Vivo X21: Smartphone mit Fingerabdruckleser 'im' Display für ~460 Euro

Der chinesische Smartphone-Hersteller Vivo hat mit dem Vivo X21 (UD) sein bereits zweites Smartphone mit Fingerabdruckleser unter dem Display vorgestellt. Das Unternehmen bringt nach einem ersten Testballon in Form einer Sonderversion des ... mehr... Fingerabdruckleser, Vivo, Synaptics, Vivo X21 Bildquelle: Vivo Fingerabdruckleser, Vivo, Synaptics, Vivo X21 Fingerabdruckleser, Vivo, Synaptics, Vivo X21 Vivo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
finde ich eine super Sache, Fingerdrucksensor gehört einfach vorne auf dem Display zwecks der bequemlichkeit...
 
@Quantum:
Das sehen viele anders.
Ich hatte selbst eins mit einem vorne und nun eins mit hinten. Ist sehr viel komfortabler, und vor allem hält man das Telefon auch automatisch sicherer.
 
@Freudian: Vor allem wenn das Telefon auf dem Tisch liegt, ist ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite UUUUNNGLAUBLICH praktisch...
 
@gutenmorgen1: dieses Argument wird sehr oft angeführt - aber es gibt halt auch viele Leute,?so wie mich, die das nie entsperren wenn es auf dem Tisch liegt. Von daher finde ich zählt das nur bedingt .
 
@kazesama: Naja, wenn der Fingerabdruckscanner auf der Rückseite ist, würde ich es auch nicht entsperren, wenn es auf dem Tisch liegt.
 
@gutenmorgen1: man kann auch das Telefon umdrehen und auf die Display-Seite legen - da gab es sogar ein entsprechendes Feature, welches beim Telefon dann den Bildschirm ausgeschaltet hat.

Ich würde ja gerne auch Fingerabdrucksensor zum Entsperren nutzen - aber wenn ein Passwort (oder eine PIN) mal weg ist / sind, kann ich diese(s) immer noch ändern... was mache ich mit nem verlorengegangenen Fingerabdrucksensor"bild" oder -hash (was auch immer gespeichert wird) wenn es mehr oder weniger unverschlüsselt bei irgendwem landet?
 
@gutenmorgen1: ich meinte wirklich nie entsperren wenn es auf dem Tisch liegt. Kommt in z.B. Meinem Use case schlichtweg nicht vor.
 
@gutenmorgen1: oder in einer Autohalterung, da ist hinten entsperren superpraktisch :D :D
 
@divStar: Wenn der Fingerabdruck-Hash verloren geht dann ist das erst mal egal. Solange eine sichere Hash-Funktion und möglichst noch ein geräteabhängiger Salt genutzt wird.

Die einzige Gefahr die eigentlich wirklich realistisch ist wäre das jemand Deinen Fingerabdruck kopiert. Solltest Du also Geheimagent, hochrangiger Politiker oder CEO einen großen Konzerns sein, dann solltest Du den Fingerabdruck wohl nicht als einzige Absicherung für Dein Telefon nutzten.

Andernfalls wird sich wohl eher niemand die Mühe machen eine Kopie deines Fingerabdrucks zu erzeugen und auch noch dein Gerät zu klauen.
 
@PeterZwei: das Problem ist eher wenn man Mittel und Wege findet automatisiert Tausende davon zu nutzen - vielleicht sogar "remote" . Und das Firmen teils miserabel verschlüsseln, ist eine Tatsache.
 
@gutenmorgen1:
Was für komische Argumente hier...
Ich nehme das Telefon in die Hand wenn ich es entsperren will. Du lässt es plan auf dem Tisch liegen? Warum? Um schnell zu gucken was los ist? Dafür hast du doch die Notification-LED. Wenn was passiert ist, leuchtet die und du nimmst das Telefon in die Hand. Plan auf dem Tisch bedienen ist sowas von unbequem... Autsch... Mein Nacken tut schon weh wenn ich nur dran denke.
 
Wie umständlich ist das denn, wenn ich jedesmal das Phone erst aufnehmen muss. Jeder wie er mag eben. Mein Phone liegt auch auf dem Schreibtisch und das funktioniert super. Kann ja nicht jeder Nackenprobleme bekommen wir du. ;-)
 
@CoolMatze:
Och du, die bekommst du früher oder später auch, wenn du das länger machst. Wenn das kein Problem wäre, dann wäre das ja auch kein Problem im Büro so zu sitzen, den Monitor auf dem Schoß zu haben oder so. Erzähl das mal deinem Arzt.

