Apple patentiert Multi-Touch-Oberfläche für Tablets

Notebook Nach mehreren Gerüchten weist nun auch ein Patent darauf hin, dass der Computer-Hersteller Apple an einem Tablet-System arbeitet. Dieses wird demnach wie das iPhone komplett über ein Multi-Touch-Interface gesteuert. Das 52-seitige Dokument, dass bereits im April eingereicht und nun vom US-Patentamt veröffentlicht wurde, beschreibt dabei mehrere Eingabeformen für die normale Mac OS X-Oberfläche. So wird beispielsweise eine weiterentwickelte virtuelle Tastatur auf dem Touchpad vorgestellt.



Diese soll sich normal nutzen lassen. So können den Angaben zufolge Funktionstasten wie Shift oder Control gleichzeitig mit anderen Tasten gedrückt werden, um Großschreibung oder Sonderfunktionen zu erreichen. Auch komplexere Tastenkombinationen seien möglich.

Bei Bedarf können Nutzer auch ein virtuelles Scrollrad - ähnlich dem am iPod - einblenden und für die Navigation nutzen. Hinzu kommen die schon bekannten Touch-Gesten vom iPhone oder den neueren Trackpads der Apple-Notebooks. Ist ein Bedienelement wie ein Button zu klein, um ihn sauber mit einem Finger zu treffen, lässt sich er entsprechende Bildausschnitt ebenfalls mit einer Geste vergrößern.

Weitere Informationen: Apples Patentschrift
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Avantek Funkklingel 1 Empfänger & 1 Sender, 400mAvantek Funkklingel 1 Empfänger & 1 Sender, 400m
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
16,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden