Schwerpunkt auf Fotos: Kodak kommt mit Android-Geräten zurück

Die Marke Kodak ist mit dem weitgehenden Aussterben der analogen Fotografie fast komplett von der Bildfläche verschwunden. Doch nun gibt es tatsächlich noch einmal Neuigkeiten: Unter dem Namen sollen demnächst neue Android-Smartphones auf den Markt kommen. Der Schwerpunkt soll dabei natürlich auf der Fotografie liegen. Allerdings geht es dabei nicht in erster Linie auf eine üppige Hardware-Ausstattung in diesem Bereich. Denn das allein würde wohl kaum reichen, um sich gegen die etablierten Konkurrenten durchzusetzen, die ebenfalls oft mit sehr guten Kameras daherkommen.

Umfangreiche Software-Ausstattung

Das Ziel bestehe daher in erster Linie darin, mit der Software zu punkten. So will man mit der Software zum Foto-Management auf den Mobilgeräten Maßstäbe setzen, bessere Sharing-Funktionen bieten als andere und das Ganze mit einer entsprechend hochwertigen Benutzeroberfläche ausstatten. Weiterhin will man Remote-Management-Software in das Paket integrieren, über die beispielsweise Familienmitglieder und Freunde jüngeren Nutzern Hilfestellungen bei der Arbeit mit Fotos geben können, hieß es.

Die Entwicklung der Geräte selbst wird nicht durch Kodak erfolgen. Hier arbeitet man mit dem britischen Unternehmen Bullitt Group zusammen, das in dem Bereich schon Einiges an Erfahrung mitbringt. "Kodak ist eine der bekanntesten Marken der Welt. Die Kunden vertrauen ihr als Zeichen für Qualität und Innovation", sagte deren Chef Oliver Schulte. Daran wolle man mit den kommenden Geräten anknüpfen.

Die Geräte werden sich preislich wohl im Einstiegs- bis Mittelklasse-Segment bewegen, sollen aber auch einige High End-Features mitbringen. Bei der Entwicklung soll ein besonderes Augenmerk auf eine einfache Benutzerführung gelegt worden sein. Spezifikationen gibt es derzeit noch nicht. Ein erstes Smartphone will man aber auf der CES vorstellen. Im Laufe des neuen Jahres sollen dann weitere Produkte folgen, darunter auch ein Tablet und eine Kamera mit Netzanbindung. Kamera, Fotografie, Kodak Kamera, Fotografie, Kodak Kodak
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:00 Uhr Mini PC Core i5-8279U | 16 GB DDR4 256 GB PCle SSD | Iris Plus Graphics 655 | 2.4G/5G Dual WiFi BT 5.1 | HDMI/Display/USB-C | 2X RJ45 | 4X USB 3.0 | Small Form FactorMini PC Core i5-8279U | 16 GB DDR4 256 GB PCle SSD | Iris Plus Graphics 655 | 2.4G/5G Dual WiFi BT 5.1 | HDMI/Display/USB-C | 2X RJ45 | 4X USB 3.0 | Small Form Factor
Original Amazon-Preis
549,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
467,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 82,50

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!