Samsung Galaxy S8 & S8+ Android 8.0 "Oreo" Update vorerst gestoppt

Der koreanische Elektronikgigant Samsung hat offenbar die Verteilung des Updates auf Android 8.0 für seine (noch) aktuellen Flaggschiff-Smartphones der Samsung Galaxy S8-Serie gestoppt. Noch ist unklar, weshalb man sich entschieden hat, den Roll-Out auf ... mehr... Smartphone, Samsung, Leak, Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy S8+, Infinity Display Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung, Leak, Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy S8+, Infinity Display Smartphone, Samsung, Leak, Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy S8+, Infinity Display Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Merkwürdig. Hab bei mir keine probleme
 
@cs1005: die meisten werden keine haben. Sonst hätte man davon gelesen.

Das wird ein seltener, aber schwerwiegender Bug sein.
 
@steffen2: einzig lustige ist das die build nummer mit crap endet
 
@cs1005: Gerade NAchgeschaut, musste Lachen.
 
@cs1005: vielleicht deshalb :D
 
@cs1005: Bei meinem S8+ leider Bootloop. Da hat nur noch ein Hard Reset geholfen.
 
@Blaquebeast: das kann bei so gut wie bei jedem Update passieren. hatte mein S6 auch schon damals.
 
@cs1005: Ich bin seit KitKat im Android Lager, aber bisher hatte ich noch nie solche Probleme. Zukünftige werde ich auf jeden Fall immer ein Backup vor großen Updates machen.
 
@cs1005: Ich habe das Update ebenfalls drauf und habe sporadisch Probleme beim Aufladen.
Das Gerät kommt wie jede Nacht in die Station (EP-PG950) die letzten zwei mal wurde das Gerät anfangs zwar geladen aber dann anscheinend nicht mehr.

Das äußert sich wie folgt:
- Gerät zeigt, an das es geladen wird (Rote LED)
- Gerät in XX:YY fertig geladen
- Gerät wird induktiv geladen

Halbe Stunde später ist der Ladezustand sogar noch weiter gesunken, ein anderes mal funktioniert es wieder ohne Probleme. Die Probleme bestanden vor dem Update nicht die "Fast Charge" Funktion nutze ich auch nicht (unnötig wenn es über Nacht zeit hat ^^)
 
Sorry, aber fünf sich wiederholende Absätze für die Information: Update wurde gestoppt, Grund unbekannt?
 
@Rumpelzahn: Der Grund ist nur nicht offiziell bekannt gegeben. Es liegt aber daran , dass viele Geräte in den bootloop gefallen sind.
 
Ich hab heute ne Update Benachrichtigung gesehen als ich aufgestanden bin, und beim draufklicken ist sie verschwunden. Hab mich schon gewundert
 
Zitat von Netzwelt: Samsung will die 1,3 Gigabyte große Firmware noch einmal prüfen. Möglicherweise hängt der Stopp des Updates mit Nutzerberichten über eine Bootschleife nach dem Update zusammen. In den Kommentaren unter unserem Artikel hatten zahlreiche Nutzer über entsprechende Probleme geklagt.
 
@ItMightBeDennis: Jap stimmt soweit, habe mehrere Bekannte die das Problem haben - egal ob S8 oder S8+
 
Das kommt davon, wenn man die Beta nur für eine kleine Gruppe macht in Relation gesehen auf die verkauften S8 Geräte. Aber nun gut. Samsung war was Updates betrifft einfach schon immer schlecht.
 
Hab es seit der ersten Beta drauf und nicht einen einzigen Absturz oder Bug gehabt...
 
@SpiDe1500: Scheinbar nur im "Lieferumfang" der final. ;-)
 
@hcs: Die Final habe ich auch ... seitdem null Problemos.
 
@SpiDe1500: bei mir seit der Beta ohne Probleme
 
Ich gehe stark davon aus, dass das Update wegen dem Bootloop Problem zurückgezogen wurde. Mich hat es leider auch erwischt, als ich vorgestern mein S8+ aktualisieren wollte. Apps werden optimiert - Android wird gestartet - Reboot - Apps werden optimiert - Android wird gestartet - Reboot usw.
Leider hat da nur noch ein Hard Reset geholfen. Immerhin war danach dann Android 8.0 installiert und das vorher doch hin und wieder etwas ruckelige S8+ läuft nun deutlich flüssiger.
 
@Blaquebeast: Genau das mit dem Bootloop ist mir mit meinen S8 passiert. Da half nur noch Factory-Reset. Das erst mal das ein Samsung bzw. ein Smartphone-Update überhaupt je bei mir schiefging.
 
@Flecky: Bei mir genauso. Bin mit dem Xperia Z3 und Android 4 zu Android gewechselt, danach hatte ich ein S7 Edge und dann mein aktuelles S8+. Bisher hatte ich nie ein Problem. Ich roote meine Geräte auch nicht etc., aber trotzdem hat es mich beim Android 8 Update nun erwischt.
 
Da haut Samsung mal eines ihrer 2 Updates pro highendmodell raus. Was passiert? Nicht mal das können die Herren!
 
@Lostinhell78: Es gibt alle 1-2 Monate Updates.
 
@TiKu: die Anmerkung - geht wie so oft - um Major Updates, nicht um Security-Updates.
 
@Rumpelzahn: mit "nicht mal das können die Herren" impliziert der Satz aber , dass es andere (meine Vermutung hier Apple) besser können. Dort sind aber auch viele Fehler immer wieder dabei.
 
@xerex.exe: es impliziert erst mal gar nichts, es ist deine eigene Interpretation.
 
Habs auch bekommen, und habe keine Probleme. Treten wohl nur in besonderen Anwendungsszenarien auf...
 
Mein Arbeitskolege sein S8 bleibt beim booten hängen. Mann kann nichts machen auch am PC wird es nicht erkannt.
 
Ich versteh die ganze Aufregung nicht. Oreo ist grad mal 6 Monate offiziell draußen, die Vorab-Versionen hat Samsung vielleicht 2-3 Monate vorher bekommen. Wie also soll bitte innerhalb so kurzer Zeit ein Funktionierendes Update zusammengebastelt werden?
Außerdem haben die bootloopenden Geräte immer noch einen großen Vorteil gegenüber iPhones: sie ruckeln nicht während des Loops, gell TiKu?
 
Beim Thema Ruckeln kennen sich die Androiden vortrefflich aus. Aber mit 4gig RAM und 8 Kern CPU kriegt es Samsung dann wenigstens zum ruckelfreien bootloop hin.
 
@rico_1: naja, schau dir andere Hersteller an. Die schaffen es auch und das in viel kürzerer Zeit. Nokia bzw HMD Global hat jetzt sogar schon Android 8.1 rausgebracht und das ist bei weitem kein Weltkonzern wie Samsung die nun mal Marktführer sind. Selbst Unternehmen wie Xiaomi, One+ und co haben Android 8 vor Samsung gebracht. Da würde ich mir langsam doch mal sorgen machen ob mein Team überhaupt kompetent genug ist bei dem was sie da tun. Und komm mir jetzt nicht mit die haben ja auch weniger Smartphones am Markt als Samsung.. Das stimmt zwar einerseits aber das S8(+) ist das einzige welches Android 8 erhält... bei Xiaomi zum Beispiel sind es aktuell schon 6 Telefone die Android 8 unter Miui benutzen.
 
@lurchie: mein Kommentar war eher sarkastisch gemeint, sollte man allein schon am letzten Satz erkennen.
 
@rico_1:dann passt es doch. meine war abwertend gegenüber Samsung gemeint ;)
 
Also ich war einer der an der Beta-Testphase beteiligt gewesen ist und habe bei meinem S8+ während der Testphase und auch nach dem endgültig freigegebenen Update keinerlei Probleme bislang feststellen können. Im Grunde ist das aber egal, ob es um Mobiltelefone oder um Windows-Updates geht, bei dem einen geht es glatt, bei dem anderen nicht. In meinen Augen hängt das auch sehr viel damit zusammen, welche diversen anderen Anwendungen installiert sind. Wobei die Problematik bei einem PC noch weitaus höher ist als bei einem Mobiltelefon, da zumindest die Hardware bei den jeweils entsprechend bedienten Modellen halt durchweg gleich sein sollte, auf denen das getestet worden ist. Wobei man allerdings auch sagen muss, das es schon beim S7 unterschiedlich verbaute Hardware gab. Also bei dem normalen S7, da reden wir gar nicht erst von dem Edge, waren unterschiedliche Hardware verbaut (beispielsweise die Kamera). Zumindest hatte ich hier im Haushalt zwei Galaxy S7, die beide unterschiedlich verbaute Hardware aufgewiesen haben. Die wurden auch nicht zur gleichen zeit mit den Updates versorgt. Bin mir jetzt aber nicht sicher, ob das bei dem S8 und S8+ auch der Fall ist. Das würde aber zumindest erklären, weshalb das bei einigen problemlos verläuft und andere beim Update im Boot-Loop festhängen. Theoretisch hätte das aber nach der langen Testphase nicht passieren dürfen. Selbst wenn es beim S8 auch unterschiedlich verbaute Hardware geben sollte, so dürften bei der Beta-Phase sicherlich auch Teilnehmer mit unterschiedlichen Hardware-versionen teilgenommen haben. mal abwarten, wann da wieder was freigegeben wird und ob es eine Stellungnahme seitens Samsung geben wird.
 
Ich tu' mir Betas nie wieder an. Weil ich ein zuverlässig funktionierendes Smartphone brauche. Okay, ich rede hier von Apple. Auch da waren die Betas-dafür sind die ja da-unsicher und mit groben Mängeln behaftet. Wie z.B. extremen Akkuverbrauch, Abstürzen usw.- nie wieder.
Nutzern von den Samsung/Galaxy Modellen wird es sicher nicht anders ergehen/ergangen sein.
Wie es überhaupt vielen beim benutzen von ganz anderen (brandneuen/unausgereiften) Artikeln ergeht- TV, Auto, Apps usw.
Samsung-wie wollen die die extreme Vielfalt der verschiedenen SW Versionen überwachen? Geht nicht. Nachteil eines offenen Systems. Jedes der Milliardenfach verkauften Android-Smartphones hat einen anderen Status, keinen Standard. Ich habe davon keine Ahnung; nur überwachen oder programmieren würde ich das nicht wollen! Einen Fehler gemacht- Bämm- einen großen Haufen Smartphones versaut durch unsauberes programmieren. Oder wie stellt ihr euch es vor? Wenn ein sauberes Betriebssystem, dann eins von Apple. Alles andere ist wie Windows- für alle gemacht, mit vielen damit einhergehenden Einschränkungen und Nachteilen. Wer das trotz wirklich super und (eigentlich) unnötig extrem potenten Android-Geräten nicht will, hat nur einen Ausweg-> Apple. Und die lassen sich das bezahlen.
Und darüber brauch man sich normalerweise dann nicht aufregen.
 
Updates und Samsung - das sind zwei Welten, die wohl nie zusammenpassen werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr WE.LOCK Smart Lock mit biometrischer Fingerabdruck und Bluetooth App elektronisches türschloss Fernbedienung in Keyless ?WE.LOCK Smart Lock mit biometrischer Fingerabdruck und Bluetooth App elektronisches türschloss Fernbedienung in Keyless ?
Original Amazon-Preis
269
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
156
Ersparnis zu Amazon 42% oder 113
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter