Google: Bezahlsystem GBuy noch in dieser Woche?

Wirtschaft & Firmen Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf gut informierte Quellen berichtet, will der Suchmaschinenbetreiber Google seinen Bezahldienst GBuy noch in dieser Woche starten. Dies deckt sich mit den Aussagen der Finanzzeitung Forbes, dass GBuy am 28. Juni starten soll. Zunächst soll nur ein Testbetrieb aufgenommen werden, um eventuelle Fehler auf den Betastatus schieben zu können. Um möglichst viele Leute zur Nutzung des neuen Bezahlsystems zu bewegen, soll es Rabatte in noch unbekannter Höhe geben. Bei der bekannten Suchmaschine von Google werden GBuy-nutzende Händler deutlich gekennzeichnet werden.

Wie beim Konkurenten PayPal auch, wird das Zahlen ohne die Angabe einer Konto- oder Kreditkartennummer ermöglicht. Allerdings sind die Tarife für die Nutzung laut dem Wall Street Journal weniger attraktiv als bei PayPal. So soll für jedes Geschäft eine Provision von 2,2 Prozent zuzüglich 30 US-Cent pro Transaktion fällig werden. Nutzt der Händler gleichzeitig AdWords zur Einblendung von Werbung, sollen sich die Kosten auf null reduzieren.

Eine Bestätigung der Meldung seitens der Verantwortlichen bei Google gibt es nicht und wird auch nicht erwartet. Die nächsten Tage werden zeigen, was sich Eric Schmidt und Co ausgedacht haben.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:35 Uhr High Res MP3 Player Bluetooth 4.0, Digitaler MP3 Audio Player mit DAC inklusive 32 GB SD, erweiterbar bis 256 GB, Grayish Black?High Res MP3 Player Bluetooth 4.0, Digitaler MP3 Audio Player mit DAC inklusive 32 GB SD, erweiterbar bis 256 GB, Grayish Black?
Original Amazon-Preis
127,99
Im Preisvergleich ab
163,09
Blitzangebot-Preis
101,42
Ersparnis zu Amazon 21% oder 26,57

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!