Samsung will Klapp- und Schiebehandys verbinden

Telefonie In einem Antrag an das US-Patentamt stellt der Elektronikhersteller Samsung eine neue Technik vor, die die Vorteile von Klapp- als auch von Schiebehandys ausnutzt. Ob diese Geräte jemals gebaut werden, ist nicht bekannt. Demnach wird dieses neue Handy zuerst ganz normal aufgeklappt, jedoch befindet sich das Display im unteren Teil. Anschließend wird der Bidschirm nach oben geschoben und die Tastatur kommt zum Vorschein.


Schiebehandys haben den Nachteil, dass das Display ungeschützt ist und somit leicht verkratzen kann. Bei Klapphandys dagegen ist der Bildschirm meistens verhältnismäßig klein. Beide Nachteile hätte man mit der neuen Technik eliminiert.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 03:45 Uhr Wavlink Dual Display dockingstationWavlink Dual Display dockingstation
Original Amazon-Preis
95,99
Im Preisvergleich ab
172,99
Blitzangebot-Preis
81,59
Ersparnis zu Amazon 15% oder 14,40

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!