Google: Freebase-Betreiber "Metaweb" übernommen

Wirtschaft & Firmen Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat bekannt gegeben, den Betreiber der semantischen Datenbank Freebase, Metaweb, übernommen zu haben. Auch in Zukunft soll die Datenbank weiterhin offen sein. Google will mit der Übernahme von Metaweb in erster Linie die Suchergebnisse der hauseigenen Suchmaschine verbessern. Dabei geht es um die Inhalte von gescannten Webseiten. Weiterhin können interessierte Personen am Ausbau der offenen Datenbank teilnehmen, heißt es von Google.

Jack Menzel, der Director of Product Management, hat dies in Form von einem Blogbeitrag angekündigt. Seinen Angaben zufolge besteht das Web nicht nur aus Worten. Vielmehr handelt es sich dabei um Informationen über Dinge aus der realen Welt.

Relevante Informationen können sich schneller bereitstellen lassen, wenn diese Zusammenhänge verstanden werden, sagte Jack Menzel von Google.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 02:10 Uhr Willful Smartwatch,1.3-Zoll Touch-Farbdisplay Fitness Armbanduhr mit Pulsuhr Fitness Tracker IP68 Wasserdicht Sportuhr Smart Watch mit Schrittzähler,Schlafmonitor,Stoppuhr für Damen HerrenWillful Smartwatch,1.3-Zoll Touch-Farbdisplay Fitness Armbanduhr mit Pulsuhr Fitness Tracker IP68 Wasserdicht Sportuhr Smart Watch mit Schrittzähler,Schlafmonitor,Stoppuhr für Damen Herren
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!