Wenn ich das Telefon benutzen will, dann nehme ich es in die Hand. Wenn ich nur gucken will, hab ich die LED oder guck mal eben auf den Lockscreen, ohne es entsperren zu müssen. Aber wenn ich ernsthaft damit hantieren will, dann nehme ich es in die Hand. ;)
 
@Freudian: Es gibt da einen tollen Unterschied: ist der Scanner vorne, KANN ich das Smartphone zum entsperren in die Hand nehmen, ist er hinten, MUSS ich es in die Hand nehmen.
 
@gutenmorgen1: na wenigstens du hast es verstanden... :-D
 
@Freudian: Nach dem entsperren musst du den Finger doch so oder so aufs Display legen, ich verstehe nicht wieso der Scanner dann auf der Rückseite bequemer sein sollte...
 
@Cheeses:
Ja, welchen denn? Ich habe Finger immer hinten am Gerät. Ich muss vorne am Home Button kaum was drücken, erst recht nicht gerade erst nachdem man es entsperrt hat, was dann den Griff dahin überflüssig macht.
Und je nach Handgröße ist das sowieso ein Krampf das Vorne mit nur einer Hand zu machen.
 
@Freudian: Wie steuerst du dein Gerät denn wenn du deine Finger immer hinten am Gerät hast? Es geht doch darum das der Scanner hier IM Display und nicht unter dem Display verbaut wird, also genau da, wo du deine Finger sowieso die ganze Zeit hast während du das Gerät benutzt. Daher verstehe ich nicht wieso in diesem Fall ein Scanner trotzdem noch weiterhin hinten praktischer sein sollte.
 
@Freudian: und im Auto?
 
@CoolMatze:
Greift man dahinter? Aber wer hat denn sein Telefon die ganze Zeit aus im Auto? Ich schätze mal du gehst von ner Halterung aus. Da ist das Telefon doch eh immer an und entsperrt, weils ja eh über die Bordspannung geladen wird??? Du entsperrst das echt bei jeder Benutzung? Heilige... Dir möchte ich im Verkehr nicht begegnen...
 
@Freudian: Nu übertreibe mal nicht. Es ist nun mal so, dass vorn die persönlichen Sensoren besser aufgehoben sind, schlicht, weil sie nun mal die Schnittstelle Technik<=>Mensch darstellen. Ehe ich auf der Rückseite neben Linse und den anderen Bereichen der Rückseite abtasten muss, bin ich sehend vorn wesentlich schneller dran. Demnächst wird der Gesichtsscan auch auf der Rückseite eingebaut, oder wie? 0.o
Aus diesem Grund finde ich diesen FingerPrint hier im Display wesentlich angenehmer - vorausgesetzt er funktioniert zuverlässig.
 
@CoolMatze:
Ich habe meine Hand immer am Rücken des Telefons, wenn ich es benutze. Was soll so eine dämliche Analogie also? Hab ich mein Gesicht immer hinter dem Telefon?

Es geht bei deinem Beispiel um Sicherheit. Was soll ich mein Telefon die ganze Zeit im Auto entsperren wollen und damit den Verkehr gefährden? Das bleibt die ganze Zeit an, und das kann man auch wunderbar so einstellen. Die Position des Fingerabdrucksensors ist das völlig irrelevant!
Oder hast du nen OLED Bildschirm, und hast Schiss, dass der einbrennt? ;)
 
@Freudian: schön, dass du deine Hand immer auf den hinteren Teil des Phones hast. 1. Siehst du nicht, wo der Sensor ist. Du kannst es nur ahnen. 2. Ja, mitunter habe ich das Smartphone in der Halterung ohne es an zu haben. Einfach weil es in der Hosentasche zu groß ist. Und wenn Anrufe eingehen, oder ich kurzerhand das Navi einschalten möchte, dann möchte ich das Gerät nicht immer aus der Halterung herausnehmen. 3. das Beispiel mit dem Auto ist nur ein Beispiel.
Weitere wäre der Schreibtisch oder der Nachttisch zum morgendlichen Ausschalten des Weckers oder Fahrradhalterung oder bezahlen mit dem Phone oder oder oder...
 
@CoolMatze:
Ok, jetzt wirds lächerlich, oder offensichtlich dass ich mit einem Troll rede...

1. Den Sensor kann man tatsächlich erfühlen! Joah! Echt! Und nicht nur das! Mit der Zeit kennt man sein Telefon und weiß ganz genau wo der sitzt! Joah! Echt!

2. Das ist doch wovon ich rede. Das bleibt an. Wenn du es während der Fahrt benutzen willst, muss es eh in einer Halterung sein. Und wieso solltest du es aus der Halterung nehmen müssen wenn du das Navi benutzen willst? Hast du überhaupt ein Handy? Alles was du sagst macht Null Sinn.

3. Es war alles was du geschrieben hast. Was soll ich denn sonst noch ansprechen, wenn du nur das erwähnt hattest? lol...

4. Verstehe ich wieder nicht. Was ist it Schreibtisch? Habe ich schon woanders erwähnt. Wecker schalte ich über Touchscreen ab. Auch auf dem Fahrrad ist das Handy immer an, wenn ich es denn in ne Halterung stecke weil ich es brauche. Wenn nicht, hantiere ich da sicher nicht mit rum während ich fahre. Da bietet sich übrigens auch ein Ladegerät an.
 
@Freudian: wie gesagt, jeder wie er möchte. Du bist einer für hinten, ich für vorn. So einfach.
 
@CoolMatze:
Eben. Ich argumentiere hier nur über komische Argumente, die für mich keinen Sinn machen und ich so noch nie erlebt habe. Wie du die haben kannst, und wie die einen Sensor auf der Front zumindest subjektiv unverzichtbar machen, das kannst du ja leider auch nicht richtig erklären.
 
@Freudian: dito.
 
@Freudian: Du musst bedenken, dass hier ausschließlig Sesselpupser kommentieren. Die Pro-Rückseite-Lobby ist hier verschwindend gering! xD
 
@blume666: Im Bundestag kommentieren die auch, wo ist das Problem?
 
Woooow. Krass. Frage mich, warum die grossen Hersteller sowas noch nicht haben! Bin der gleichen Meinung wie Quantum. Der Sensor gehört nach vorne. Seitdem es bei der S8+ hinten ist, benutzte ich den Sensor gar nicht mehr.
 
@emrah: Problem war ja bis zu dieser Lösung, dass vorne kaum Platz ist für einen Sensor. Nun mit dieser Lösung liegt der Sensor direkt unter dem Display, sodass die Front immer noch komplett mit Display bedeckt werden kann.
 
@emrah: So richtig ist ja noch nicht getestet worden, wie gut der Fingerabdruckleser funktioniert. Also wie schnell erkennt er den Abdruck, wie Fehlertollerant bzw. Fehleranfällig ist er. Gibt es doch Nachteile beim Display?
Aber es dürfte klar sein, das ist die Zukunft und spätestens nächstes Jahr, wird das einer der etablierten Hersteller auch haben.
 
Yeah, wieder ein Notch-Phone mit breiten Rand unten. Er ist zwar etwas schmaler. Umso unverständlicher, dass sie den unteren Rand wegen des integrierten FingerPrints nicht schmaler gemacht haben. Ich meine, es sieht eh nach iPhone X aus...
 
Mmmh, wollte eigentlich auf das Note 9 warten, aber bis auf die fehlende Stifteingabe scheint das ne gute Alternative zu sein... Oder?
 
@DeepBlue: Niemand braucht einen Stift auf diesen kleinen Geräten. Wenn, dann ist die GUI schlecht auf Finger abgestimmt oder man möchte um jeden Preis den Screen rein halten.
 
Wenn das Display eine Auflösung von 2160 x 1080 Pixel hat, entspricht das aber nicht dem angegebenen Verhältnis von 19:9, sondern 18:9 bzw. 2:1.
 
@parpar: vermutlich ist die Notch dafür verantwortlich. Ohne Notch 2:1 mit Notch 19:9
 
wann komt in deutschland vivo x21 ???
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:04 Uhr GameSir Gaming Tastatur und Maus für Xbox One, PS4, Nintendo Switch, Switch Lite, PC, VX2 AimSwitch 2.4 GHz Drahtlose Spieletastatur mit RGB Beleuchtung, Controller-Adapter für Computer & KonsolenGameSir Gaming Tastatur und Maus für Xbox One, PS4, Nintendo Switch, Switch Lite, PC, VX2 AimSwitch 2.4 GHz Drahtlose Spieletastatur mit RGB Beleuchtung, Controller-Adapter für Computer & Konsolen
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter