OnePlus: "Wollten Marke schaffen, die sich wie eine Religion anfühlt"

OnePlus hat eine besonders treue Anhängerschaft, die einen regelrechten Fanatismus an den Tag legt, wie man ihn ansonsten nur von Kultfirmen wie Apple her kennt. Das ist kein Zufall, sondern das Ergebnis eines gezielten Marketings, wie Co-Gründer ... mehr... Smartphone, OnePlus, notch, Oneplus 6 Smartphone, OnePlus, notch, Oneplus 6 Smartphone, OnePlus, notch, Oneplus 6

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Um das Glasklar vorher Klarzustellen, ich habe weder etwas gegen die Marke noch gegen die Phone, aber ...

"Wollten Marke schaffen, die sich wie eine Religion anfühlt"

Dabei bekomme ich das Gruseln, L. Ron Hubbard hat mit Scientology vorgemacht wie es funktioniert, eine nach Weltherrschaft strebende Diktatur im Religiösen Tarnmantel.
Steve Jobs hat mit dem Mystizismus Apple in vielen Bereichen Parallelen geschaffen (Nicht Gemeinsamkeiten), die Weltherrschaft streb es auch an, zumindest im Elektronikbereich.
Carl Pei will in die gleichen "Fußstapfen" treten, na dann mal Tau, da ist wohl der Wunsch größer als die Realität es zulässt.
 
@Kribs: Wollte auch grad schreiben: Zu spät, gibt's schon. Church of Apple.
 
@departure: und das zurecht. ;-P
 
@Kribs: Ein unternehmen strebt einen festen und treuen Kundenstamm an, wer hätte das gedacht.
 
@Kribs: Ich sehe da einen gewaltigen Unterschied zwischen "sein" und "anfühlen". Kaum fällt das Wort Religion kommen in einigen Sektengedanken, Fanatismus bis hin zur Diktatur und bedingungslosen Gehorsam in den Kopf.

Entweder total weltfremd oder zu viel FarCry gespielt...
 
das ist nicht gelungen.
 
Na, das ist ihnen ja gründlich misslungen. Wo hebt sich diese Firma von dem Einheits-Android-Brei besonders ab? Das waren vielleicht noch WinPhone-Geräte, weil sie ebenso wie Apple Alleinstellungsmerkmale haben - mit einem eigen "Ökosystem" herum.
 
@CoolMatze: Abgehoben haben die sich nur im Preis bei den ersten beiden Geräten. Verbaut hat man, wie jeder andere Hersteller, den selben Einheitsbrei an Hardware. Daran hat sich auch vier Jahre später nichts dran geändert, abgesehen vom Preis, der stetig steigt von Modell zu Modell.
 
@CoolMatze: So sieht es aus. Schaltet man das Gerät an ist es von einem anderen nicht mehr zu unterscheiden, ob es nun 200.-€ oder 800.-€ gekostet hat.
 
hab eben bei amazon vorbestellt. das mattschwarz.
 
@mTw|krafti: schön für dich
 
@mTw|krafti: danke, ich hab mich den ganzen Tag gefragt wann du vorbestellen wirst. Jetz kann ich schlafen ?
 
tja das ging ja dann mal richtig auf...solange vertrösten, bis man das update auf die neuere android version dann doch gleich ganz einstellt. tolle religion...
 
Ein Flagshipkiller ist es aus meiner Sicht nicht mehr. Dennoch, wenn man es mit dem Google Pixel vergleicht ist der Preis schon gut. Ansonsten finde ich die stock Android-Modelle von Xiaomi preisleistungsmäßig nicht uninteressant.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr TP-Link Archer T2U NanoTP-Link Archer T2U Nano
Original Amazon-Preis
14,90
Im Preisvergleich ab
13,38
Blitzangebot-Preis
11,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3