Skype beglückt Entwickler mit Code-Editor für Online-Zusammenarbeit

Skype, Entwickler, Programmieren, Code-Editor, Skype Code-Editor Bildquelle: Skype
Microsoft erweitert Skype um einen Code-Editor für Softwareentwickler. Wäh­rend einer Video-Unterhaltung können IT-Profis in dem gemeinsam in Echt­zeit nutzbaren Editor an Programmiercode arbeiten. Das neue Feature kann über die Interview-Funktion von Skype im Web­browser genutzt werden. Der über Skype.com startbare Code-Editor ist vor allem für Job-Interviews im Ent­wick­ler­be­reich gedacht, kann aber problemlos auch für die Online-Zusammenarbeit ge­nutzt wer­den. In der ersten Version unterstützt der Code-Editor die sieben Programmiersprachen C, C++, C#, Java, JavaScript, Python, und Ruby. Wie bei anderen für Programmiercode optimierten Editoren wie Notepad++, nutzt Skype auch das so genannte Syntax-Highlighting, bei dem wichtige Code-Elemente zur leichteren Erkennbarkeit farbig hervorgehoben werden. Skype Code-EditorDer Code-Editor auf Skype.com

Auch als Kollaborationstool nutzbar

Starten lässt sich der Code-Editor auf der Skype-Website unter Skype.com Code-Editor. Über einen Button kann man dort ein Interview erstellen und den Gesprächspartner per Link einladen. Für die gemeinsame Nutzung des Code-Editors kann man entweder ein be­ste­hen­des Skype-Konto nutzen oder ein beliebiges Pseudonym verwenden. Eine Registrierung bei Skype ist somit nicht erforderlich. Dies macht den Skype-Editor als flexibel nutzbares Kol­la­bo­ra­tions­werk­zeug für online arbeitende Soft­ware­ent­wick­ler interessant, die sich mal eben schnell über bestimmte Code-Bereiche aus­tau­schen wollen.

Ausführung von simplem Code möglich

Die Bedienung des Skype Code-Editors ist sehr simpel. Ein zweigeteiltes Fenster zeigt links den Code und rechts den zugehörigen Output an. Einfacher Code wie die Beispielanwendung "Hello World" lässt sich direkt im Code-Editor ausführen. Über einen Button wählt man die gewünschte Programmiersprache aus, schreibt seinen Code im linken Fenster und lässt die­sen auf Wunsch mit einem Play-Button ablaufen. Über eine "Teilen"-Funktion kann man per E-Mail, Skype, Facebook oder einen simplen Link andere Teilnehmer einladen.

Microsoft ist jüngst bei Skype sehr aktiv und entwickelt den Messenger-Dienst sukzesive weiter. Unter iOS und Android gab es jüngst ein Re-Design, für Windows 10 wurde mit der UWP-App Skype quasi komplett neu entwickelt, und auch die lange Zeit stiefmütterlich behandelten Linux-Nutzer können sich über neue Skype-Versionen und Features freuen. Skype, Entwickler, Programmieren, Code-Editor, Skype Code-Editor Skype, Entwickler, Programmieren, Code-Editor, Skype Code-Editor Skype
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden