, warum muß immer nur die Telekom ausbauen?? überall wird ausgebaut, in der einen Ecke mehr in ner anderen weniger/später, aber alle fragen, wieso das nicht telekom macht und wann denn nun der ausbau über telekom erfolgt, das es gute Angobte auch der Wetbewerber gibt, die unterm Strich genauso viel kosten und das selbe liefern geht meist völlig unter.

viel Schimpfen auf telekom aber wenn sie die Möglichkeit erhalten, da weg zu kommen, passt es auch wieder nicht.
 
@darkerblue: Mann muss ihn in unmittelbarer Nähe sehen können und er muss entsprechend ausgebaut sein, wo hier bei uns von der Telekom ausgebaut wird, kommen da im besten Fall 100MBit/s an aber auch das ist die Ausnahme.

Das passiert aber auch nur nachdem die Telekom nochmals versichert hatte das hier in der Umgebung in nächster Zeit nicht Ausgebaut wird und nun ein anderer richtig Ausbauen will (Glasfaser Hausanschluss) um diesem zuvor zu kommen/die Kunden an sich zu binden/zu verwirren.

Da reisst man dann seitens der Telekom auch gerne in den ehemals für sie uninterssantem inzwischen erschlossenen Orten erneut die Straßé auf wärend andere Orte weiterhin nicht ausgebaut werden da immernoch uninteressant...
 
Ich könnte bei mir jetzt auch von VDSL 100 auf VDSL250 umsteigen, aber es lohnt sich von der Preis/Leistung meiner Meinung nach nicht.
 
Wow Telekom bietet mir hier nur 50 Mbit an und das in der Hauptstadt :D
Da bleibe ich lieber bei Kabel mit theoretischen 200 Mbit. Selbst die sind nur Wunschträume ... :(
 
@avril|L: Ein Bekannter von mir hatte bisher 100 mbit. Der ist jetzt an den Stadtrand gezogen. Bei der Anschluss Ummeldung wurde Ihm mitgeteilt das nur bis 16 mbit möglich sind, ankommen tun rund 6 mbit. Was meint Ihr wie der abkotzt.
 
@MasselTopf: Kann ich mir gut vorstellen :D
 
@avril|L: Gerade nochmal gecheckt: "Internetgeschwindigkeit an Ihrer geprüften Adresse: Bis zu 50 MBit/s" bei mir auch vergleichsweise nahe am Stadtzentrumskern in einer größeren Kleinstadt. Vodafone bietet 200/50 statt Telekom 50/10. Danke für nichts, Telekom. Vodafone ist schon geschaltet und ich bin sehr zufrieden.
 
@Thunderbyte: Vodafone: Wir können die Verfügbarkeit aktuell nicht prüfen. Du kannst trotzdem bestellen. Wir kontaktieren Dich bei Rückfragen oder Problemen mit der Verfügbarkeit.... Läuft bei denen oO
 
*lacht in 400mbits kabel*
 
technisch nur 3 Mbit möglich... davon kommen 2 Mbit an... das ist Fortschritt :-(
 
Also an meine Adresse würden laut Telekom 250/38 MBit gehen. Seit ca. 2 Wochen. :)
 
@Windows 10 User: vergleich aber vorsichtshalber auch mal noch mit Kabel, wenn vorhanden. Da kann nämlich leicht noch deutlich mehr gehen. Und v.a. ist da nicht bei 250Mbit das Ende der Technik erreicht.
 
@Thunderbyte: Bei Kabel hat man meistens immer das Problem das es stark schwankt und bei Zeiten in denen viele die am Verteiler vom Kabelnetz sind, die Bandbreite geteilt wird. Persönlich würde ich deshalb nur im ländlichen Raum auf Koaxial setzen.
 
@Thunderbyte: Der hiesige Anbieter für Kabelinternet verlangt für 128/2MBit horrende 85,95€ für Internet ohne Telefonie, mit Telefonie sind es 95,85€. Das Problem ist jedoch nicht dass es so teuer ist, nein die Kopfstelle kann 200MBit max. Die Zuleitung jedoch nur 152MBit. Was in den Abendstunden hier im Dorf für bis zu 25MBit Einbruch sorgt bei nem 2000 Seelen-Dorf. :)
 
@Windows 10 User: Das sind krasse und deutlich zu teuere Preise. Ja, dann bist Du mit Super Vectoring bei der Telekom besser dabei.
 
@Thunderbyte: wenn ichs mal kriegen würde, da müsste ich erstmal 270€ als sicherheit bei deinen einzahlen, plus anschlussgebühr, einrichtungspreis und schaltungsgebühr. :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:40 Uhr ELEGIANT Mini Bluetooth Verstärker HiFi Stereo Audio Wireless Bluetooth Endstufe 50W * 2 Dual Kanal Digital Signal Amplifier Aluminiumkörper mit NetzteilELEGIANT Mini Bluetooth Verstärker HiFi Stereo Audio Wireless Bluetooth Endstufe 50W * 2 Dual Kanal Digital Signal Amplifier Aluminiumkörper mit Netzteil
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles