Datenschutz: Google stoppt Email-Scans für personalisierte Werbung

Google ändert schon bald seine jahrelange häufig kritisierte Praxis, Gmail-Konten von Privatanwendern für die Anzeige von personalisierter Wer­bung zu scannen. Was bei Nutzern der Business-Angebote schon der Fall ist, soll nun auch bei den Gratis-Accounts Standard werden. Zudem sollen Nutzer besser darauf hingewiesen werden, wie sie personalisierte Werbung beeinflussen oder deaktivieren können. Dafür wird Google bei den Gratis-Gmail-Accounts für Privatpersonen zunächst einmal noch in diesem Jahr die Anpassung von Werbeinhalten anhand von Stichworten im E-Mail-Verkehr abschalten. Gmail-Inhalte werden nach dieser Änderung nicht für die Anzeigen-Personalisierung verwendet oder allgemein gescannt, schreibt Google dazu nun im hauseigenen Blog. Stattdessen wird man dann auch im Web-Interface von Gmail Werbung so anzeigen, wie sie der Nutzer selbst in seinem Google-Profil zulässt. Google Gmail PrivateinstellungenSchon jetzt gibt es die Möglichkeit selbst die personalisierte Werbung anzupassen.

Nutzer-Einstellungen

Diese Einstellungen befinden sich unter Persönliche Daten & Privatsphäre / Einstellungen für Werbung in den Profil-Einstellungen (My Account). Dort lassen sich selbst Themen eingeben, die einen interessieren. Dazu kommen Daten, die über das Google-Profil eines Nutzers zum Beispiel bei Suchanfragen gesammelt werden. Künftig werden also im Prinzip bei Gmail die Werbe-Themen angezeigt, nach denen man vielleicht gerade eben noch gegooglet hatte.

Wann diese Änderungen in Kraft treten hat Google noch nicht verkündet. Die Umstellung der über 1,3 Milliarden aktiven Gmail-Nutzer wird wahrscheinlich schrittweise erfolgen und bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Mitgelesen seit 2004

Seit 2004 hatte Google seinen kostenlosen E-Mail-Dienst mit der durch das "Mitlesen" von E-Mails personalisierten Werbung finanziert. Von Anfang an gab es dagegen große Bedenken, weil der Konzern in die privaten Mitteilungen seiner Nutzer schaute. Nun wird dieses Geschäftsmodell zugunsten einer Dienste-übergreifenden Lösung, die datenschutzrechtlich weniger bedenklich ist, ersetzt.


Google, Gmail, Google Mail, email Google, Gmail, Google Mail, email Google
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 02:10 Uhr Willful Smartwatch,1.3-Zoll Touch-Farbdisplay Fitness Armbanduhr mit Pulsuhr Fitness Tracker IP68 Wasserdicht Sportuhr Smart Watch mit Schrittzähler,Schlafmonitor,Stoppuhr für Damen HerrenWillful Smartwatch,1.3-Zoll Touch-Farbdisplay Fitness Armbanduhr mit Pulsuhr Fitness Tracker IP68 Wasserdicht Sportuhr Smart Watch mit Schrittzähler,Schlafmonitor,Stoppuhr für Damen Herren
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!