Ori-Macher Thomas Mahler: "Die PS4 Pro ist ein halbherziges Upgrade"

Microsoft, Xbox, Xbox One, Prozessor, Cpu, Project Scorpio Bildquelle: Microsoft
Das Indiespiel "Ori and the Blind Forest" war zwar ein großer Kritikerliebling, der Verkaufserfolg war aber nicht ganz so groß. Thomas Mahler, der Chef des österreichischen Ori-Entwicklers Moon Studios, ist indes selten um einen kontroversen oder markigen Spruch verlegen, aktuell teilte er in Richtung Sony und der PS4 Pro aus. Mahler meinte, dass Microsofts Project Scorpio die einzig wahre Next-Generation-Konsole sei. Denn Mahler, der sich gerne im bekannten Spieleforum NeoGAF herumtreibt, schaltete sich dort in eine Diskussion zum Thema ein. Dabei ging es um Aussagen von Phil Spencer, wonach er erstmals Games auf einer frühen Scorpio-Einheit gespielt habe, was sich gut angefühlt und auch die Konsole "richtig" ausgesehen hat, so Spencer.

Natürlich kam schnell der Vergleich zur PlayStation 4 Pro auf, ein Nutzer wollte wissen, ob Scorpio "die PS4 Pro von Microsoft" sei oder als eine neue Generation anzusehen ist. Hier schaltete sich Mahler ein (via derStandard) und er meinte, dass die Konsolen heutzutage ohnehin als x86-PCs anzusehen sind und die Architektur sich auch nicht mehr ändern wird. Das wiederum sei auch der Grund, warum Sony so schnell die PS4 "wiederholen" und eine leistungsstärkere Version davon bauen konnte.


Mahler meinte weiter, dass die Scorpio dagegen eine echte Next-Gen-Maschine sei, die den zusätzlichen Vorteil bietet, dass die alten Games damit kompatibel seien. Ab diesem Zeitpunkt wird man, ganz ähnlich wie beim PC, nicht seine Spielebibliothek verlieren, wenn man ein neues Gaming-System kauft.

"Halbherziges Upgrade"

Mahler meint, dass auf Microsoft aber wohl noch Arbeit wartet, wenn man selbst bei NeoGAF diesbezüglich noch verwirrt ist und die Redmonder den Nutzern klarmachen müssen, dass die Scorpio "kein halbherziges Upgrade (so wie die PS4 Pro irgendwie ist)" sei.

Es ist nicht das erste Mal, dass Mahler auf NeoGAF in Erscheinung tritt und austeilt: Vor knapp einem halben Jahr schimpfte er über die Geheimniskrämerei von Nintendo in Bezug auf die mittlerweile als Switch bekannte Konsole.

Siehe auch: Nintendo NX - Entwickler schimpfen über "hirnverbrannte" Strategie Gaming, Xbox, Scorpio Gaming, Xbox, Scorpio Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden