Samsung Galaxy S6: QuadHD bestätigt; neuer Fingerabdruckleser?

Der koreanische Elektronikriese Samsung will offensichtlich bei seinem neuen Flaggschiff-Smartphone Samsung Galaxy S6 mit dem lokalen Konkurrenten LG gleichziehen und künftig ein QuadHD-Display verbauen. Dies belegen nun Auszüge aus einer UserAgent-Profildatei von Samsungs Servern.
Fingerabdruckleser, Samsung Galaxy S5, Fingerabdrucksensor
Wie GSMArena berichtet, tauchte auf den Servern von Samsung jüngst die UserAgent-Profildatei eines neuen Geräts mit der Typenbezeichnuing SM-G920A auf. Dabei soll es sich um die für den US-Netzbetreiber AT&T bestimmte Version des Samsung Galaxy S6 handeln. In dem Dokument wird die Display-Auflösung ausdrücklich mit 2560x1440 Pixeln angegeben. Demnach scheint nun bestätigt, dass das nächste Topmodell von Samsung mit einer 2K-Auflösung aufwarten wird.

Fingerabdruckleser auf Touch-Basis

Außerdem will Samsung dem Galaxy S6 offenbar einen neuen Fingerabdruckleser verpassen, um endlich die Probleme des beim S5 und dem Galaxy Note 4 verwendeten Fingerabdrucklesers hinter sich zu lassen. Wie SamMobile unter Berufung auf "höchst zuverlässige Quellen" berichtet, soll der neue Fingerabdruckleser erneut im Home-Button des Smartphones verbaut werden. Huawei Ascend Mate 7Touch-Fingerabdruckleser des Huawei Ascend Mate 7 Beim Galaxy S5 und dem Galaxy Note 4 hatte Samsung so wie bei einigen wenigen anderen Geräten einen Fingerabdruckleser im "Swipe"-Stil verbaut, bei dem man also mit dem Finger über den Sensor wischen muss, damit dieser den Abdruck erkennen und auswerten kann. In der Praxis zeigte sich schnell, dass dieser Ansatz nicht immer zuverlässig funktioniert und beim Anwender schnell zu Frust führt. Zwar kann man den Finger auch aus mehreren Winkeln einscannen und so die Erkennungsrate steigern, doch eine ideale Lösung ist dieser "Trick" wohl keineswegs.

Das Galaxy S6 soll deshalb laut dem Bericht einen "Touch-basierten" Fingerabdrucksensor bekommen, der für eine deutlich einfachere und zuverlässigere Funktionsweise sorgen würde. Ähnlich wie beim Huawei Ascend Mate 7 und natürlich vor allem den iPhone-Modellen von Apple soll Samsungs Sensor künftig durch einfaches Auflegen der Fingerspitze funktionieren und so die Nutzung deutlich erleichtern.

Die Ausrichtung des Fingers würde dann keinerlei Rolle mehr spielen. Allerdings bedeutet der Umstieg auf einen Touch-Fingerabdrucksensor beim Galaxy S6 vermutlich auch, dass sich das Design des Home-Buttons etwas verändern würde. Vermutlich soll er also künftig etwas größer ausfallen. Auf der Software-Seite soll es hingegen kaum Veränderungen geben, so dass der Sensor weiterhin zum Entsperren des Telefons, zur Anmeldung bei Websites und zur Abwicklung von Bezahlvorgängen genutzt werden dürfte.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:15 Uhr NewQ Silver USB C Dockingstation mit Dual HDMI 4K@30Hz, 12-in-1 USB C HubNewQ Silver USB C Dockingstation mit Dual HDMI 4K@30Hz, 12-in-1 USB C Hub
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
89,99
Blitzangebot-Preis
62,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 27
Im WinFuture Preisvergleich
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!