AMD vs. Intel: Erste Benchmark-Daten der neuen Core-Monster sind da

Zu den neuen High End-Chips von AMD und Intel für den Comsumer-Bereich gab es bisher nur Ankündigungen mit beeindruckenden Kernzahlen. Jetzt allerdings sind die ersten Daten darüber öffentlich geworden, wie sich der Threadripper 2990X und der von ... mehr... Intel, Prozessor, Xeon E7-8894 v4 Bildquelle: Intel Intel, Prozessor, Xeon E7-8894 v4 Intel, Prozessor, Xeon E7-8894 v4 Intel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
???? keine ahnung was ihr da seht
dort ist nur der epyc 32kerner mit 2ghz
 
"Auf der Computex hatte Intel seinen kommenden 28-Kerner, mit dem man Intel die Show stehlen wollte, bereits in einem laufenden Rechner demonstriert."
Wer wollte wem die Show stehlen? o.O
 
@Plattenossi: Stimmt der Satz ist unlogisch! Wie soll sich Intel selbst die Show stehlen?
 
@Romed: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Das Packt Intel schon.^^
 
@chris899: YMMD!
 
@Romed: Mit einem neuen Bug
 
@Romed: Früher wäre das der Fall gewesen, wenn Intel sich selbst schlagen wollte und konnte. Aber AMD hat Gott sei Dank die Kurve gekriegt und baut wie man sieht nachweislich genauso Leistungsstarke bzw. sogar stärkere Prozessoren.
 
Warum die bei AMD eine Geforce an Board?
 
...wieder so ein "wer hat den Längeren" Vergleich...
Wer zur Hölle kauft so eine CPU??? TDP von 250(!) W - W T F !!!
 
@Zonediver: keine ahnung wie du darauf kommst
technologisch war amd ganz normal im zeitplan
und wie soll mann sonst unterschiede aufzeigen wenn nicht mit einer gegenüberstellung ?
 
@GorgoneI:
Erklärung: Da geht's um zwei CPUs, die vermutlich in keinem "normalen" Rechner jemals verbaut werden... daher die Aussage "wer hat den Längeren".
 
@Zonediver: tatsächlich interessiere ich mich genau für den 32er oder 24er
da ich täglich für verschiedene platformen cross compiliere zur zeit hab ich den 16er
 
@Zonediver: Die Threadripper cpus sind alle fuer den consumermarkt bestimmt. die 32 core cpus werden garantiert viele abnehmer finden. werden auch so im 1k euro bereich bleiben
 
@phabsus: Womit sie immer noch ca 60 bis 80 % günstiger wären als intel aber warten wir ab.
 
@phabsus: Welche Anwendungszwecke hat eine 32 Core-CPU im Consumerbereich?
 
@Nunk-Junge: Facebook Klickerspiele?
 
@Holger_B: Lol, gute Idee. Ich könnte damit bestimmt 256 Klickerspiele gleichzeitig spielen ohne Performance-Engpass. ;-)
 
@Nunk-Junge: Compiling oder recoding von Filmen.
 
@MancusNemo: das ist producer bereich, consumer schauen die filme. Compilen sie nicht und recoden sie auch nicht. Sie streamen sie aus dem netz.... Oder spielen sie von der Festplatte ab.

Sobald man compilen oder recoden hobbymäßig macht ist man kein consumer mehr.... sondern ein kleiner, privater producer....
 
@Nunk-Junge: Praktisch keine. Selbst wenn man Grafiken rendert, oder software compiliert oder Filme codiert ist man ein kleiner, privater Produzent, aber kein Konsument mehr...

Für den consumer, also: Spiele spielen, Filme schauen, oder Internet Inhalte konsumieren gibt es deutlich bessere CPUs... (Ryzen/i7)
 
@Speggn: Das ändert doch aber nichts daran, dass man auch dann eine Consumer CPU kaufen kann oder ist das dann plötzlich per Strafe verboten? Es gibt doch auch im Consumer Bereich (genau deshalb) unterschiedliche Preiskategorien und wer halt als Hobby Filmemacher o.ä. etwas mehr Geld für sein Hobby ausgibt, der ist deshalb noch lange nicht verpflichtet sich andere Hardware zu kaufen.
 
@jann0r: Ich verstehe dein Argument nicht. Ich habe doch nur geschrieben das 32 Kern CPUs für den Consumer Bereich unsinnig sind, sondern nur Sinnvoll für Produzenten (ob Hobby oder Professionell ist ja egal).

Natürlich kann man auch dann eine Consumer CPU wie einen i7 oder Ryzen kaufen. Nur hat man da halt performance mäßig das Nachsehen, im gegensatz zu den sehr - viel - Kern - CPUs.

Es macht halt nur keinen Sinn Consumer Dinge (Zocken, Filme Schauen, Internet Surfen usw.) auf einem Multicore Monster zu machen. In diesen Szenarien ist wegen der schlecht optimierten Software die Consumer CPU mit der höheren Single Core Performance sogar häufig im Vorteil.
 
@Speggn: Witzbold. Dann spiel mal unter Linux eduke32. Das geht ohen compiling gar nicht, denn es gibt kein fertiges Paket. Und ich finde immer geilere Programme bei denen das genau so der Fall ist. Allerdings geben sich auch immer mehr Programmierer mühe, so dass man eigentlich nur noch make eingeben muss. Find ich toll.

Producer bin ich erst, wenn ich damit Geld verdiene!
 
@MancusNemo: Witzbold... Linux und Spielen.... selten so gelacht XD
 
@Speggn: Dann erstick drann! Ich hab spaß. Und es klappt!
 
Als ich mir 2007 einen Q6700 kaufte, meinten auch viele wozu man den braucht. Ist bis heute mein Hauptsystem; Performance noch immer angenehm zum Arbeiten.
 
@!Mani!: Mir gehts so ähnlich mit meinem Q9550 :)
 
@!Mani!: Wenn man nichts aufwendiges damit macht, mag das gehen. Ich habe meinen QX6800 2015 in Rente geschickt. Die CPU limitierte nahezu in allen Belangen. Sehr schön hat man das in Battlefield 3 gesehen.

HD6870 und QX6800 bei medium Settings 40fps.
HD6870 und i7-6700 bei max. Settings 80 fps.
 
@Mitsch79: Das ist wohl wahr. Ich habe in dem Zeitraum das Zocken, bis auf hin und wieder RocketLeague und AoE2, vollständig aufgehört.
Zu der Zeit präschte Intel mit der neuen Core2 Architektur vollkommen in den Wettbewerb mit AMD und hat für damalige Verhältnisse sehr viel Leistung zu einem relativ günstigen Preis angeboten.
Aufgrund dieser zwei Tatsachen kann ich mein System bis heute benutzen und war eines meiner besten Investments. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Amazfit Mens GTS Smartwatch, BlueAmazfit Mens GTS Smartwatch, Blue
Original Amazon-Preis
127,00
Im Preisvergleich ab
104,71
Blitzangebot-Preis
103,00
Ersparnis zu Amazon 19% oder 24