Peinliche Sicherheitslücke auf der Webseite von DRM-Anbieter Denuvo

Logo, Drm, Kopierschutz, Denuvo Bildquelle: Denuvo
Das Jahr 2017 hat für den Kopierschutzanbieter Denuvo alles andere als gut begonnen: Das Salzburger Unternehmen, das noch vor kurzem als Star der Branche galt, musste gerade erleben, dass die gleichnamige DRM-Lösung bei Resident Evil 7 nach nicht einmal einer Woche ausgehebelt worden ist. Nun kommt ein internes Datenleck dazu.

Peinliche Lücke

Bei Denuvo läuft es derzeit nicht so und das ist eine noch vorsichtige Umschreibung. Denn die Lösung des Kopierschutzanbieters gilt schon seit längerem nicht mehr als unantastbar. Wie TorrentFreak berichtet, ist den Österreichern nun dazu ein ziemlich schwerer Sicherheits-Fauxpas unterlaufen.

Denn Nutzer haben auf der Seite von Denuvo einige Verzeichnisse entdeckt, die nicht für die Öffentlichkeit vorgesehen waren. Das war über simples Bearbeiten der Adresszeile möglich, erforderte also alles andere als Hacker-Fähigkeiten. Man konnte mit Glück oder durch Raten zu den besagten Verzeichnissen kommen.

Natürlich machten sich die neugierigen Entdecker auf, die nicht für die Öffentlichkeit vorgesehenen Ordner und Dateien zu durchkämmen. Und die meisten Inhalte sind auch ziemlich harmlos, darunter zahlreiche Kundendienst-Emails. Es gab allerdings auch zwei Anfragen von Unternehmen (laut derzeitigem Stand), eine aus Japan und eine aus Kalifornien.

Erstere gab es von Capcom, das ist bekanntlich das Unternehmen, das Resident Evil 7 entwickelt hat und anbietet. Eine andere Nachricht stammte von Google und dort wollte man ebenfalls wissen, ob und wie man kooperieren könnte.

Außerdem waren auf den Denuvo-Servern etliche Mails von verärgerten Piraten zu finden, diese waren natürlich alles andere als froh, dass es die Salzburger geschafft haben, die Spiele seiner Partner lange Zeit vor Cracks zu schützen. Laut TorrentFreak wurde die Lücke mittlerweile gestopft, allerdings wurden die meisten Daten heruntergeladen und werden derzeit dem Bericht zufolge noch gesichtet. Logo, Drm, Kopierschutz, Denuvo Logo, Drm, Kopierschutz, Denuvo Denuvo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:00 Uhr Opticum Red AX UHD 1500 4K Box Android 4K Ultra HD DVB-S2 Receiver PVR ReadyOpticum Red AX UHD 1500 4K Box Android 4K Ultra HD DVB-S2 Receiver PVR Ready
Original Amazon-Preis
95,99
Im Preisvergleich ab
79,80
Blitzangebot-Preis
77,92
Ersparnis zu Amazon 19% oder 18,07

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden