WhatsApp: Microsoft soll an einer UWP-Version für Windows 10 arbeiten

Die Kommunikations-Plattform Whatsapp steht seit einiger Zeit auch als Desktop-Anwendung für Windows 10 zur Verfügung. Nun soll Microsoft einen Entwickler dazu beauftragt haben, an einer UWP-Version der App zu arbeiten. Auf Bildern wird WhatsApp im Fluent Design gezeigt. mehr... Windows 10, App, Software, Design, whatsapp, UWP Bildquelle: WhatsApp Windows 10, App, Software, Design, whatsapp, UWP Windows 10, App, Software, Design, whatsapp, UWP WhatsApp

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die sollen sich lieber mal um die grottenschlecht Skype-App kümmern.
 
@Thomas Höllriegl: Skype ist doch quasi tot. Die meisten die es noch nutzen, nutzen es doch nur am PC und dort hat man noch den anständigen Client.
 
@L_M_A_O: Microsoft hatte auch sehr viel Geld dafür ausgegeben.
 
@Cihat: Ja, sie haben Skype aber komplett in den Sand gesetzt.
 
@Cihat: Meine persönliche Meinung:
Skype wurde MS von der NSA aufgedrängt!
Ca. 6 Wochen bevor MS Skype gekauft hat, gab es im Radio auf B5 Aktuell einen ausführlichen Bericht, wonach die NSA eine Belohnung in Millionenhöhe ausgesetzt hat für jeden, der ihnen ein Hintertürchen oder eine Schwachstelle aufzeigen kann. Der NSA war die für sie Unknackbare Verschlüsselung ein, Zitat, "Dorn im Auge!"
Und kurz danach wurde es von MS aus heiterem Himmel aufgekauft und vom ersten Tag an vernachlässigt!
Nun muss man nur noch 1+1 zusammenzählen...
 
@karlo73: Ist die "unknackbare Verschlüsseöung" denn abgeschafft worden?
 
@iPeople: Zumindest sind die von einem P2P Modell auf ein Client Server bzw. Cloud Model umgestiegen, was die Sache für Geheimdienste einfacherer macht. Die Terroristen sind ja auch schön doof und sind bei WhatsApp z.B. gläsern.
 
@L_M_A_O: Das beantwortet die Frage nicht.
 
@L_M_A_O: Das hat Skype vor allem benutzbar gemacht. P2P war eine dumme Idee.
 
@Alexmitter: P2P ist immer eine gute Idee, da es dadurch wesentlich schwerer wird den Dienst zu abzuschalten.
 
@Link: Nur wird es Schwerer den dienst wahrzunehmen, Ein Nutzer mit schlechter verbindung reicht aus den ganzen anruf zur Hölle zu machen. Ich habe Skype schon damals benutzt, und müsste ich das wieder würde ich es nicht mehr.
 
@Alexmitter: Nutzer mit schlechter Verbindung werden immer weniger, statt alles in die scheiß Cloud zu verlegen, sollte man also an dezentralen und nicht kontrollierbaren/zensierbaren Netzwerken arbeiten.
 
@L_M_A_O: Das ist das große Problem bei WA, es gibt keine eigenständige Desktop App. Vielleicht ändert sich das damit..., am PC sind es in meinem Umfeld recht viele und bei Videotelefonie wird es WA eher vorgezogen.
 
@PakebuschR: Einen eigenständigen Desktop Client wird es dann aber auch nicht wirklich geben, wenn, dann braucht man in dem Gerät ein SIM-Karte mit einer aktiven Rufnummer, ansonsten agiert die Anwendung nur als Weiterleitung an das Smartphone.
 
@L_M_A_O: Die SIM hätte man u.a. in den Allways Connected Geräten und was Andromede betrifft wäre das dann schon erforderlich.
 
@L_M_A_O: Ne, man kann sogar eine Festnetz-Nummer auf WA registrieren.
 
@Bautz: Aber auch das nicht am Desktop.
 
@PakebuschR: Und was verbirgt sich hinter
https://www.whatsapp.com/download/?l=de ?
 
@iPeople: Eine nicht eigenständige Desktop Lösung, quasi Verlängerung fürs Smartphone.
 
@PakebuschR: Die Leute wandern deswegen auch zu Telegram ab. Die Desktop-App ist dort top!
 
@Schinkenuser: Die App ist Top aber einen Nutzer zulauf sehe ich da nicht.
 
@L_M_A_O: Wenn ich den Electron Client und die UWP vergleiche , gewinnt die UWP deutlich.
 
@L_M_A_O: Ach? Skype for Business kann man in die Tonne kloppen. Der reguläre Client hat auch schon wesentlich bessere Tage gesehen. Unter Windows habe ich so lange wie möglich 5.x verwendet, da danach Microsoft wegen Windows 8/10 auch hier anfing, Buttons unauffindbar im Flat-Design zu verstecken.
 
@Niccolo Machiavelli: "Skype for Business"
? Ist ein komplett anderes Produkt als Skype. Skype for Business bzw. ehemals Lync läuft in den Unternehmen ziemlich gut.
 
@L_M_A_O: Das ist mir bekannt. Ändert nichts daran, dass Microsoft den Namen Skypes damit keinen gefallen tut.

Man bekommt es zusammen mit Exchange/Office aufgeschwatzt. Diejenigen, welche die Alternativen kennen, bevorzugen aber die Alternativen.
 
@Niccolo Machiavelli: Die einzige alternative die mir zu S4B einfällt, ist die Kombi aus IRC und Telefon. Und das ist beides nicht mehr zeitgemäß. Alles andere muss zwangsweise extern gehostet werden (Slack …) und/oder lässt sich erst gar nicht in die eigene Telefonanlage integrieren.
 
@Bautz: oder cisco Jabber
 
@Balu2004: Das lässt sich nicht in Telefonanlagen integrieren ohne webservice.
 
@Niccolo Machiavelli: Es ist schon verdammt peinlich daß S4B noch immer nicht so elementare Dinge wie Unterordner für die Kontakte oder unterschiedliche Klingeltöne für bestimmte Kontakte beherrscht.
Und die Mobile App davon ist wirklich das aller hinterletzte was ich je gesehen hab.
 
@Thomas Höllriegl: Für den 0815 user die die UWA doch was sie soll, unter Android/iOS kann ich es allerdings nicht beurteilen.
 
@PakebuschR: Selbst da ist die Anwendung aber ein schlechter Scherz und zeugt davon, das MS keine Mittel rein steckt.
 
@L_M_A_O: Für meine Zwecke reicht sie.
 
@PakebuschR: Für dir reicht alles, was Microsoft macht. Und falls doch nicht, bist du der erste hier, welche seine Ansprüche runterschraubt, damit es trotzdem wieder passt.
 
@Niccolo Machiavelli: Da muss und kann ich nichts runterschrauben, Skype nutze ich ausschließlich für Videotelefonie mit Einzelpersonen, der Kommentar soll keine Wertung darstellen. Das es für mich reicht heisst auch nicht das dies auf jeden zutrifft aber denke schon auf einen Großen Teil der 0815 user. Jeder Dienst hat seine Vor-/Nachteile aber andere darf man/ich loben, geht es um MS und dann auch noch tendenziell auch nur etwas ins positive muss man sich dafür vor einigen hier rechtfertigen, mir reicht auch z.B. Thunderbird für meine Mails, damit hat vermutlich keiner ein Problem...
 
@Thomas Höllriegl: Whatsapp soll sich um Skype kümmern? Welche probleme hast du denn, als täglicher benutzer sollte ich sie doch auch kennen.
 
@Alexmitter: Dass manche Nachrichten stundenlang nicht übermittelt werden, z. B.
 
@Thomas Höllriegl: Da ich Skype täglich benutze kann ich das nicht mal im entferntesten unterschreiben, Sorry aber hier liegt klar ein Layer 8 Fehler vor.
 
@Alexmitter: Als Ferndiagnose, ohne es mal gesehen zu haben? Sorry, da liegt dann wohl Inkompetenz des Beurteilers vor.
 
@Thomas Höllriegl: Ich kann nichts anderes feststellen, nochdazu bin ich nicht der einzige Skype Nutzer den ich als kontrollperson/gruppe heranziehen könnte. Ich Tippe auf Layer 8 Fehler oder vieleicht nutzt du die minderwertige Electron App, wenn ja würde ich auf die UWP oder den Alten Client umsteigen.
 
@Alexmitter: Ich nutze die App aus dem Store. Das Problem habe ich nur auf dieser und nicht nur ich. Ist aber auch nicht so wichtig, du wirst das Problem nicht lösen, davon nur sicher. Warten wir ob Microsoft was tut, denn die App aus dem Store ist hoffnungslos veraltet.
 
"da bin ich mir sicher", hatte ich eigentlich getippt. Autokorrektur lässt grüßen. Leider kann man auf der mobilen Seite hier immer noch nicht editieren.
 
@Alexmitter: Genau, so testet man wohl Software bei Ms. Bei meinem Setup gehts, alle anderen sind unfähige Idioten und selbst schuld!!!!!!
 
@theBlizz: Nein, so testet nicht MS(die haben tatsächlich eine große anzahl an Test Machinen), so teste Ich. Ihren letzten satz möchte ich nicht unterschreiben, wenn sie so fühlen tut es mir leid für Sie.
 
@Thomas Höllriegl: Ja ich weiß, ist ein großes problem und @Winfuture scheint sich nicht zu schären.
 
WhatsApp im Vollbild. Ist das wirklich ein erstrebenswertes Ziel so präsent zu sein? MS springt wieder mal auf einen Zug, der schon längst abgefahren ist. WhatsApp hat zwar jeder Dödel, gutheißen muss man es noch lange nicht.
Wer würde sich das antun und sich das auf seinem Desktop installieren wollen?
 
@CoolMatze: was spricht dagegen?
 
@CoolMatze: Was genau spricht dagegen?

Man kann Bilder besser anschauen. Man kann die Nachrichten mit der Tastatur tippen. Man kann das Smartphone einfach zur Seite legen & verpasst keine Nachricht.
 
@Blubbsert: Habe nichts dagegen. Nur gegen WhatsApp und Vollbild. Vollbild deswegen, weil ich mir dann vorstelle, dass man sich nur an den Rechner setzt um zu chatten. Für mich ist die Bedeutung kleiner Nachrichten-Austausche eher zweitrangig und kommt bei mir in einem kleinen Fenster nebenbei.
Das ganze Messenger-Zeugs ist mMn total überbewertet und setzt erst recht hier mit dem Angebot noch eins drauf. Aber so wie ich das hier so sehe, sehen das viele anders... ;-)
 
@CoolMatze: "WhatsApp und Vollbild"
Und wie kommst du darauf das es nur Vollbild ist?
 
@L_M_A_O: apps sind doch nur Vollbild und somit doof !!11!1einself!!
 
@CoolMatze: "Wer würde sich das antun und sich das auf seinem Desktop installieren wollen?"
Ich würde niemals Zuhause auf die Idee kommen mein Smartphone in die Hand zu nehmen und damit zu chatten, wenn ich einen Desktop oder NB habe.
 
@CoolMatze: Um Deine letzte Frage zu beantworten : Ich zum Beispiel hab WA auf dem Desktop
 
@iPeople: Aber wehe du hast eine kleine Störung und Whatsapp muckt deshalb, dann geht am Desktop gar nicht mehr. Das ist doch Steinzeit. Telegramm beherscht das aus dem FF dagegen.
 
@MancusNemo: Wer sagt, dass ich nicht auch Telegram nutze?
 
@iPeople: :)
 
@CoolMatze: Sehe ich auch so. Finde WA sowieso unnütz. Habe es zwar noch drauf antworte aber meist 3 bis 7 Tage verspätet weil es komplett lautlos bei mir ist. Kann es auch bald löschen
 
@easy39rider: Bin seit zwei Wochen WA-frei... Und gut ist.
 
@CoolMatze: Whatsapp läuft bei mir nur noch auf einem alten s4 was in der gegend rumgammelt. Wenn ich mal bock habe schau ich in den Whatsapp müll rein. Richtig erreicht man mich nur noch über Telegram.
 
@CoolMatze: WhatsApp läuft dann nicht im Vollbild. Jedes UWP-App wird standardmäßig in einem Fenster dargestellt. Windows 10 ist was das angeht nicht Windows 8.x.
 
@CoolMatze: Du bist doch nur sauer, weil sich die Meldung nicht auf macOS bezieht. Deine getarnten Beiträge kennen wir schon.
 
@Unglaublich: Was hat das mit macOS zu tun? Richtig: Gar nichts. Bei dir würde man also sagen: FakeNews.
 
@CoolMatze: Ja also Vollbild fürn Chatproggi muss nun wirklich nicht sein, aber ich bevorzuge es am Rechner zu tippen als über touch screens.

Mit zittrigen Pfoten ist eine Hardwaretastatur einfach angenehmer. Darum nutze ich fast ausschließlich WA-Web im Browser.
 
@CoolMatze: Ich. Wenn mein PC dann mit Andromeda noch in die Hosentasche passt … bin ich happy.
 
@Bautz: Dann macht's ja wieder Sinn, weil es eher wie Smartphone behandelt wird - denke ich...
 
Das schau jetzt erstmal nicht viel anders aus als der Web Client, der mir persönlich vollkommen ausreicht. Aber Microsoft hat ja genug Geld für solche Mini-Projekte übrig. Mal sehen, was die daraus machen...
 
@noneofthem: Das "Problem" am Webclient/der jetzigen Desktop App von Whatsapp ist, dass es nur eine "Fernbedienung" für dein Handy ist, d.h. die Verbindung über das Internet zu deinem Handy muss permanent bestehen - sonst funktioniert der Desktop Client nicht.

Andere Systeme (wie z.B. Telegram) haben einen vollwertigen Desktop Client (der aber quasi genauso aussieht wie der von Whatsapp, darum geht es nicht), der auch funktioniert wenn dein handy grade aus ist, keinen Empfang hat, Akku tot, etc.
 
@Kuldan: Ich sehe das ehrlich gesagt nicht als Problem, sondern als zusätzliches Sicherheitsfeature, dass mein Handy in der Nähe sein muss, wenn ich am Desktop WhatsApp nutze. Darüber hinaus finde ich im Text nichts darüber, dass der ohne Handy laufen soll. Heute ich aber auch Sonntag und mein Hirn läuft nur mit 50%.
 
wow nach 2j bringen sie ein webclient, was daran nun toll oder besonders? is doch der gleiche mist wie der normale webclient.
 
@skrApy: Vielleicht endlich eigenständig... wäre ansonsten tatsächlich nichts anderes wie die Desktop App die man auch im Store wiederfindet und eben als UWA.
 
So ein Client wäre nur sinnvoll wenn man die/das dauerhafte Koppelung/online sein des Smartphones nicht bräuchte.
 
@Aerith: Ein ordentlicher Client statt dem Web-Mist wäre schon toll, aber die elende Beschränkung durch die Kopplung ans Smartphone ist das mit Abstand größte Problem was sie haben.
 
Ich kann zwei Dinge nicht nachvollziehen. 1. Wie kommt man auf die Idee Skype wäre tot? Da gibt's sogar live Übersetzung. 2. WA am Desktop is grottenschlecht und dass ms eine app macht zeugt davon dass die bei WhatsApp bzw Facebook nicht so die Ahnung von Software haben. Hinzu kommt noch dass WhatsApp nicht auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzbar ist wegen der idiotisch nummerrnbindung
 
@Wolfi_by: Weil die Nutzer abwandern, auch sehr lesenswert:
https://www.drwindows.de/news/warum-wird-skype-nicht-einfach-eingestellt
 
@L_M_A_O: Bisher haben die Nutzer aber noch keine Alternative gefunden für Videotelefonie am PC - vielleicht wird das hier dann eine aber nicht wenige Nutzer werden es bis dahin wohl nutzen wollen bzw. müssen.
 
@PakebuschR: "Bisher haben die Nutzer aber noch keine Alternative gefunden "
Hä? Und warum haben die das nicht? Und warum meinst du das zu wissen? Es gibt bei Discord schon seit einiger Zeit die Möglichkeit dazu und man kann auch den Bildschirminhalt übertragen. Bei Telegram und Whatsapp wird es in der Zukunft wohl auch möglich sein, das man am PC Videoanrufe durchführen kann. Insofern sehe ich für Skype keinen Sinn mehr.
 
@L_M_A_O: Ich habe nicht gesagt das es keine Alternative gibt aber der große Zulauf ist da bisher ausgeblieben, zumindest hat man in de Medien nichts von gehört. Wenn Whatsapp eigenständig auf den PC kommt wird es Skype aber vermutlich auch dort verdrängen.
 
Bezeichnend für den Zustand der uwp Plattform das hier nicht Facebook liefert sondern ms
 
Nur eine Frage wieso sollte Microsoft eine UWP für Whats App erstellen wäre das nicht eher die Aufgabe von Facebook bzw. Whats App Inc. ?

Mal am Rande gibt es das nicht schon länger im Store ?
https://www.microsoft.com/de-de/p/whatsapp-desktop/9nksqgp7f2nh
Oder ist das bloß eine Converted Version der EXE Version ?
 
@Freddy2712: Im Store ist der Desktop Client, der arbeitet allerdings nicht eingeständig und FB dürfte da nicht so viel Intresse dran haben da was zu ändern solange die passende Geräteklasse fehlt, ohne WA wird das mit Andromeda allerdings auch nichts daher legt MS selbst Hand an.
 
@PakebuschR: Was aber wenig bringt ohne die Offizielle Erlaubnis von Whats App/Facebook.
Das Prinzip Whats App Basiert auf einer Sim Karte bzw. einer Telefonnummer daher kann eine Desktop Software bei Whats App nie wirklich Eigenständig Arbeiten.
Ist ja nicht wie bei Telegramm oder anderen Messengern die ein Benutzerkonto verwenden was dann auf jedem Gerät wo der Messenger verfügbar ist Läuft.
 
@Freddy2712: Hatten schon zu WP8 (7?) eine FB App entwickelt, gehe mal davon aus das sie das OK haben. Das Desktop OS läuft nicht nur auf einem Desktop-PC und mit Andromeda hat man dann wohl auch wieder eine SIM+Telefonnummer (allways connectet jetzt schon) wobei die SIM auch garnicht in dem Smartphone stecken muss wo WA läuft.
 
@PakebuschR: Die Allways Connected sind jetzt keine wirklich neuen Geräte die gibt es schon lange.
Von daher z.B. mein 2in1 geht auch als Allwys On durch hat ein LTE Modem mit Sim Steckplatz.
Das einzige was fehlt währe eine UWP Version von Whats App die damit umzugehen weiß, bisher jedoch gibt es nur eine Komfortable Desktop Variante des Web Interface.
Allerdings zweifel ich doch an das Whats App / Facebook an so einer Version Interesse hat sonnst hätte man ja die Mobile Version schon als UWP mit Desktop Support gebracht.
Das Silverlight am Ende ist steht ja nicht erst seit Heute fest das weiß man schon etwas länger, dementsprechend hätte man leicht eine UWP auf den Weg bringen können.
Finde ich eh äußerst schwach das man da bis Heute nichts Veröffentlicht hat denn Allways On Systeme gibt es ja nun auch schon fast 10 Jahre.
Wenn man bedenkt seit wann es 3G Sticks und Modems zum Einbauen gibt im vergleich zum Start von Whats App in 2009, eigentlich Traurig das man diesen Sektor unbeachtet lässt.
 
@Freddy2712: Nicht so wirklich allways on aber ging/diente mir auch nur las Beispiel um/für die SIM+Telefonnummer. Naja, mal schauen, da MS schonmal eine FB App entwicklete könnte da schon was dran sein.
 
Woher kommt denn das mit Silverlight? Die aktuell App nutzt doch Electron?!
 
@Nigg: Die aktuelle App für Windows Phone / Windows 10 Mobile nutzt Silverlight.
 
Ich würde mir keinen Desktop-Client installieren. Für Telegram am PC reicht mir die Seitenleistenintegration bei Opera. Dort können mehrere Messanger integriert werden, wenn man das benötigt.
 
@cyhyryiys: Kommt drauf an wo/wie man es einsetzt, Touchfreundlich ist das vermutlich eher nicht?
 
@PakebuschR: Da könntest du recht haben. Bei Endgeräten mit Touchdisplay verwende ich eher kleinere Bildschirme --> Ergo reicht mir da dann das Mobiltelefon. Andere arbeiten ja mehr mit ipad Pro und Konsorten - hier könnte die angepasste Messanger-Variante sinnvoller sein. Für meinen Bedarf fehlen mir hier aber die Erfahrungswerte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WhatsApp-SIM im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Tado Smartes Heizkörper-Thermostat (Quattro Pack, Zusatzprodukte für Einzelraumsteuerung, intelligente Heizungssteuerung)Tado Smartes Heizkörper-Thermostat (Quattro Pack, Zusatzprodukte für Einzelraumsteuerung, intelligente Heizungssteuerung)
Original Amazon-Preis
250,50
Im Preisvergleich ab
250,49
Blitzangebot-Preis
199,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 50,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles